Garetien:Freiherrlich Praiosburg

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Wappen Stadt Baerenau.svg   Wappen Familie Lilienmoor.svg   Wappen Familie Fuchswalden.svg   20px   Wappen Familie Ibelstein.svg   Wappen Junkertum Cavans Steg.svg   Wappen Junkertum Baernwald.svg   Wappen Junkertum Bronstein.svg   Wappen Familie Praiosburg.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Junkertum Wulfshöhen (historisch)
Politik:
Obrigkeit:
Edle Rohaja von Ochs der Praiosburg (seit 26. Tra 1035 BF)Vögtin Turike zu Stippwitz der Praiosburg (seit 20. Tsa 1034 BF)
Herrschaftssitz:
Garetien:Praiosburg
Einwohner:
250
Adelsfamilien:
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Praiosburg (160 EW)
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-II-01-b
Dorf.svg   Burg.svg   Dorf.svg   


Altes Wappen bis 380 BF

Das Landedlengut liegt im Süden der Baronie Bärenau im Grenzeck zu den Baronien Leihenbutt und Rallerspfort.

Stolz des Lehens ist die wehrhafte Praiosburg (historisch Burg Wulfegg), eine mittelgroße Wehranlage, die auf den Wulfshöhen über über den Gütern thront.

Durch den Wulfshöher Wald fließt der Quendel.

Zu dem Edlengut gehören die beiden Dörfer Praiosburg und Burgdahl.

Zu Zeiten der Reichsgründung hieß das Lehen Junkertum Wulfshöhe und wurde erst in Zeiten der Priesterkaiser (nach Hinrichtung des Junkergeschlechts) zu einem Edlengut.


Ab 997 BF obliegt die Herrschaft dem Landedlen Cordovan von und zu Praiosburg, der in Kaiser Hals Zeiten belehnt wurde. Nach dem Tod Cordovans im Tsa 1034 BF wurde das Gut von der Vögtin Turike zu Stippwitz geleitet, bis im Götterlauf 1035 BF die Baroness Iralda von Bärenau dieses Lehen übernahm.


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Dorf.svg Dörfer

Praiosburg - Dorf im Westen der Baronie (125 Einwohner)
Burgdahl - Dorf im Westen der Baronie nahes des Moorwaldes (80 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Burg Praiosburg - mittelgroße Wehranlage mit Praiostempel (160 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Tempel auf der Praiosburg - Tempel auf der Praiosburg (10 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Krolock.svg
Welf von Krolock (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Hes 1033 BF)
Familie:
Wappen Familie Krolock.svg
Raulgard von Krolock (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Fir 1036 BF)

Chronik

Wappen Familie Wulfslegen.svg 18 BF:
Erstmalige Nennung Burg Wulfeggs zu Zeiten Rauls des Großen.

Wappen Familie Praiosburg.svg 28 BF:
Olruk von Wulfslegen wird Junker zu Wulfslegen.

Wappen Familie Praiosburg.svg 349 BF:
Thalionmel von Wulfslegen wird Junkerin zu Wulfslegen.

Wappen Familie Wulfslegen.svg 380 BF:
Verbrennung der Bärenauer Junkerin.

Wappen Familie Wulfslegen.svg 381 BF:
Das Junkertum erhält den Namen Praiosburg.

Wappen Familie Praiosburg.svg 445 BF:
Praiostempel fertiggestellt und geweiht.

Wappen Familie Praiosburg.svg 501 BF:
Feuer vernichtet Teile des Tempels.

Wappen Familie Praiosburg.svg 579 BF:
Die Praiosburg wird zu einer Wehrburg.

Wappen Familie Praiosburg.svg 593 BF:
Die Burg wird zu einer mittelgroßen Wehranlage.

Wappen Familie Praiosburg.svg 593 BF:
Menzel von Drak wird Edler zu Praiosburg.

Wappen Familie Praiosburg.svg 914 BF:
Rondrara von Drak wird Edle zu Praiosburg.

Wappen Familie Praiosburg.svg 997 BF:
Cordovan von und zu Praiosburg wird Landedler zu Praiosburg. Ernennung des Sonnenlegionärs Cordovan Brodbäck zum Landedlen Cordovan von und zu Praiosburg, da er in seiner Funktion als Mitglied des Ordens das Leben Halzeits rettete.

30px 8. Tsa 1034 BF:
Mordfälle auf der Praiosburg. Unter den Opfern ist der Landedle Cordovan von und zu Praiosburg.

Wappen Familie Praiosburg.svg 20. Tsa 1034 BF:
Turike zu Stippwitz wird Vögtin der Praiosburg.

Wappen Familie Praiosburg.svg 1035 BF:
Die Baroness Iralda von Ochs wählt die Burg als ihre neue Residenz aus.

Wappen Gruene Garde.svg 1035 BF:
Auf der Praiosburg stellt die Iralda von Ochs eine Langbogenschützen-Einheit auf.

Wappen Familie Praiosburg.svg 26. Tra 1035 BF:
Rohaja von Ochs wird Edle der Praiosburg.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Familie Praiosburg.svg Gar-II-01-b Freiherrlich Praiosburg 250 Edle Rohaja von Ochs der Praiosburg (seit 26. Tra 1035 BF)
Vögtin Turike zu Stippwitz der Praiosburg (seit 20. Tsa 1034 BF)
Bespielt.svg Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg Gar-II-01-b ~ A Dorf Praiosburg 125 Dorf.svg
30x30px Gar-II-01-b ~ A1 Praiosburg 160 Burgvögtin Turike zu Stippwitz der Praiosburg (seit 26. Tra 1035 BF) Burg.svg
Hof.svg   Tempel.svg   
Wappen blanko.svg Gar-II-01-b ~ B Dorf Burgdahl 80 Dorf.svg

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige