Familie Steinfelde

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Junkertum Steinfelde.svg   Wappen Herrschaft Hohenkamp.svg   Wappen Gut Eisingen.svg   
Allgemeine Informationen:
Stammsitz:
Wahlspruch:
"perseverantia, patientia, duritia" (Beharrlichkeit, Geduld, Härte)
Lehen:
Junkertümer:
Herrschaften:
Weitere Lehen:
Geschichte:
Herkunft:
das Rittergeschlecht geht auf den mit einem abgelegenen Gut abgefundenen illegitimen Spross einer hochrangigen Praiosgeweihten aus Hartsteen während der Herrschaft von Priesterkaiser Noralec Praiowar I. zurück
Machtverhältnisse:
Besitzungen:
Einfluss:
gering
Finanzkraft:
gering
Verwendung im Spiel:
Charakter:
provinzlerisch, zäh, konservativ
Auftreten:
derb, geradlinig
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Allgemeines

Die Mitglieder dieser Familie zeichnen sich im Allgemeinen durch ihre an Sturheit grenzende Zähigkeit in der Verfolgung ihrer Ziele trotz widrigster Umstände aus. Die meisten gelten als ruppig und derb in ihrem Auftreten, aber auch als anpackend und tatkräftig im Sinne einfacher Lösungen.

Lange Umschweife und ausgedehnte Intrigen dagegen sind ihre Sache nicht. Sauspieß und Jagdhorn haben seit jeher eine höhere Bedeutung für die von Steinfelde gehabt als Feder und Pergament - Schöngeister oder Gelehrte sucht man hier bis dato vergebens.

In generationenlanger Arbeit ist es der Familie gelungen, das „Feld von Steinen“, das ihnen in den Höhenlagen des Feidewaldes überlassen worden war, in einen brauchbaren Acker umzuformen, weswegen der kleine Perainetempel in Untersteinfelde stets gut in Schuss gehalten wird. Dennoch ist man nie im Reichtum geschwommen. Umso weniger, als das Haus in Hartsteen bei Standesgenossen aufgrund seiner Herkunft nie einen sonderlich guten Ruf besaß.

Die Katastrophen der letzten Jahre haben alles an Vermögen verzehrt, was jemals vorhanden war. Die umherstreunenden Rotten aus der Wildermark und die Begierden anderer lokaler Adliger zwingen zu steter Wachsamkeit. Nunmehr stellt sich die Frage, ob die gutuntertänigen Bauern noch mehr als ohnehin schon belastet werden sollen oder ob man sich nach anderen Verdienstmöglichkeiten umsieht, um die vor langer Zeit mühsam erkämpfte adlige Lebensart des Kampfes und der Jagd zu erhalten, wie sie trefflich in dem Rondra und Firun gemeinsam geweihten Schrein in Obersteinfelden zum Ausdruck kommt.

Lebende Familienangehörige

Bedeutende verstorbene Familienangehörige

Stammtafel

Verbündete

Verbündete der Familie Hartsteen in der Natterndorner Fehde um die Herrschaft in der Grafschaft Hartsteen. Eines der zahlreichen Rittergeschlechter in Hartsteen.

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Hohenkamp.svg
Mitglied:
Wappen Vertraute der Krone.svg
Praiodan von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Tra 986 BF)
kompetenter Jäger und Kriegsmann, lausiger Verwalter
Oberhaupt der Familie Steinfelde (seit 1023 BF), Träger des Schwertes Totentanz (seit 1040 BF), Junker von Steinfelde (seit 1023 BF), Edler zu Hohenkamp (seit 1040 BF)
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Lehen/Amt:
Wappen Gut Eisingen.svg
Praioswin von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Bor 1010 BF)
Ritter (herrschend) zu Eisingen (seit 1035 BF)
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Praioswald von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Bor 1010 BF)
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Alyssea von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Pra 1012 BF)
bildhübsche und lebenslustige Edle
Ibelstein Alyssea.jpg
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Helmbrecht von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Per 1017 BF)
Erbe des Junkertums Steinfelde
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Diemut von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Fir 1035 BF)
zierliches Kind des Ritters von Eisingen

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Perainetreu von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Ron 965 BF-Symbol Boron-Kirche.svg21. Tra 1037 BF)
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Heiltrud von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Eff 996 BF-Symbol Boron-Kirche.svg17. Per 1033 BF)
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Dythlind von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Hes 990 BF-Symbol Boron-Kirche.svg9. Ing 1019 BF)
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Helmine Radegunde von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg962 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1027 BF)
Familie:
Wappen Familie Steinfelde.svg
Sieghelm von Steinfelde (Symbol Tsa-Kirche.svg907 BF-Symbol Boron-Kirche.svg944 BF)

Chronik

Wappen Familie Steinfelde.svg 928 BF:
Praiodora Ulwine von Steinfelde wird Oberhaupt der Familie Steinfelde.

Wappen Familie Steinfelde.svg 977 BF:
Praiodane Wingerta von Steinfelde wird Oberhaupt der Familie Steinfelde.

Wappen Familie Steinfelde.svg 993 BF:
Praiosmar von Steinfelde wird Oberhaupt der Familie Steinfelde.

Wappen Familie Steinfelde.svg 1023 BF:
Praiodan von Steinfelde wird Oberhaupt der Familie Steinfelde.

Wappen Reichsstadt Hartsteen.svg 10. Phe 1040 BF:
Die gefassten Giftmörder des Tsatagsattentates werden auf dem Ratsplatz der Reichsstadt Hartsteen enthauptet.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1033 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg Hühnchen und andere Katastrophen

Zeit: 1. Eff 1033 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Schwingenfels, Steinfelde
Wappen Junkertum Ebenhain.svg Flucht im Dunkel

Zeit: 30. Phe 1033 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Steinfelde

1035 BF

Wappen Graeflich Feidewald.svg Bendrichs Pech

Zeit: 20. Tra 1035 BF / Autor(en): Steinfelde