Junkertum Alfenmohn

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Junkertum Alfenmohn.svg   Dorf.svg   Wappen Familie Wirsel.svg   Markt.svg   Dorf.svg   Burg.svg   Dorf.svg   Gutshof.svg   Stadt.svg   Wappen Herrschaft Sonnenfeld.png   Wappen Edlenherrschaft Ginsterholt.svg   

Lage:
Goldenen Au
Politik:
Obrigkeit:
noch unmündiger Junker Maleparto von Helburg zu Alfenmohn (seit 1. Tra 1037 BF), Vögtin Orimanda von Albensteyn von Alfenmohn (seit 1. Tra 1037 BF)
Einwohner:
550 (Mittelreicher)
Militär:
Truppen:
keine
Garnisonen:
keine
Kultur:
Religion:
Zwölfgötterkult, stark Hesinde
Besonderheiten:
neu erschaffen im Jahre 1037BF
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Wege:
Reichstraße III
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
GAR-I-1
Dorf.svg   

Wissenswertes über das Junkertum Alfenmohn

Entstehung des Junkertums

Aufgrund der Bitten seiner Tochter Ondinai setzt ihr Vater, Burggraf Oldebor von Weyringhaus, seinen Enkel Maleparto von Helburg-Weyringhaus zum Junker über Alfenmohn ein.
Dies soll diesem einst ein unabhäniges Leben von dem Hof zu Höllenwall ermöglichen, und birgt die Hoffnung auf eine neue und friedliebendere Linie der Helburger.
Noch am 1. Travia 1037 BF wird in einer feierlichen Zeremonie in der Villa Geldana der kleine Maleparto zum Junker erhoben.
Für den noch unmündigen Maleparto von Helburg wird die bisherige Meierin Orimanda von Albensteyn als Vögtin eingesetzt.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Dorf.svg Dörfer

Alfenmohn - Dorf bei Gareth mit bekannter Hesindeschule (550 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Albensteyn.png
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Alfenmohn.svg
Orimanda von Albensteyn (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Hes 973 BF)
Vögtin von Alfenmohn (seit 1. Tra 1037 BF)

Chronik

Wappen Junkertum Alfenmohn.svg 1. Tra 1037 BF:
Orimanda von Albensteyn wird Vögtin von Alfenmohn.

Wappen Junkertum Alfenmohn.svg 1. Tra 1037 BF:
Maleparto von Helburg wird noch unmündiger Junker zu Alfenmohn.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Junkertum Alfenmohn.svg GAR-I-1 Junkertum Alfenmohn 550 noch unmündiger Junker Maleparto von Helburg zu Alfenmohn (seit 1. Tra 1037 BF)
Vögtin Orimanda von Albensteyn von Alfenmohn (seit 1. Tra 1037 BF)
Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Wappen blanko.svg GAR-I-1(Heg) Dorf Alfenmohn 550 Bespielt.svg Dorf.svg

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1037 BF

Wappen Kaiserlich Raulsmark.svg Wahrheit und Traum

Zeit: 12. Eff 1037 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Malepartus

1040 BF

Wappen Junkertum Alfenmohn.svg Mohnwache
Über einem Spiel roten und weiße Kamele wird die Aufstellung einer Garde besprochen.
Zeit: 6. Ron 1040 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Malepartus
Wappen Junkertum Alfenmohn.svg Mohntaler
Planungen der Finanzen und die Zukunft des Junkers.
Zeit: 14. Ron 1040 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): Malepartus
Wappen Baronie Hoellenwall.svg Ein Seufzen im Seufzer
Ondinai ist zurück in Höllenwall und erfährt die neusten Entwicklungen
Zeit: 5. Eff 1040 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Malepartus