Königlich Mardershöh

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof.svg   Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg   Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg   Wappen Baronie Hartsteen.svg   Wappen Baronie Viehwiesen.svg   Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg   Wappen Baronie Ruchin.svg   Wappen Baronie Erlenstamm.svg   Wappen Baronie Nettersquell.svg   
Namen:
Königliche Vogtei auf der Mardershöh, Baronie Torbelstein (historisch)
Politik:
Obrigkeit:
Kronvogt Orelan von Leuenwald auf der Mardershöh (seit 1034 BF)
Herrschaftssitz:
Garetien:Burg Mardershöh
Einwohner:
3300 (Zwerge (8%))
Adelsfamilien:
Landschaft:
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-VI-04
Hof.svg   Wappen Junkertum Perainsgarten.svg   Wappen Junkertum Unterdachsen.svg   Wappen Koeniglich Koenigswaldhuet.svg   Wappen Junkertum Dragenfels.svg   Wappen Ifirn-Kirche.svg   Wappen Stadt Mardershoeh.svg   Wappen Arobeschsippe.svg   
Blick gen Efferd über Trollkirschen und Hexenwasser, links der Greifensitz, In der Mitte der Wolfsberg, rechts der Farnsberg © S. Ronner

Die Königliche Vogtei auf der Mardershöh liegt in der Grafschaft Schlund am nördlichen Rande des Raschtulswalles.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Stadt.svg Städte

Mardershöh - Kleines Städtchen im Schatten des Raschtulswalls (600 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Perainsgarten - großes Dorf auf halbem Weg zwischen Wandleth und Torbelstein (470 Einwohner)
Dragenfels - großes Dorf an der Feste Dragenfels (240 Einwohner)
Arabasch - Heimat der Arobeschsippe mit der berühmten Halle der Ahnensteine (240 Einwohner)
Dachsen - Dorf in Mardershöh (212 Einwohner)
Mistelhain - Dorf in Mardershöh (145 Einwohner)
Waldsteiningen - Dorf in Mardershöh (95 Einwohner)
Trollkirschen - Dorf in Mardershöh (45 Einwohner)
Vorderfelden - Dorf in Mardershöh (0 Einwohner)
Amselrode - Dorf in Mardershöh (0 Einwohner)
Fuchsrode - Dorf in Mardershöh (0 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Hohenwaldstein - ehemaliges Jagdschloss Hals, heute von Räubern bewohnt (25 Einwohner)
Königswaldhüt - Burg in Mardershöh (0 Einwohner)
Mardershöh - großzügige Kronfestung über der Stadt Mardershöh (30 Einwohner)
Dragenfels - ehemalige Grenzfestung zum Raschtulswall, heute Junkersgut, mehrfach von Schwarzmagiern besetzt (10 Einwohner)
Mistelhof - leicht befestigtes Gut auf den Hügeln bei Mistelhain (45 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

St. Dappertin - Der Herrin Ifirn geweihtes Kloster (5 Einwohner)
Mardershöher Jagdtempel - (25 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Familie Leuenwald.svg
Lehen/Amt:
Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg
Mitglied:
Wappen Concilium Koeniglicher Voegte.svg
Orelan von Leuenwald (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Bor 999 BF)
von wichtigen Personen protegierter, aalglatter Karrierist, der für die Erreichung seiner Ziele auch wenig rondrianische Wege beschreitet
Kronvogt auf der Mardershöh (seit 1034 BF)

Niederadel

Familie:
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg
Mitglied:
Wappen Vertraute der Krone.svg
Felian von Perainsgarten (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Hes 995 BF)
kompetenter Ritter, vollendeter Kämpfer mit dem Zweihänder, unerfahrener Verwalter, der noch ungeschickt aber begeistert in seiner neuen Rolle als belehnter Junker aufgeht
Junker zu Perainsgarten (seit 1036 BF)
Familie:
Wappen Junkertum Unterdachsen.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Unterdachsen.svg
Mitglied:
Wappen Vertraute der Krone.svg
Baduar von Dachsen (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Fir 1002 BF)
Junker zu Unterdachsen (seit 1021 BF), Oberhaupt der unteren Linie der Familie Dachsen (seit 1021 BF)
Familie:
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg
Vorena von Perainsgarten (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Ing 1037 BF)
Familie:
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg
Traviata von Perainsgarten (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Tra 1039 BF)
Familie:
Wappen Arobeschsippe.svg
Lehen/Amt:
Wappen Arobeschsippe.svg
Indrascha, Tochter der Ilgerta (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Fir 812 BF)
ArobeschIndrascha.png
(weitere)

Klerus

Familie:
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Mitglied:
Symbol Firun-Kirche.svg
Gundomir von Zweifelfels (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Fir 986 BF)
schweigsamer Wildhüter
Wappen:
Symbol Praios-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Praiodane von Lichtensteig (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Tsa 1004 BF)
arrogante und aufbrausende, aber kompetente Hofkaplanin
Wappen:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Rondred Löwenhaupt (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Pra 994 BF)

Sonstige

Familie:
Wappen Familie Burkherdall.svg
Mitglied:
Symbol Weisse Gilde.svg
Burian Burkherdall (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Ing 1010 BF)
Familie:
Wappen Arobeschsippe.svg
Lehen/Amt:
Wappen Stadt Mardershoeh.svg
Iragox, Sohn des Igramil (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Bor 803 BF)
Stadtmeister zu Mardershöh (seit 945 BF)
ArobeschIragox.png
Darian Hinterfelder (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Tsa 996 BF)
Waqran vom kalten Bach (Symbol Tsa-Kirche.svg1000er Jahre BF)
KalterBachWaqran.png
Quisira Dorc (Symbol Tsa-Kirche.svg25. Fir 1005 BF)
stets gestresst, mit Akten und Schriften umherwuselnd - wenn sie sich denn einmal aus ihrer Schreibstube an die frische Luft herauswagt

Chronik

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 602 BF:
Ludovigo von Güldenhall wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 640 BF:
Halberta von Güldenhall wird Kronvögtin auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 652 BF:
Treumunde von Güldenhall wird Kronvögtin auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 685 BF:
Hadrumir von Güldenhall wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 711 BF:
Hadrumir der Jüngere von Güldenhall wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Firun-Kirche.svg 1. Fir 788 BF:
Nach 7 Jahren Bauzeit wir der neue Mardershöher Jagdtempel eingeweiht

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 797 BF:
Thalmare vom Darpatbogen wird Kronvögtin auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 841 BF:
Throndwig vom Darpatbogen wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 869 BF:
Treuwardt vom Darpatbogen wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 890 BF:
Adelgunde vom Darpatbogen wird Kronvögtin auf der Mardershöh.

Wappen Grafschaft Schlund.svg Phe 892 BF:
Gewaltige tagelange Erdbeben und Vulkanausbrüche im sogenannten Ingerimmszorn verwüsten die Grafschaft Schlund.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 893 BF:
Leuholt von Sturmfels wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 923 BF:
Leubart von Sturmfels wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 973 BF:
Alrik von Zedernholz wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 988 BF:
Giselda von Ochs wird Kronvögtin auf der Mardershöh. Diese Ernennung ist der Dank des Kaiserhauses für Giseldas militärische Verdienste auf Maraskan.

Wappen Grafschaft Schlund.svg 12. Ing 1021 BF:
Mit Hilfe des Inquisitors Celesto Custodias, seiner Kurie sowie des Gaugrafen Ugo von Mühlingen mit befreundeten und mardershöher Truppen gelingt es, den schwarzmagischen Umtrieben der Junkerin von Dragenfels, Magistra Tizina Saba ein jähes Ende zu bereiten. Alle ihre Chimären wurden erschlagen, jedoch entkam sie selber auf unbekanntem Wege. Neuer Junker wird in Abwesenheit Lahor Vandass.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 10. Rah 1033 BF:
Im Rahja verstarb die Kronvögtin Giselda von Ochs auf der Mardershöh im Alter von über 70 Götterläufen nach schwerer Krankheit auf Burg Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg 1034 BF:
Orelan von Leuenwald wird Kronvogt auf der Mardershöh.

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg Pra 1034 BF:
Orelan wird Vogt von Mardershöh.

Wappen Grafschaft Schlund.svg 2. Ing 1034 BF:
Während eines Erdbebens beim Pilgerzug zum Angrosch-Heiligtums Schlund zu Ehren des Heiligen Firunian von Reichsend verstirbt der Junker Lahor Vandass vom Dragenfels

Wappen Grafschaft Schlund.svg 3. Eff 1040 BF:
In der Grafschaft Schlund offenbart sich das Zeichen Korgonds durch das Element Feuer

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg Gar-VI-04 Königlich Mardershöh 3.300 Kronvogt Orelan von Leuenwald auf der Mardershöh (seit 1034 BF) Bespielt.svg Debrekskrone2.svg
Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg Gar-VI-04 Königlicher Hof zu Mardershöh Hof.svg
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Gar-VI-04-1 Junkertum Perainsgarten 780 Junker Felian von Perainsgarten zu Perainsgarten (seit 1036 BF) Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   
Wappen Junkertum Unterdachsen.svg Gar-VI-04-2 Junkertum Unterdachsen 683 Junker Baduar von Dachsen zu Unterdachsen (seit 1021 BF) Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Burg.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   
Wappen Koeniglich Koenigswaldhuet.svg Gar-VI-04-3 Königlich Königswaldhüt 230 Kronvogt Grimmwulf von Dachsen von Königswaldhüt (seit 1035 BF) Debrekskrone2.svg
Burg.svg   Dorf.svg   
Wappen Junkertum Dragenfels.svg Gar-VI-04-4 Junkertum Dragenfels 350 Junkerin Thuronia vom Dragenfels auf dem Dragenfels (bei Regentschaft ihrer Mutter) (seit 1034 BF) Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Burg.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   
Wappen Ifirn-Kirche.svg Gar-VI-04-5 Klosterlande St. Dappertin 220 Kirchenkrone2.svg
Kloster.svg   
Wappen Stadt Mardershoeh.svg Gar-VI-04-6 Lande der Stadt Mardershöh 670 Stadtmeister Iragox, Sohn des Igramil zu Mardershöh (seit 945 BF) Baronskrone2.svg
Stadt.svg   Burg.svg   Dorf.svg   
Wappen Arobeschsippe.svg Gar-VI-04-7 Bingenlande Arabasch 370 Indrascha, Tochter der Ilgerta Häuptling der Arabaschsippe (seit 905 BF) Junkerskrone2.svg
Binge.svg   Dorf.svg   

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof