Haus Faldras

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Boron-Kirche.svg Untergegangene Familie Symbol Boron-Kirche.svg
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Familie gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Allgemeine Informationen:
Wahlspruch:
"Scientia potentia est" (Wissen ist Macht)
Lehen:
Weitere Lehen:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
reich, einflussreich, wissensdurstig

Die Familie derer von Faldras regierte etwa hundert Jahre über die Grafschaft Schlund und waren gleichzeitig Burggrafen der Alriksmark. Die Familie war durch zahlreiche Minen- und Schürfrechte sowie das Privileg des Marmorbrechens und Eisenschlagens reich geworden und genossen in Garetien hohes Ansehen.

Doch Kaiser Eslam II. benötigte Geld und hatte sich sowieso mit der Familie Faldras überworfen. Deshalb zettelte er einen Prozess wegen Hochverrats an und ließ 710 BF die gesamte Familie hinrichten. Angeblich sollen die Mütter der Familie ihre eigenen Kinder im Kerker erwürgt haben, damit sie dem Kaiser nicht in die Hände fallen können. So verlosch das Grafenhaus vollständig. Nur einige Ortsnamen, Wappentafeln und uralte Münzen künden noch von dieser Familie - und die Erinnerung der Zwerge, die mit den Faldras gut konnten. Auch Bauwerke sind aus jenen Tagen noch erhalten, etwa der prächtige Ingerimm-Tempel in Gareth, der maßgeblich mit Mitteln der Familie Faldras ausgebaut wurde, die Grafengruft zu Wandleth und so manche Burg.

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Auch wenn es in der Rückschau kaum glaubhaft anmutet, aber die Familie Faldras war tatsächlich eine Familie von Verrätern, die nicht nur den Sturz des Kaisers, sondern auch so manchen politischen Mord geplant hatten. Ihre umfangreichen Sammlungen über konkurrierende Herrscherhäuser sind nach wie vor vorhanden - und im Ingerimm-Tempel zu Gareth finden. Zwar sind die Protagonisten jener Tage nicht mehr am Leben, aber etwas Genaues über die Herkunft der Familien Eslamsgrund oder Rathsamshausen oder längst vergessene Freveltaten des Hauses Hartsteen in die Hände zu bekommen, kann auch heute noch von hohem Wert sein!

Stammbaum

Bedeutende Personen

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Lehen/Amt:
Wappen Grafschaft Schlund.svg
Berathraban von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg616 BF-Symbol Boron-Kirche.svg698 BF)
Graf zu Schlund (671 BF bis 698 BF), Burggraf der Gurvansmark (671 BF bis 698 BF)
Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Lehen/Amt:
Wappen Grafschaft Schlund.svg
Adrianus von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg583 BF-Symbol Boron-Kirche.svg637 BF)
Graf zu Schlund (608 BF bis 637 BF), Burggraf der Gurvansmark (603 BF bis 637 BF)
Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Lehen/Amt:
Wappen Koenigreich Garetien.svg
Meginhardt von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg425 BF-Symbol Boron-Kirche.svg505 BF)
Cantzler des Königreichs Garetien (470 BF bis 502 BF), Burggraf der Gurvansmark (560er Jahre BF bis 505 BF)
Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Lehen/Amt:
Wappen Grafschaft Schlund.svg
Vencello von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg534 BF-Symbol Boron-Kirche.svg608 BF)
Graf zu Schlund (602 BF bis 608 BF), Träger des Schwertes Feuerschlag (Ende 6. Jhd. BF bis Anfang 7. Jhd. BF)
Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Lehen/Amt:
Wappen Grafschaft Schlund.svg
Eslamella von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg611 BF-Symbol Boron-Kirche.svg671 BF)
Gräfin zu Schlund (638 BF bis 671 BF), Burggräfin der Gurvansmark (638 BF bis 671 BF)
Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Lehen/Amt:
Wappen Koenigreich Garetien.svg
Gerenhardt von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Pra 678 BF-Symbol Boron-Kirche.svg710 BF)
Graf zu Schlund (698 BF bis 710 BF), Burggraf der Gurvansmark (698 BF bis 710 BF), Kanzler des Königreichs Garetien (701 BF bis 706 BF)
Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Alwene von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg640 BF-Symbol Boron-Kirche.svg692 BF)
Familie:
Wappen Haus Faldras.svg
Mitglied:
Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Ingerolf von Faldras (Symbol Tsa-Kirche.svg666 BF-Symbol Boron-Kirche.svg710 BF)

Chronik

Wappen Koenigreich Garetien.svg 710 BF:
Das Haus Faldras wird im Prozess von Meilersgrund verurteilt und sämtlich hingerichtet. Prominentestes Opfer ist der mächtige ehemalige Staatsrat, Schlunder Graf und Alriksmärker Burggraf Gerenhardt.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige