Gidiane Koberhag

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Phex-Kirche.svg   

Gidiane Koberhag.JPG
Gidiane Koberhag © BB
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Stand und Lehen:
Stand:
Bürgerlich
Kirchliche Ränge:
Sonstiges:
Handwerk
Daten:
Alter:
45 Jahre
Tsatag:
29. Pra 995 BF
Geburtshoroskop:
Nandus, Ucuri, Marbo, Greif
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Resolut und unbeirrbar führt Gidiane Koberhag seit Jahren die Zunft der Schmiede, Plättner und Schäffler (Faßmacher). Von Bugenhog aus hat sie die Fäden der Zunft in Garetien in den Händen und versteht es, klug, gewitzt und geschäftstüchtig das beste für ihr Handwerk herauszuholen. Unlängst gelang es ihr, den Gesellengilden einen zu schnellen Eintritt in die Zunft zu verwehren, und ebenso, die Alleinmeister, also jene ohne Gesellen und zumeist auch ohne Werkstatt, aus der Zunft zu verbannen. Es heißt, daß der verstorbene Staatsrat bei Gidianes Erscheinen stets entweder die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und Praios um Vergebung angefleht oder aber gleich das Weite gesucht habe.

Tatsächlich ist Gidiane mit der Phex-Geweihtenschaft im Bunde, wie offiziell nur Gerüchte künden, doch dem Kundigen oder Aufmerksamen wird nicht entgehen, daß klopft bei ihr bisweilen allerlei seltsames und lichtscheues Volk anklopft. Nicht das kleinste Licht scheint sie in der Phex-Geweihtenschaft zu sein, stellt man ihre weitreichenden Verbindungen und ihren Einfluß in Rechnung.

Zudem steht sie in dem Rufe, gegen die Obrigkeit zu intrigieren, und immerhin führt sie den Aufstand der Schmiede vor knapp dreißig Jahre stets als Drohung im Munde ...

(BB)