Greifhilda von Bärenau

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 11. Rah 898 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 3. Nam 927 BF
Häuser/Familien

Wappen Familie Baerenau.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Titulatur:
Hochgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Lehen:
Baroness von Bärenau
Daten:
Alter:
29 Jahre
Tsatag:
11. Rah 898 BF
Geburtshoroskop:
Horas, Ucuri, Aves, Stute
Borontag:
3. Nam 927 BF
Familie:
Geschwister:
Selinde (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Eff 896 BF-Symbol Boron-Kirche.svg11. Fir 981 BF), Greifhilda (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Rah 898 BF-Symbol Boron-Kirche.svg3. Nam 927 BF), Dorfriede (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Fir 902 BF-Symbol Boron-Kirche.svg13. Rah 1002 BF), Raugunde (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Ing 906 BF-Symbol Boron-Kirche.svg23. Eff 975 BF)
Kinder:
Helmine (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Nam 927 BF-Symbol Boron-Kirche.svg7. Tra 1037 BF) Halvart von Fuchswalden
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
blond
Größe:
1,70
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
taubstumm, verstört, geistesabwesend, apathisch
Besonderheiten:
begründete die Bastardline Fuchswalden
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Biografie

Greifhilda war von Geburt an stumm, darüber hinaus depressiv und trat kaum mit der Welt um sie herum in Kontakt, hatte auch große Angst vor Fremden. Die Familie kümmerte sich liebevoll um sie, doch anderen war sie aufgrund ihrer gespenstischen Art nicht geheuer. Sie zeugte die Kinder Halvart von Fuchswalden und Helmine von Fuchswalden, bei der Geburt von Helmine verstarb sie. Bis heute bleibt unklar, wer der Vater dieser Kinder ist. Im Volksmund tuschelte man hinter vorgehaltener Hand, die Kinder sein das Ergebnis einer Vergewaltigung, der Täter käme vielleicht sogar aus der Familie Bärenau... ...laut ausgesprochen wurde diese Vermutung jedoch nie. Die Familie Fuchswalden hat schwer damit zu kämpfen, dass ihre Herkunft derartig ungeklärt ist. Einige wenige der Familie Bärenau halten die Familie Fuchswalden gar für "verflucht", insbesondere da einige wussten, was mit Helmine von Fuchswalden geschah.