Felian von Perainsgarten

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Vertraute der Krone.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Felian Romero von Perainsgarten
Titulatur:
Ew. Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Junker zu Perainsgarten (seit 1036 BF)
Militärische Ränge:
Bannerträger
Ämter und Würden:
Daten:
Alter:
46 Jahre
Tsatag:
29. Hes 995 BF
Geburtshoroskop:
Aves, Ucuri, Marbo, Schlange
Familie:
Kinder:
Vorena (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Ing 1037 BF), Traviata (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Tra 1039 BF)
Ehegatte(n):
Edelheid von Keilholtz (Symbol Travia-Kirche.svg2. Tsa 1037 BF-4. Nam 1039 BF)
Ausbildung:
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
Riesig, wuchtig, urtümlich
Augen:
braun
Haare:
braun
Größe:
1.95
Gewicht:
120
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
MU 15, KO 16, KK 18
Vor- und Nachteile:
Adelige Abstammung, Begabung (Zweihandschwerter), Eisern, Herausragende Eigenschaft (KK), Meeresangst 10, Raumangst 8, Totenangst 7, Sucht (Alkohol)
Talente:
Hiebwaffen 18, Zweihandschwerter (Zweihänder) 23 (25), Lanzenreiten 14, Athletik 10, Körperbeherrschung 13, Reiten 14, Selbstbeherrschung 13, Etikette 10, Heraldik 11, Kriegskunst 10, Sprachen (Garethi) 10, Sprachen (Rogolan) 7, Sprachen (Tulamidya) 4, Lesen/Schreiben (Kusliker Zeichen) 6
Hintergründe:
Charakter:
ungewöhnlich ernster und gradliniger Ritter mit dem Herz auf dem rechten Fleck und einem Hang zum Alkohol
Kurzbeschreibung:
kompetenter Ritter, vollendeter Kämpfer mit dem Zweihänder, unerfahrener Verwalter, der noch ungeschickt aber begeistert in seiner neuen Rolle als belehnter Junker aufgeht
Beziehungen:
gering
Finanzkraft:
hinlänglich
Freunde:
???
Feinde:
???
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Biografische Daten

Datum Ereignis
995 BF Geburt in (Gareth?)
1003 BF Tod des (kaum gekannten) leiblichen Vaters
1007 BF Beginn der Knappschaft bei Seginhardt von Schwingenfels
1012 BF Bewährung in der Schlacht auf den Silkwiesen, Tod der Mutter in jener Schlacht
1016 BF Ritterschlag, Eintritt als Korporal in die 3. Schwadron des IV. Kaiserlichen Elite-Regiments "Raul von Gareth"
1021 BF Teilnahme in der Schlacht auf den Vallusanischen Weiden, Beförderung zum Weibel. Teilnahme an der 3. Dämonenschlacht, Beförderung zum Bannerträger
1027 BF Teilnahme an der „Schlacht“ auf dem Mythraelsfeld. Nach Vernichtung des Regiments Raul von Gareth schliesst sich Felian als einer von vielen Versprengten Reichsmarschall Leomar vom Berg an.
1028 BF Teilnahme an der Schlacht der drei Kaiser.
1028 BF Aufenthalt im Horasreich. Teilnahme am Horasischen Thronfolgekrieg.
1030 BF Soldritter in Diensten von Hadrumir von Schwingenfels
1034 BF Soldritter in Diensten von Balian von Ibelstein
1036 BF Erbe des Junkertums Perainsgarten
1037 BF 24. Ingerimm: Geburt von Tochter Vorena
1038 BF 20.-25. Rahja: Teilnahme am Königsturnier in Arivor (2 Siege, 3 Niederlagen)
1039 BF 29. Travia: Geburt von Tochter Traviata

Charakteristik und Historie

Felian ist der Sohn der Ritterin Juliara von Perainsgarten und des horasischen Patriziersohns Romero Luntfeld. Unehelich geboren und obwohl vom Vater anerkannt zumindest in eigener Anschauung zeitlebens mit diesem Makel behaftet, erbte er 1036 BF als einziges Kind der dritten Tochter des alten Junkers aus heiterem Himmel das Junkergut Perainsgarten in der garetischen Grafschaft Schlund, nachdem sämtliche vor ihm erbberechtigten Onkel, Tanten, Vettern und Basen seit Borbarads Rückkehr in Reichskriegen und Adelsfehden gefallen waren.

Aufgewachsen in der Lanze seiner Mutter begab er sich mit 14 Jahren bei Seginhardt von Schwingenfels in Knappenschaft und bewährte sich als Knappe in der Schlacht auf den Silkwiesen als furchtloser Kämpfer. Die Auszeichnung aufgrund besonderer Tapferkeit wurde jedoch getrübt durch den Tod der Mutter in der Schlacht. Zu seinem Ritterschlag zwei Jahre später schenkte ihm die Familie seines Vaters eine vollständige Ritter-Ausrüstung samt Gestechrüstung und Zelter, was ihm den Eintritt in das IV. Kaiserliche Elitekavallerieregiment „Raul von Gareth“ ermöglichte. In dessen Reihen nahm Felian an sämtlichen Schlachten der Borbaradkriege teil und kämpfte auf den Vallusanischen Weiden, in der 3. Dämonenschlacht sowie in der Schlacht auf dem Mythraelsfeld.

Von der Katastrophe auf dem Mythraelsfeld mehr geistig denn körperlich gekennzeichnet versucht er seither die Erlebnisse der Dämonenschlacht und des Mythraelfelds mit Hilfe von Alkohol zu verdrängen. Bar aller nun toten Freunde und (soweit ihm bekannten) Familienmitglieder schloss er sich desillusioniert den versprengten Resten der Reichsarmee an, welche Reichsmarschall Leomar vom Berg um sich sammelte. Aus Furcht nach der Schlacht der drei Kaiser als Answinist gebrandmarkt zu werden verbrachte Felian das restliche Jahr 1028 BF und das Jahr 1029 BF im Horasreich bei der Familie seines Vaters. Deren Lebensweise - Adel und vor allem Rittertum bedeutet im Alten Reich etwas völlig anderes als im Neuen Reich - behagte dem Garetier jedoch nicht. Obwohl ihm seine Base Lania die ehrenvolle Stellung des Cavalliere der Familie Luntfeld anbot, so lehnte Felian doch ab. Als mittelloser Kriegsmann nahm er in der Folge an mehreren Feldzügen des Horasischen Thronfolgekriegs teil. Anschliessend zog es ihne jedoch wieder nach Garetien zurück, wo er in die Dienste von Hadrumir von Schwingenfels trat, welcher im einstigen Knappen seines Onkels eine wertvolle Verstärkung für die Kämpfe der Natterndorner Fehde fand. Nachdem die Kriegsführung des Vogts von Puleth zunehmend exzentrischer und zu grausam für Felians Geschmack wurde und zudem durch die Steuererhöhungen des Kaiserlichen Verwesers die Soldzahlungen teilweise ausblieben, verliess Felian im Winter 1034 BF die Dienste des Schwingenfelsers, mit dem er sich seit einiger Zeit nicht mehr gut verstanden hatte und trat in die Dienste von Balian von Ibelstein. Dort blieb er so lange bis das Hofgericht ihm endlich nach Jahren des Wartens unverhofft die Rechtmässigkeit des Mütterlichen Erbes:

Das Erbe des Junkertums Perainsgarten Anfangs 1036 BF schien Felians darnierderliegende Moral wieder aufzurichten: Unerfahren aber voller Tatendrang widmet er sich nun der neuen Aufgabe. Wozu nicht nur die Verwaltung des Lehens gehört ,sondern als letzter der Familie auch deren Fortbestehen. Eine „Pflicht“, worüber sich der frischgebackene Junker von Perainsgarten weder in der Reichsarmee noch als Fahrender Ritter je Gedanken gemacht hatte…

Bereits früh zeigte sich der hünenhafte Felian besonders talentiert im Umgang mit Streitaxt und –kolben, während er die klassischen Ritterwaffen Lanze und Schwert nur mässig beherrscht. Eine besondere Begabung zeigte er für den Zweihänder: Für den riesigen, muskelbepackten Felian gestaltet sich der Umgang mit einer der eineinhalb Schritt langen Riesenschwerter nicht anstrengender als derjenige mit einem Anderthalbhänder für einen normalen Krieger. Noch als Knappe erhielt er 1012 BF nach der Schlacht auf den Silkwiesen als würdiger Erbe seines Urahns Alvin, dem Stammvater des Hauses Perainsgarten, aus der Hand seines Grossvaters die Familien-Erbklinge seines Urahns Alvin. Nicht zuletzt vermutlich weil er der einzige in der Familie war, der den alten Zweihänder schwingen konnte…

Familiärer Hintergrund

Nach dem Aussterben der perainsgarter Junkerfamilie während den kaiserlosen Zeiten wurde 930 BF nach der Schlacht von Albenhus der skrupellose Haudegen Alvin Schweynetheuer (*895 BF) von Kaiser Perval für treue Dienste im letzten Jahrzehnt(!) in den erblichen Niederadel erhoben und mit dem Junkertum Perainsgarten belehnt. Nach dem neu erhaltenen Lehen nannten sich Alvin und seine Nachkommen fortan "von Perainsgarten".

Hofstaat

Funktion Name
Verwalter wird gesucht

Ahnen und Kinder

Romero Luntfeld Juliara von Perainsgarten
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Perainsgarten.svg
Felian Romero von Perainsgarten
Symbol Tsa-Kirche.svg29. Hes 995 BF
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Vorena von Perainsgarten
Symbol Tsa-Kirche.svg24. Ing 1037 BF
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Traviata von Perainsgarten
Symbol Tsa-Kirche.svg29. Tra 1039 BF

Chronik

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg 29. Hes 995 BF:
Geburt von Felian von Perainsgarten .

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg 1036 BF:
Felian von Perainsgarten wird Junker zu Perainsgarten.

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg 2. Tsa 1037 BF:
Edelheid von Keilholtz schließt den Traviabund mit Felian von Perainsgarten.

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg 24. Ing 1037 BF:
Geburt von Vorena von Perainsgarten .

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg 29. Tra 1039 BF:
Geburt von Traviata von Perainsgarten .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1037 BF

Trippelwappen2014.svg Bruchstücke
Magister Anaxios von Ochs erstellt daraufhin eine detaillierte Übersicht über Bruchstücke und Besitzer...
Zeit: 8. Tra 1037 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Das Grab im Hügel

Zeit: 30. Bor 1037 BF / Autor(en): Perainsgarten
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Drilltage

Zeit: Phe 1037 BF / Autor(en): Perainsgarten
Trippelwappen2014.svg Die Gefährten – Felian von Perainsgarten
Felian unterstützt die Rondra-Queste zur Findung des geeigneten Ortes für die Heerschau. Außerdem erhält er den persönlichen Auftrag, im Hafen Perricums das Versteck einer Zelle Haffax-Agenten auszuräuchern.
Zeit: 5. Ing 1037 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Perainsgarten
Trippelwappen2014.svg Der Herr der Stäbchen
Auf der Queste erringen die Gefährten neue Erkenntnisse, um den rechten Ort zu finden.
Zeit: 14. Ing 1037 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2014.svg Empfänger des Rondrasegens zur Marschallsqueste

Zeit: 30. Ing 1037 BF / Autor(en):
Trippelwappen2014.svg Bruchstücke II
Zusammengesetztes Reliefbild, dessen Interpretationsversuche und Besitzer von Reliefsteinen
Zeit: 30. Ing 1037 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): VolkoV

1038 BF

Trippelwappen2015.svg Pass auf dich auf!
Die Frau des Junkers von Perainsgarten fleht diesen an: "Pass auf dich auf!"
Zeit: 11. Hes 1038 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Perainsgarten
Trippelwappen2015.svg Unterwegs
Felian von Perainsgarten, Baduar von Dachsen, Aldare von Dachsen und Kordian von Finstersonn sind unterwegs zur Mardershöh.
Zeit: 15. Hes 1038 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Perainsgarten
Trippelwappen2015.svg Rapport an den Kanzler
Bericht des Kronvogts zu Mardershöh an den Garetischen Kanzler über die Ergreifung eines Haffaxisten
Zeit: 24. Hes 1038 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Perainsgarten
Wappen Familie Keres.svg Erkenntnisse
Balrik hat mehrere Verräter enttarnt und berichtet dem Groß-Garetischen Marschall
Zeit: 26. Tsa 1038 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Balrik, Crazy Horse

1039 BF

Wappen Mittelreich.svg Teilnehmer des Heerbanns wider Haffax

Zeit: 21. Ing 1039 BF / Autor(en):
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Ein Brief in die Heimat
Junker Felian schreibt von der Front und vor dem Ungewissen der Schlacht von Mendena
Zeit: 20. Rah 1039 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Perainsgarten

1040 BF

Wappen Familie Amselhag.svg Die Landvögtin besichtigt ihre Flotte
Inspektion zu Amselsang
Zeit: 2. Pra 1040 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Amselhag
Wappen Markgrafschaft Beilunk.svg Aus Beilunk mit der Barke (Heimreise I)

Zeit: 13. Tra 1040 BF zur morgendlichen Tsastunde / Autor(en): Perainsgarten, Ani
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Woher nehmen und nicht stehlen?
Der Junker von Perainsgarten möchte helfen, doch woher nehmen?
Zeit: 28. Bor 1040 BF / Autor(en): Perainsgarten
Trippelwappen2017.svg Felians Traum
Korgond ruft Felian von Perainsgarten
Zeit: 20. Tsa 1040 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Hartsteen
Symbol Boron-Kirche.svg Felian erzählt seinen Traum
Der Junker von Perainsgarten erzählt seinen Traum.
Zeit: 30. Tsa 1040 BF / Autor(en): Perainsgarten, Schling
Symbol Boron-Kirche.svg Bishdaryan deutet
Der Hüter Bishdariels deutet den Traum des Junkers von Perainsgarten
Zeit: 30. Tsa 1040 BF / Autor(en): Perainsgarten, Schling
Trippelwappen2017.svg Turnier der Ehre
Zu Korgond wird Schwingenrauschen im Turnier der Ehre gekürt
Zeit: 14. Ing 1040 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en):

1041 BF

Wappen Junkertum Perainsgarten.svg Ankunft Felian von Perainsgarten

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur morgendlichen Perainestunde / Autor(en): Perainsgarten
Wappen Herrschaft Natternhoeh.svg Anshelm von Mistelstein fordert Felian von Perainsgarten

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Perainsgarten
Wappen Baronie Brendiltal.svg Malina von Niederriet Brendiltal fordert Aarwin Adalric von Vairningen

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Tomira