Ingramm, Sohn des Ilkor

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Politische Ausrichtung: Symbol Politik Reaktion.svg Reaktionist Symbol Politik Tradition.svg Traditionalist Symbol Politik Mundanitaet.svg Mundaner 
Häuser/Familien

Wappen Zweihammersippe.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Grafschaft Schlund.svg   Wappen Grafschaft Schlund.svg   Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg   Schwert Feuerschlag.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Schlunder Marmorbruchkonsortium.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Ingramm, Sohn des Ilkor aus der Zweihammersippe
Titulatur:
Ew. Hochwohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Lehen:
Graf zu Schlund (1. Amtszeit) (880 BF-882 BF), Graf zu Schlund (seit 6. Ing 892 BF), Baron zu Ingerimmsschlund (880 BF-9. Phe 1035 BF) (danach weiterhin nominell), Junker der Treiliner Lande, Edler von Ingerimmsland und von Untergreupel
Ämter und Würden:
Ehrungen:
Kaiser-Rauls-Schwerter in Bronze (920 BF)
Daten:
Alter:
240 Jahre
Tsatag:
18. Hes 802 BF
Geburtshoroskop:
Marbo, Marbo, Kor, Schlange
Familie:
Geschwister:
Ingramm (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Hes 802 BF), Orescha (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Bor 823 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1. Ing 1012 BF), Igrolosch (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Bor 840 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gemütlicher Zwerg und Geldverleiher, der Probleme mit Waffen- oder Biergeschenken zu lösen versucht
Besonderheiten:
Besitzer des Schwertes Feuerschlag (915 BF-1030 BF)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Grafschaft Schlund.svg
Calderine von Güldenhall
Gräfin 882 BF-892 BF
Wappen Haus Gueldenhall.svg
Ingramm, Sohn des Ilkor
Graf seit 6. Ing 892 BF
Wappen Zweihammersippe.svg
Wappen Grafschaft Schlund.svg
Ilkor, Sohn des Igoscho
Graf 864 BF-880 BF
Wappen Zweihammersippe.svg
Ingramm, Sohn des Ilkor
Graf 880 BF-882 BF
Wappen Zweihammersippe.svg
Calderine von Güldenhall
Gräfin 882 BF-892 BF
Wappen Haus Gueldenhall.svg
Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg
Ilkor, Sohn des Igoscho
Baron 802 BF-880 BF
Wappen Zweihammersippe.svg
Ingramm, Sohn des Ilkor
Baron 880 BF-9. Phe 1035 BF
Wappen Zweihammersippe.svg
Okoscha, Tochter der Orescha
Landvögtin 10. Phe 1035 BF-30. Ron 1040 BF
Wappen Zweihammersippe.svg
Schwert Feuerschlag.svg
Vencello von Faldras
Träger Ende 6. Jhd. BF-Anfang 7. Jhd. BF
Wappen Haus Faldras.svg
Ingramm, Sohn des Ilkor
Besitzer 915 BF-1030 BF
Wappen Zweihammersippe.svg
Galtor, der Koloss
Besitzer 1030er Jahre BF-1037 BF
Wappen blanko.svg

Zwanzigster Graf (880-882 BF, 892 BF bis heute) von Schlund aus der Zweihammersippe.

Unvorstellbar, aber ein Tatsache, ist, dass Graf Ingramm (geb. 802 BF) von Kaiser Eslam V. zum Grafen gemacht wurde - vor über 130 Jahren! Wenig wundert es, dass die Grafschaft Schlund im Volksmund auch "Ingramms Königreich" genannt wird, gibt es doch heuer keinen Menschen, dessen Großeltern selbst einen anderen Schlunder Grafen gekannt hätten. Es ist kein Zufall, dass in dieser Grafschaft seit langer, langer Zeit Zwerge regieren - wie auch schon Ingramms Vater Ilkor -, ist ihnen doch die Obhut über eines der großen Ingerimmheiligtümer Deres anvertraut, über Ingerimms Schlund, einen Vulkan in den nördlichen Ausläufern des Raschtulswalls.

Ingramm ist ein brummeliger alter Hügelzwerg mit derart dichtem, weißen Bart, dass man Matratzen damit stopfen könnte. Schon sprichwörtlich ist sein Pfeifen, das er immer dann ausstößt, wenn ihm etwas besonders missfällt. "Wenn der Graf pfeift" oder das "Pfeifen des Grafen" drückt in Schlund immer das Bewusstsein eines unrechten Tun aus.

Ingramm hat sich in der Welt der Schmiede aber auch einen vorzüglichen Ruf nicht nur als Schmied in jungen Jahren gemacht, sondern auch als ein Kenner und Sammler von Waffen; nicht selten gibt er Unsummen aus, um eine seltene oder berühmte Waffe zu erstehen, und auch nicht selten stiftet er sie dem Wandlether Ingerimmtempel - dem sein Bruder Igrolosch, Sohn des Ilkor vorsteht. Ingramm ist das prominenteste Mitglied und Oberhaupt der Zweihammersippe.

Seite Boron 1028 BF ist Ingramm der dienstälteste Graf im Mittelreich. Dieser Umstand gibt ihm das Privileg der Eröffnungsrede auf Grafenkonventen, an denen er aber äußerst selten teil nimmt.

Die Güldenhall-Krise

Als Ingramm in jungen Jahren 880 BF von Kaiser Eslam V. zum Nachfolger seines Vaters Ilkor benannt wurde, war seine Position noch lange nicht so gefestigt. Ilkor selbst war erst seit einigen Jahren von Eslam V. vom Baron von Ingrimmsschlund zum Grafen ernannt worden, um die bisherige Grafenfamilie zu schwächen.

Diese ergriff die sich durch den Tod von Eslam V. ergebene Möglichkeit und überredet Kaiser Valpo den Trinker, ihr die Grafenkrone zurück zu geben. Ob es nun der große Einfluss des Grafens in der Ingerimm-Kirche war, oder ein wahrhaft göttliches Eingreifen, wie es heute landläufig gedeutet wird: Tagelange Vulkanausbrüche und Erdbeben im Jahr 892 BF bewegten den Kaiser, die Grafschaft wieder in Ingramms Zwergenhand zu geben.

Kaiserlose Zeiten

Als 902 BF mit dem Tod des letzten Eslamiden die kaiserlosen Zeiten ausbrachen, war der Graf erst seit für Zwerge verhältnismäßig kurzer Zeit wieder im Amt und wurde von den Ereignissen regelrecht überrollt. Er selbst hatte Tedescos Ernennung zum Reichsverweser unbedingt befürwortet, kannte er ihn doch noch als fähigen Nachbargraf, der ihn im Königreich gegen die mächtigen Grafen aus den alten Familien immer wieder unterstützt hatte.

Er einigte sich mit Tedescos Landverwesern, dass er dem Reich die Treue mit Waffen- und Truppenlieferungen bezahlte. Auch konnte er an der Ausrüstung von Tedescos Söldnerheeren mit sogenannten Schlunder Kurbeln erheblich verdienen und so den Sold für die Schwarzen Löwen, die er dem Reichsverweser bereitstellte, bezahlen. Durch den Verlust der Grafenwürde für das Haus Hartsteen, wird auch sein stärkster Gegner unter den eigenen Baronen geschwächt. Mit Ingramm und dem Schlund geht es aufwärts.

Ingramm setzte auf eine eher defensive Taktik und nutzte den immensen Kriegsgewinn, um sich mit seinen Baronen im Schlund zu verstecken. Die Natter im Norden und der Darpat im Osten waren leicht für Armbruster zu sichern, im Westen sicherten die Schlunder Ritter die Flanke. Und so wurde der Schlund von allen großen Heeren umgangen. Bis heute traute sich kein Heerführer, größere Truppen durch den Schlund zu führen, was auf Ingramms Ausspruch "Ob Kaiser- oder Söldnerheer: Wer nach dem Schlund greift, wird sich daran die Finger verbrennen!" zurückzuführen ist.

Mit Tedescos Fall verliert auch Ingramms Grafschaft viel Stabilität. Er gewinnt zwar immer noch mit der Ausrüstung zunehmend großer Söldnerheere, aber seine bezahlten Truppen ziehen sich plündernd und mordend in den Schlund zurück. Erst Perval wird es gelingen, die Anführerin der schwarzen Löwen zu töten. Und so muss Ingramm viel Schutzgeld an die Söldner in den Senntalhöhlen und auf der Feste Dragenfels zahlen.

Ahnen und Kinder

Wappen Zweihammersippe.svg Bild blanko.svg Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg
Ilkorosch, Sohn des Ilkor aus der Zweihammersippe
Symbol Tsa-Kirche.svg520 BF
Symbol Boron-Kirche.svg759 BF
Mutter von Igoscho, Sohn des Ilkorosch
Wappen Zweihammersippe.svg ZweihammerIgoscho.png Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg
Igoscho, Sohn des Ilkorosch aus der Zweihammersippe
Symbol Tsa-Kirche.svg572 BF
Symbol Boron-Kirche.svg802 BF
Mutter von Ilkor, Sohn des Igoscho Rebasch, Sohn des Rogolosch Ogrimma, Tochter der Olgerte
Wappen Zweihammersippe.svg ZweihammerIlkor.png Wappen Grafschaft Schlund.svg
Ilkor, Sohn des Igoscho aus der Zweihammersippe
Symbol Tsa-Kirche.svg643 BF
Symbol Boron-Kirche.svg880 BF
Wappen Steinbrechersippe.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Olgrescha, Tochter der Ogrimma aus der Steinbrechersippe
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Pra 647 BF
Symbol Boron-Kirche.svg13. Tra 848 BF
(1 Geschwister)
Wappen Zweihammersippe.svg Ingramm Ilkorsohn.jpg Wappen Grafschaft Schlund.svg
Ingramm, Sohn des Ilkor aus der Zweihammersippe
Symbol Tsa-Kirche.svg18. Hes 802 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen Zweihammersippe.svg 18. Hes 802 BF:
Geburt von Ingramm, Sohn des Ilkor .

Wappen Grafschaft Schlund.svg 880 BF:
Ingramm, Sohn des Ilkor wird Graf zu Schlund (1. Amtszeit).

Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg 880 BF:
Ingramm, Sohn des Ilkor wird Baron zu Ingerimmsschlund.

Wappen Grafschaft Schlund.svg Phe 892 BF:
Gewaltige tagelange Erdbeben und Vulkanausbrüche im sogenannten Ingerimmszorn verwüsten die Grafschaft Schlund.

Wappen Grafschaft Schlund.svg 6. Ing 892 BF:
Ingramm, Sohn des Ilkor wird Graf zu Schlund.

Schwert Feuerschlag.svg 915 BF:
Ingramm, Sohn des Ilkor wird Besitzer des Schwertes Feuerschlag.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1022 BF

Wappen Koenigreich Garetien.svg Insignien Garetiens
Beschreibung über Wesen und Herkunft der Krönungsisignien des Königreichs Garetien
Zeit: Tra 1022 BF / Autor(en):

1023 BF

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg Traviabund auf dem Dragenfels

Zeit: Tra 1023 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Baronie Erlenstamm.svg Erlenstammer Umtriebe
Die befreite Beronin Thalionmel kommt vor den Grafen Ingramm und bittet um Hilfe
Zeit: Fir 1023 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer
Wappen Grafschaft Schlund.svg Verlautbarung aus dem Schlund
Graf Ingramm erinnert die Baronin von Erlenstamm aus gegebenem Anlass an bestehendes Recht
Zeit: 10. Rah 1023 BF / Autor(en):

1027 BF

Wappen Baronie Erlenstamm.svg Teil 3
Baronin Thalionmel regelt den Umgang mit der Ermordung einiger Zwerge in ihrem Lehen
Zeit: 3. Ron 1027 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Im Wandlether Wiesenschlösschen

Zeit: 5. Rah 1027 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): VolkoV

1028 BF

Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg Ein Brief an Graf und Vögtin
Der Dragenfelser schildert seine Bemühungen um den Erben Erlenstamms
Zeit: 5. Eff 1028 BF / Autor(en): VolkoV

1029 BF

Wappen Grafschaft Schlund.svg Ein Staatsrat - Überlegungen aus dem Schlund

Zeit: 17. Rah 1029 BF / Autor(en): VolkoV

1030 BF

Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Eine neue Klinge für die Königin
Graf Ingramm will ein neues Königsschwert schmieden lassen.
Zeit: 20. Pra 1030 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Rechenfehler

Zeit: 16. Eff 1030 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Einladung

Zeit: 15. Tra 1030 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Sippendinge

Zeit: 1. Bor 1030 BF / Autor(en): VolkoV

1031 BF

Wappen Grafschaft Eslamsgrund.svg Yerodins Lanze

Zeit: 10. Phe 1031 BF / Autor(en): Fil

1032 BF

Wappen Baronie Erlenstamm.svg Eine Beerdigung

Zeit: 12. Phe 1032 BF / Autor(en): Alissa

1033 BF

Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Probebohrung

Zeit: 13. Pra 1033 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Kleine Ochsen

Zeit: 10. Ron 1033 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Giseldas Geheimnis

Zeit: 10. Eff 1033 BF / Autor(en): VolkoV, Treumunde
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Heimatliche Gefilde

Zeit: 15. Tra 1033 BF / Autor(en): Treumunde, VolkoV
Wappen Grafschaft Schlund.svg Schützende Hände

Zeit: 5. Bor 1033 BF / Autor(en): Treumunde, VolkoV
Wappen Familie Baerenau.svg Ross und Reiter

Zeit: 15. Bor 1033 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg Leobrecht

Zeit: 10. Hes 1033 BF / Autor(en): VolkoV, Treumunde
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Im Wiesenschlößchen

Zeit: 15. Fir 1033 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Ingramm

Zeit: 14. Ing 1033 BF / Autor(en): Treumunde, VolkoV
Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg Ein neuer Kronvogt?

Zeit: 20. Ing 1033 BF / Autor(en): Treumunde, VolkoV
Wappen Baronie Hartsteen.svg Hartsteener Beileidsbekundungen

Zeit: 15. Rah 1033 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg Wandlether Wünsche

Zeit: 15. Rah 1033 BF / Autor(en): Treumunde, VolkoV
Wappen Baronie Viehwiesen.svg Tränen in Mardershöh

Zeit: 25. Rah 1033 BF / Autor(en): Treumunde, VolkoV
Wappen Koenigreich Garetien.svg Tock, tock, tock

Zeit: 1. Nam 1033 BF / Autor(en): BB

1034 BF

Wappen Grafschaft Schlund.svg Es geht um Stapelrechte
Graf Ingram fragt seinen Amtsbruder Blautann um Hilfe bei den verlorenen Stapelrechten Wandleths...
Zeit: 5. Fir 1034 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Rü-, Po- und Stapelrechte
...doch dieser verweist ihn auf die Verwaltung von König- und Kaiserreich.
Zeit: 8. Fir 1034 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): BB
Wappen Grafschaft Schlund.svg Stapel über Stapel
Bei der Lagebesprechung des Grafen mit seiner Sippe bekommt dieser eine Idee.
Zeit: 10. Fir 1034 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Mittelreich.svg Stapelweise
...während am Kaiserhof seine Kontakte wirken...
Zeit: 11. Fir 1034 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg Fass-Stapel
...verfährt sich des Grafen Kutsche in der Großstadt...
Zeit: 17. Phe 1034 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg Tiefgestapelt
...auf dem Weg zu einem bemerkenswerten Vortrag des Grafen vor dem Zederkabinett.
Zeit: 18. Phe 1034 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Baronie Hartsteen.svg Eine Hängepartie an der Natter

Zeit: Ing 1034 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Grafschaft Schlund.svg Schlunder Graf spricht vor dem Zedernkabinett
Graf Ingramm macht sich für die Wandlether Staplerechte stark, nachdem die Rabenbrücke eingestürzt ist.
Zeit: 8. Ing 1034 BF / Autor(en): VolkoV

1035 BF

Trippelwappen2012.svg Zwei Markgrafen
König Bodras Banner vereint zwei Markgrafschaften wieder unter die Krone garetiens
Zeit: 28. Eff 1035 BF / Autor(en): BB, Hartsteen, Wertlingen
Wappen Baronie Hartsteen.svg Gerüchte aus Burg Oberhartsteen

Zeit: Phe 1035 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Baronie Puleth.svg Rundumschlag eines Nachthemdtjosters

Zeit: 2. Phe 1035 BF / Autor(en): Lichtbote
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Auf ein Bier im Wiesenschlösschen

Zeit: 10. Phe 1035 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Baronie Puleth.svg Hartsteener Ritter halten zusammen

Zeit: 15. Per 1035 BF / Autor(en): Lichtbote
Wappen Koenigreich Garetien.svg Eröffnung durch die Grafen

Zeit: 20. Ing 1035 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): BB
Wappen Grafschaft Schlund.svg Streit der Grafen zum Stapelrecht
Zwei Grafen streiten sich über Handelsrechte
Zeit: 21. Ing 1035 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): VolkoV
Trippelwappen2013.svg Mit Ilkors Sohn auf Du und Du
Eine Spur zu zwei Schwertern bekommt der Ritter, nachdem er mit Ilkors Sohn auf Du und Du ist.
Zeit: 27. Rah 1035 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): VolkoV, BB

1036 BF

Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Schlunder Regimentsrechnung

Zeit: 11. Tra 1036 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Baronie Retogau.svg Als das Gasthaus in Flammen stand
Die Jagd auf das Einhorn kostet die Junker von Wiehingen und Scheuerlintz das Leben.
Zeit: 19. Tsa 1036 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): BB

1037 BF

Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Feraxa aus der Droschominsippe als Stadtmeisterin von Wandleth bestätigt
Die Vorsteher der Wandlether Baumeisterzunft, Feraxa, Tochter der Fenoscha, die seit nunmehr zwei Götterläufen kommissarisch der Königsstadt Wandleth vorsteht, ist nun auch von der königlichen Cantzley als Stadtmeisterin von Wandleth bestätigt worden.
Zeit: 1. Ing 1037 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg WW1037
Die Schlunder Armbrustmanufaktur stellt ein neues Konstrukt vor.
Zeit: 11. Ing 1037 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): VolkoV

1038 BF

Wappen Junkertum Steinfelde.svg Steinfelder Gerüchteküche
Der Junker von Steinfelde und sein Neffe stellen Vermutungen über die Absicht der Natter an, die Heerschau für Hartsteen zu gewinnen.
Zeit: 28. Pra 1038 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Steinfelde
Trippelwappen2015.svg Ein schaler Witz mit X
Ort und Zeit für die groß-garetische Heerschau werden festgelegt - auf Anraten von Vertrauten der Krone
Zeit: 6. Fir 1038 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): BB
Trippelwappen2015.svg Fährmannsgarn
Gerüchte über Ereignisse rund um die Natter und Bogenbrück in der letzten Zeit
Zeit: 12. Tsa 1038 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Hartsteen
Wappen Baronie Trollnase.svg Acht Schicksale, ein Bund
Leobrecht vom Berg verabschiedet die Gruppe mit einem Auftrag.
Zeit: 20. Rah 1038 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): VolkoV

1039 BF

Wappen Familie Hartwalden.svg Das Kind im Brunnen
Es ist zwar kein Kind in den Brunnen gefallen, aber zwei Bauleute entflohen, und der Hartsteener Truchsess soll deswegen seine Beziehungen spielen lassen
Zeit: 22. Per 1039 BF zur morgendlichen Perainestunde / Autor(en): Steinfelde
Trippelwappen2016.svg Kommandantur
Nach schlimmen Nachrichten aus Perricum verwandelt der Reichserzkanzler das Schlunder Wiesenschlösschen in eine Kommandantur.
Zeit: 30. Rah 1039 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): VolkoV
Trippelwappen2016.svg Marschrouten
Der Reichserzkanzler verteilt auf die Schnelle die Marschrouten.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): VolkoV
Trippelwappen2016.svg Feldherr
Die letzte Anweisung des Reichserzkanzlers and den Schlunder Grafen betrifft den Feldherrn.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur nächtlichen Rondrastunde / Autor(en): VolkoV
Trippelwappen2016.svg Heerbann
Der Heerbann Alarichs im Wortlaut.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur nächtlichen Efferdstunde / Autor(en): BB
Wappen Grafschaft Schlund.svg Das seltsame Geräusch
Das seltsame Geräusch aus dem Zimmer seine Nichte lenkt den Zwergengrafen von seiner Mission ab.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur morgendlichen Hesindestunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Grafschaft Schlund.svg Der Sieg ist nichts wert
"Der Sieg ist nichts wert," erklärt der Graf seiner Nichte die Lage.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur morgendlichen Hesindestunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Grafschaft Schlund.svg Schlunder sind ein zähes Völkchen
Die Nichte wird die Grafschaft verteidigen, denn sie weiß: "Schlunder sind ein zähes Völkchen."
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur morgendlichen Firunstunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Familie Amselhag.svg Aufruf
Zu Amselhag ruft man zu den Waffen
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Amselhag
Trippelwappen2016.svg Insignie
Der Graf besorgt dem neuen Marschall eine Insignie.
Zeit: 5. Nam 1039 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): VolkoV

1040 BF

Trippelwappen2016.svg Teilnehmer an der Schlacht von Gareth
Übersicht über die Schlachten gegen Haffax in Garetien
Zeit: 10. Pra 1040 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en):
Trippelwappen2016.svg Aufmarsch
Graf Ingramm und seine Berater kommentieren den Aufmarsch der Garetier und ihrer Verbündeter vor Gareth
Zeit: 20. Pra 1040 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): BB, VolkoV
Trippelwappen2016.svg Marschallswahl auf Garetisch
Die Kür des Marschalls vor der Schlacht stellt sich als nicht gerade einfach dar.
Zeit: 20. Pra 1040 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Robert O.
Trippelwappen2016.svg Abmarsch
Graf Ingramm und seine Berater kommentieren den Ausgang der Schlacht bei Zwingstein und ihre Ereignisse
Zeit: 24. Pra 1040 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): BB, Falkenblick, VolkoV, Wertlingen
Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg Zwergenliebe
Graf Ingram hat eine neue Aufgabe für seine Nichte
Zeit: 26. Pra 1040 BF zur morgendlichen Boronstunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg Wo ist eigentlich Hinn hin?
Graf Ingramm überdenkt die Zukunft seines Marschalls
Zeit: 15. Ron 1040 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): VolkoV
Trippelwappen2017.svg Zeichen Korgonds
In der Grafschaft Schlund offenbart sich das Zeichen Korgonds durch das Element Feuer
Zeit: 3. Eff 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg Hinn will liefern
Marschall und Landvogt Hinn will liefern
Zeit: 21. Bor 1040 BF / Autor(en): Amselhag
Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Politisch wird es später
Cantzler Horulf von Luring wartet die Almoserei ab, um sie zu späterer Zeit für eigene Zwecke nutzen zu können.
Zeit: 30. Bor 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): BB
Wappen Baronie Rabensbrueck.svg Hartsteener Empfangskomitee
Der Hartsteener Adel vertreibt sich die Zeit bis zur Ankunft des Spendenzuges
Zeit: 8. Rah 1040 BF früh am Abend / Autor(en): Steinfelde
Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Vier Todesfälle und ein Ritterschlag
Der Hartsteener Wegevogt hadert mit den Ereignissen des Vortages
Zeit: 9. Rah 1040 BF spät am Morgen / Autor(en): Steinfelde
Wappen Stadt Alrikshain.svg Sa ma watt zue Brücke
Die Fuhrleute in Alrikshain fragen: "Sa ma watt zue Brücke!"
Zeit: 12. Rah 1040 BF zur nächtlichen Rondrastunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Stadt Vierok.png Der Obergnom im Wiesenschlösschen
Keiner profitiert mehr davon als der Obergnom im Wiesenschlösschen.
Zeit: 14. Rah 1040 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Stadt Rosskuppel.png Überhaupt keine Aussagen
Trotz eingehender Untersuchungen lassen sich überhaupt keine Aussagen treffen.
Zeit: 26. Rah 1040 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): VolkoV

1041 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Zeuge besserer Zeiten
Garetier sammeln sich, um dem verstorbenen Fürsten Blasius die letzte Ehre zu erweisen
Zeit: 20. Tra 1041 BF / Autor(en): BB
Wappen Grafschaft Schlund.svg Aus dem Wanderbuch des Odilbert von Hinn
Das Reisetagebuch eines Ingerimmgeweihten
Zeit: 13. Ing 1041 BF / Autor(en): Amselhag
Wappen Grafschaft Schlund.svg Igroloschs Erkenntnis
Am Grafenhof vom Schlund wird ein rätselhaftes Pergament entschlüsselt.
Zeit: 17. Ing 1041 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Arobeschsippe.svg Steintafeln von Arabasch
Informationssuche in der Binge Arabasch
Zeit: 18. Ing 1041 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Haus Ochs.svg Wiesenschlösschen, Käseschmelze und Politik
Drei Verlobungen im Haus Ochs
Zeit: 28. Ing 1041 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Grafschaft Schlund.svg Zackenreißer und Zackenbeißer
Ankunft am Grafenhof vom Schlund
Zeit: 3. Rah 1041 BF / Autor(en): Treumunde, Jan

1042 BF

Wappen Grafschaft Schlund.svg Wut im Wiesenschlösschen
Der Schlunder Hof kocht vor Wut, aber der Graf bleibt ruhig.
Zeit: 7. Pra 1042 BF früh in der Nacht / Autor(en): VolkoV, Amselhag
Wappen Baronie Baerenau.svg Bärenauer Besuch
Aus Bärenau wird der Vogt der Baronie und der Stadtvogt erwartet
Zeit: 10. Pra 1042 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ei der Daus
Der Ferdoker Graf und die Nichte des Schlunder Grafen diskutieren über Hochzeiten.
Zeit: 10. Pra 1042 BF spät am Abend / Autor(en): VolkoV, Growin

1043 BF

Trippelwappen2019.svg Göttliche Leuin, nimm Deinen Blutzehnt, aber...
Ein Ritter verzweifelt am Aufflammen der Fehde in ganz Garetien
Zeit: 23. Pra 1043 BF zur nächtlichen Efferdstunde / Autor(en): VolkoV