Lande des Marktes Grambusch

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof.svg   Tempel.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Grambusch Stadt.svg   Wappen Junkertum Brachental.png   Wappen Junkertum Uilstein.svg   Wappen Familie Wiehingen.png   Wappen Burggraeflich Silkwiesen.svg   Wappen Familie Briskengrund.svg   Wappen Brachenwaechter.svg   Wappen Familie Karseitz.svg   Wappen Herrschaft Olruksburg.svg   Wappen Kloster Ancilla.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Politik:
Obrigkeit:
Vogt Germuth Praiosdank von Königslinden der Grambuscher Gemark (seit 1010 BF)
Einwohner:
595
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-I-03(Heg)
Wappen Herrschaft Hohenfelden.svg   Markt.svg   Wappen Herrschaft Auenhain.svg   

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Markt.svg Märkte

Grambusch - Marktflecken und Sitz des Kaisermärker Wägevogtes (350 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Hohenfelden - weitläufiges Gut am Eslamsweg gelegen (120 Einwohner)
Auenhain - schmuckes Jagdgut am Oberlauf des Silk (45 Einwohner)
Auenwacht - lauschiges Schlösschen etwas außerhalb von Grambusch (20 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Cletzau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Hohenfelden.svg
Mitglied:
Wappen Orden Sturmflug.svg
Udalbert von Cletzau (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Pra 1007 BF)
fähiger Diplomat und Höfling
Edler zu Hohenfelden (seit 25. Bor 1040 BF)
Cletzau Udalbert.jpg
Familie:
Wappen Familie Koenigslinden.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Ginaya von Königslinden (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Pra 988 BF)
Mit der Verteilung des Almosens an Tippler und Bettler betraute Akoluthin des Praios
Familie:
Wappen Familie Koenigslinden.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Zulia von Königslinden (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Pra 1025 BF)

Klerus

Wappen:
Symbol Aves-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Aves-Kirche.svg
Zelda Wertimol (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Ing 1009 BF)
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Lorion Valdris (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Tsa 1019 BF)
ambitionierter Jung-Geweihter
Vogt zu Auenhain (seit 1. Hes 1041 BF)

Chronik

Wappen Grambusch Stadt.svg 1010 BF:
Germuth Praiosdank von Königslinden wird Vogt der Grambuscher Gemark.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Grambusch Stadt.svg Gar-I-03(Heg) Lande des Marktes Grambusch 595 Vogt Germuth Praiosdank von Königslinden der Grambuscher Gemark (seit 1010 BF) Junkerskrone2.svg
Wappen Herrschaft Hohenfelden.svg Gar-I-03 Edlenherrschaft Hohenfelden 140 Edler Udalbert von Cletzau zu Hohenfelden (seit 25. Bor 1040 BF) Edlenkrone2.svg
Gutshof.svg   
Wappen Grambusch Stadt.svg Gar-I-03(Heg)(Heg) Markt Grambusch 350 Erbvogt Germuth Praiosdank von Königslinden von Grambusch (seit 1010 BF) Markt.svg
Burg.svg   
Wappen Herrschaft Auenhain.svg Gar-I-03-d Edlenherrschaft Auenhain 105 Edle Sibella Eorcaïdos von Aimar-Gor zu Auenhain (seit 6. Hes 1040 BF) Edlenkrone2.svg
Gutshof.svg   

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1040 BF

Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Wege des Erfolgs
Reichsvogt Reto von Aimar-Gor treibt sein Anliegen voran
Zeit: 2. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega, Jan