Gräflich Luring

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof.svg   Wappen Baronie Schwarztannen.svg   Wappen Baronie Waldfang.svg   Wappen Kaiserlich Randersburg.svg   Wappen Baronie Rallerspfort.svg   Wappen Baronie Syrrenholt.svg   Wappen Baronie Hirschfurten.svg   Wappen Graeflich Rubreth.svg   Wappen Graeflich Luring.svg   

Wappen Baronie Schwarztannen.svg
Windrose.svg Wappen Graeflich Rubreth.svg
Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Benachbarte Lehen

Neueste Briefspieltexte:
Namen:
bis 997 BF Baronie Luring
Politik:
Herrschaftssitz:
Hauptort:
Einwohner:
6500
Landschaft:
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Stadt Luring (1.500 EW), Markt Spinnried (600 EW), Dorf Ärzen (230 EW), Dorf Jolaksfeld (230 EW), Dorf Kolting (130 EW), Dorf Kastergras (100 EW), Dorf Wiesenberde (90 EW), Dorf Vieselfeld (90 EW), Dorf Scheupel (75 EW), Dorf Basilsfelde (220 EW)(mehr)
Bedeutende Burgen und Güter:
Gut Roßsprunk (140 EW), Gut Trügenheim (110 EW), Gut Jachtern (75 EW), Gut Schattenberg (65 EW), Gut Pochsen (40 EW)(mehr)
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-IV-08
Wappen Familie Cronenfurt.svg   Wappen Familie Leuenmoos.svg   Wappen Familie Rosssprunk.png   Wappen Junkertum Truegensfeld.png   Wappen Junkertum Basileuen.svg   Wappen Familie Plitzenberg.svg   Wappen Familie Grattelbeck.svg   Wappen blanko.svg   

Gräflich Luring liegt in der Grafschaft Reichsforst. Hier findet ertragreiche Landwirtschaft statt. Das Land wird von zahlreichen Burgen und wehrhaften Gehöften beherrscht, die zum großen Teil durch die Schatulle des Grafen unterhalten werden.

Ritteraufgebot von Gräflich Luring

  1. Adelgunde von Roßsprunk
  2. Adhemar Alrik von Treleneck
  3. Adhemar Hilberian von Luring
  4. Adhemar von Cronenfurt
  5. Adhemar von Folterdingen
  6. Adhemar von Halmenwerth
  7. Adhemar von Kesselstein
  8. Adhemar von Leuenmoos
  9. Adhemar von Luring
  10. Adhemar von Roßsprunk
  11. Alara Rondriga vom Berg
  12. Albur Rondrago von Folterdingen
  13. Albur von Folterdingen
  14. Alderan IV. Tsadan von Luring
  15. Alderan von Cronenfurt
  16. Alfwin Schuckebier
  17. Algerte von Cronenfurt
  1. Algon Raultreu von Roßsprunk
  2. Alrik Herdan von Cronenfurt
  3. Alrik Huldreich vom Schattenberg
  4. Alrik Orlan von Sturmfels
  5. Alrik Ulmenbert von Sturmfels
  6. Alrik von Scheupelburg
  7. Alrike Herdane von Altjachtern
  8. Alwinja von Schnucketal
  9. Angrete Londricht
  10. Ansbart von Goyern
  11. Anslieb Emer Kesselstein
  12. Anslieb von Hirschfurten
  13. Argande von Scheupelburg
  14. Arth Baldus
  15. Barnemund von Plitzenberg
  16. Beergard von Kobernhain
  17. Berdane von Treleneck
  1. Berlind Rondriane von Altjachtern
  2. Blasius Heckner
  3. Bodar von Treleneck
  4. Boriane von Altjachtern
  5. Borodan von Zwillenforst
  6. Bosper von Treleneck
  7. Brandane von Treleneck
  8. Briefe aus Khunchom - Schuckebiers letzter Einfall
  9. Burg Basilstein
  10. Burg Cronenfurt
  11. Burg Ginsterhort
  12. Burg Gnadenthal
  13. Burg Luringen
  14. Burg Treleneck
  15. Carolan von Cronenfurt
  16. Celessa vom Schattenberg
  17. … weitere Ergebnisse


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Stadt.svg Städte

Luring - frühere Reichsstadt und beschauliche Handelsstadt im Besitz des Grafen von Reichsforst an der Reichsstraße, bekannt durch seine Spiegelmacher (1.500 Einwohner)

Markt.svg Märkte

Spinnried - an der Ferdokstraße gelegener Ort in Gräflich Luring (600 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Jolaksfeld - Dorf in Gräflich Luring (230 Einwohner)
Ärzen - Dorf in Gräflich Luring (230 Einwohner)
Kolting - Dorf in Gräflich Luring an der Rakula (130 Einwohner)
Kastergras - Dorf in Gräflich Luring (100 Einwohner)
Wiesenberde - (90 Einwohner)
Vieselfeld - (90 Einwohner)
Scheupel - Dorf mit Burg in Gräflich Luring (75 Einwohner)
Basilsfeld - Dorf mit schmucker Burg im zentralen Reichsforster Land (220 Einwohner)
Langenfeld - idyllisches Dorf am Ufer des Schwolls (75 Einwohner)
Mährenfeld - Aus einem Gestüt hervorgegangenes Reichsforster Dorf (280 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Roßsprunk - Gutshof mit hohen Mauern, umgeben von einem weitläufigen Dorf (140 Einwohner)
Trügenheim - landwirtschaftliches Wehrgut im Süden Rubreths (110 Einwohner)
Jachtern - Rittergut in Gräflich Luring (75 Einwohner)
Schattenberg - Rittergut mit Dorf in Gräflich Luring, errichtet auf einer finsteren Burgruine (65 Einwohner)
Pochsen - (40 Einwohner)
Cronenfurt - kleine Junkerburg in Gräflich Luring (35 Einwohner)
Ginsterhort - (12 Einwohner)
Luringen - mächtige Grafenfestung auf dem Zwillingsberg von Luring (420 Einwohner)
Grattelbeck - (60 Einwohner)
Treleneck - idyllische Wasserburg (45 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

St. Quelban - (22 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Haus Luring.svg
Lehen/Amt:
Wappen Grafschaft Reichsforst.svg
Drego von Luring (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Eff 996 BF)
Tagedieb und Nichtsnutz; leicht verführbar und zu lenken; untauglicher Regent der Grafschaft
Graf zu Reichsforst (seit 1040 BF)
Drego von Luring.jpg
Familie:
Wappen Haus Luring.svg
Rumhilde von Luring (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Fir 977 BF)
Luring Rumhilde.jpg
Familie:
Wappen Haus Hirschfurten.svg
Ederlinde von Luring (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Ing 998 BF)
Sie strebt nach dem Erbe der Grafenkrone Reichsforsts
Luring Ederlinde.jpg
Familie:
Wappen Haus Luring.svg
Mitglied:
Wappen Grafschaft Reichsforst.svg
Korwinne von Luring (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Phe 1004 BF)
unnahbare Gräfin, spröde Rittfrau mit wächsernen Zügen, oft unnahbar wirkend
Granfeld Korwinne.jpg
Familie:
Wappen Haus Luring.svg
Lechmin Rondara von Luring (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Ing 1009 BF)
lebenslustige und charmante Grafentochter
Luring Lechmin Rondara.jpg
(weitere)

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Luring.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Basileuen.svg
Mitglied:
Wappen Zedernkabinett.svg
Horulf von Luring (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Ing 971 BF)
Horulf wurde nach dem überraschenden Rücktritt seines Vorgängers Cantzler Garetiens
Cantzler Garetiens   (seit 10. Rah 1035 BF), Junker zu Basileuen (seit 1017 BF)
Luring Horulf.JPG
Familie:
Wappen Familie Erlenfall.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Erlenfall.svg
Mitglied:
Wappen Grafschaft Reichsforst.svg
Emmeran von Erlenfall (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Fir 995 BF)
Vogt zu Schwarztannen (1027 BF bis 1029 BF), Junker zu Erlenfall (seit 1023 BF)
Erlenfall Emmeran.jpg
Familie:
Wappen Familie Cronenfurt.svg
Lehen/Amt:
Wappen Familie Cronenfurt.svg
Gerding von Cronenfurt (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Per 1004 BF)
klassischer Ritter
Vogt zu Hellenstein (15. Pra 1032 BF bis 1037 BF), Junker von Cronenfurt (seit 1037 BF)
Familie:
Wappen Haus Luring.svg
Borodan von Zwillenforst (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Bor 979 BF)
Borodan Zwillenforst.JPG
Familie:
Wappen Haus Luring.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Truegensfeld.png
Wilmunde von Luring-Zwillenforst (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Per 980 BF)
Junkerin von Trügensfeld (seit 1015 BF)
(weitere)

Klerus

Familie:
Wappen Familie Greifenstolz.png
Lehen/Amt:
Symbol Praios-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Sharban von Greifenstolz (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Pra 953 BF)
würdiger Praios-Geweihter mit furchteinflößender Stimme
Lichthüter zu St. Quelban in Luring (seit 994 BF)
Greifenstolz Sharban.jpg
Familie:
Wappen Familie Halmenwerth.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Manegold von Halmenwerth (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Fir 949 BF)
Manegold Halmenwerth.JPG
Wappen:
Symbol Aves-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Aves-Kirche.svg
Hillga Staubgeschwind (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Ron 990 BF)
agile, fast hibbelige Geweihter, sehr aufgeschlossen; schließt schnell Freundschaften
Familie:
Wappen Haus Eberstamm.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Raulbrin vom Eberstamm (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Eff 997 BF)
wohlgenährter Geweihter, ambitioniert
Eberstamm Raulbring.jpg
Familie:
Wappen Familie Mohnfeld.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Jelina von Mohnfeld (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Per 1006 BF)
(weitere)

Sonstige

Wappen:
Wappen Stadt Luring.svg
Lehen/Amt:
Wappen Stadt Luring.svg
Helmbrecht Zwölfhufer (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Per 983 BF)
Stadtmeister der Stadt Luring (seit 1034 BF)
Zwoelfhufer Helmbrecht.gif
Angrete Londricht (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Tra 972 BF)
Als Zunftmeisterin der Spiegelmacher in Luring besitzt Londricht Geheimwissen, das sie nur an Zunftmeiuster weitergeben darf. Londricht darf das Weichbild der Stadt Luring nicht verlassen und hat das Recht auf Freizügigkeit gegen die Zunftmeisterwürde eingetauscht.
Flaygor Awarißt (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Ron 984 BF)
Familie:
Wappen Familie Kesselstein.svg
Reto von Kesselstein (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Tsa 987 BF)
Familie:
Wappen Familie Kesselstein.svg
Jorulf Kesselstein (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Rah 1005 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Stadt Luring.svg 29. Pra 591 BF:
Der Heilige Quelban rettet im Magierkrieg die Stadt Luring vor schwarzer Magie.

Wappen Graeflich Luring.svg 943 BF:
Carolan von Cronenfurt wird Baron von Luring.

Wappen Graeflich Luring.svg 962 BF:
Edelgunde von Luring-Cronenfurt wird Baronin von Luring.

Wappen Graeflich Luring.svg 970 BF:
Lysindra von Luring wird Baronin von Luring.

Wappen Graeflich Luring.svg 997 BF:
Danos von Luring wird Baron zu Luring.

Wappen Graeflich Luring.svg 1003 BF:
Hlûthwine von Luring-Mersingen wird Landvögtin von Luring.

Wappen Graeflich Luring.svg 1022 BF:
Praiodan von Rommilys wird Landvogt zu Gräflich Luring.

Wappen Graeflich Luring.svg 8. Ron 1032 BF:
Ederlinde von Luring wird aus Burg Luringen entführt, kann aber während des Massakers von Leihenbutt (13.Rondra) gerettet werden

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg 5. Tra 1032 BF:
Ederlinde von Luring und Nimmgalf von Hirschfurten geben sich das Ja-Wort auf Pfalz Goldenstein in der Kaisermark Gareth

Wappen Graeflich Luring.svg 15. Pra 1033 BF:
Nimmgalf gewinnt das Grafenturnier zu Luring.

Wappen Graeflich Luring.svg 1040 BF:
Rudon Langenlob von Zwillingstein wird Landvogt zu Gräflich Luring.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Graeflich Luring.svg Gar-IV-08 Gräflich Luring 6.500 Landvogt Rudon Langenlob von Zwillingstein zu Gräflich Luring (seit 1040 BF) Grafenkrone2.svg
Wappen Familie Cronenfurt.svg Gar-IV-08-1 Junkertum Cronenfurt 650 Junker Gerding von Cronenfurt von Cronenfurt (seit 1037 BF) Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   Burg.svg   Wappen Herrschaft Strohbach.png   
Wappen Familie Leuenmoos.svg Gar-IV-08-2 Junkertum Leuenmoos 1.300 Junker Adhemar von Leuenmoos von Leuenmoos (seit 1028 BF) Junkerskrone2.svg
Markt.svg   Wappen Herrschaft Kastergras.png   Wappen Familie Scheupelburg.svg   Wappen Herrschaft Altjachtern.png   
Wappen Familie Rosssprunk.png Gar-IV-08-3 Junkertum Roßsprunk 680 Junkerin Wilmunde zu Roßsprunk auf Roßsprunk (seit 1036 BF) Junkerskrone2.svg
Gutshof.svg   Wappen Herrschaft Pochswald.png   Wappen Herrschaft Efferdsand.png   
Wappen Junkertum Truegensfeld.png Gar-IV-08-4 Junkertum Trügensfeld 900 Junkerin Wilmunde von Luring-Zwillenforst von Trügensfeld (seit 1015 BF) Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   Gutshof.svg   Wappen Herrschaft Hohenaerzen.png   Wappen Herrschaft Schattenberg.png   
Wappen Junkertum Basileuen.svg Gar-IV-08-5 Junkertum Basileuen 800 Junker Horulf von Luring zu Basileuen (seit 1017 BF) Junkerskrone2.svg
Wappen Haus Luring.svg   Burg.svg   Wappen Herrschaft Schwollingen.png   Dorf.svg   
Wappen Familie Plitzenberg.svg Gar-IV-08-6 Ritterherrschaft Ginsterhort 180 Ritter Barnemund von Plitzenberg von Ginsterhort (seit 1002 BF) Edlenkrone2.svg
Burg.svg   
Wappen Familie Grattelbeck.svg Gar-IV-08-7 Edlenherrschaft Grattelbeck 450 Edle Wilmunde von Grattelbeck zu Grattelbeck (seit 1026 BF) Edlenkrone2.svg
Gutshof.svg   Dorf.svg   
Wappen blanko.svg Gar-IV-08-9 Gräflich Luringer Land 0 Grafenkrone2.svg
Stadt.svg   Wappen Haus Luring.svg   Gutshof.svg   Burg.svg   

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Baustelle Dieser Artikel ist überarbeitungswürdig:

Du kannst der Seite helfen, indem du den Artikel weiter ausarbeitest.