Familie Rommilys-Nettersquell

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Baronie Nettersquell.svg   Wappen Freiherrlich Gryffenwacht.svg   Wappen Junkertum Sturmwacht.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Familie gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Allgemeine Informationen:
Mitglieder:
Blasonierung:
geviert, im ersten und vierten Feld je drei rote Streifen auf Gold, im zweiten und dritten Feld silberne Schlange mit goldener Krone auf Lindgrün
Wahlspruch:
"Vae quem natrix mordet" (in etwa: Wehe dem, den die Natter beißt)
Lehen:
Baronien:
Junkertümer:
Weitere Lehen:
ehemals auch Freiherrn von Goldenstein und Stadtvögte von Nattersquell
Geschichte:
Freunde und Feinde:
Vasallen und Gefolgsleute:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
intrigant, eigenbrötlerisch

Kurzbeschreibung

Einst sehr praiosfürchtige Familie, die sich unter den Priesterkaisern verdient gemacht und um 540 v.H. von Kaiserin Amelthona Praiadne II. in den Adelsstand erhoben und mit der Baronie Nettersquell belehnt wurde. Die Familie wurde nach dem Sturz der Priesterkaiser in ihrer Macht und Besitztümern von fast jeder nachfolgenden Kaiser-Dynastie zurückgestutzt. In der Folge wuchs die Verbitterung der Nettersqueller und ihr Hass auf die Herrscher und die Götter. Die momentane Spitze und gleichzeitig letzter Spross dieser Entwicklung ist Rondradan von Rommilys-Nettersquell. Seit dem Jagdunfall seines Vaters im Jahr 19 Hal ist Rondradan von Rommilys-Nettersquell Baron von Nettersquell.

Wappen

Blasonierung: Geviert, im ersten und vierten Feld je drei rote Streifen auf Gold (die Farben der Priesterkaiser), im zweiten und dritten Feld silberne Schlange mit goldener Krone (Natterkönigin; altes Wappen der Baronie vor der Belehnung der Familie Rommilys-Nettersquell) auf Lindgrün.

Besonderes: Das Wappen der Baronie Nettersquell entspricht demjenigen der Familie Rommilys-Nettersquell.

Stammbaum

Familiengeschichte

337 BF Darian Nettersqueller, Offizier der Sonnenlegion unter Praioslob von Selem bei Schlacht von Baliho. Unter Aldec Praiofold II. zum Marschall befördert. Erhebung in den niederen Adel (Erbvogt der Stadt Nattersquell). Hilft treu bei der Verfolgung der Rondragläubigen mit.
453 BF Elea Greifdane von Nettersquell von Amelthona Praiadne II. wegen Verdiensten der Familie (“treue Dienste an Praios”) mit dem Baronstitel und dem Lehen Nettersquell versehen. Nettersquell damals grösser. Krieg gegen Novadis.
466 BF Elea Greifdane von Nettersquell wird von Rohal mit Priesterkaiser nach Jilaskan verbannt. Das Lehen wird von Vogt verwaltet.
478 BF Rohal begnadigt Elea Greifdane von Nettersquell kurz vor deren Tod
ab 590 BF Nettersquell hält sich so gut als möglich aus Magierkriegen heraus.
596 BF Nach Magierkriegen: Versuch von Intrigen um Kaiserwürde und Aufstieg misslingen
603 BF Wegen seiner intrigen wird Rude Griffo von Nettersquell von Eslam I. bestraft und verliert die Freiherrenwürde über Goldenstein.
702 BF Diverse Ereignisse unter Eslamiden lassen die Barone von Nettersquell zunehmend an Kaiserhaus und Göttern zweifeln: Seebeben von Havena (291 v.H.), Unabhängigkeit des Lieblichen Feldes (241 v.H.), Abfall von Bornland, Maraskan und der Südstädte (238 v.H.), Unabhängigkeit der Novadi (219 v.H.)
792 BF Reichsreform Bodar I.: Einfluss und Macht derer von Nettersquell weiter zurückgedrängt: Baronie gestutzt, translokale Güter weg, Ort Nattersquell wird der Familie entzogen.
873 BF Verbindung mit dem Haus Rabenmund hat die Geburt eines Rabenmund-Bastards zur Folge, der Baron wird. Die Nettersqueller Barone werden in der Folge gezwungen, sich Rommilys-Nettersquell zu nennen, um so einen allfälligen Anspruch auf die Stadt Nettersquell zu schwächen.
902 BF Verachtung für Kaiserhaus erreicht neuen Höhepunkt mit Kaiser Valpo
933-948 BF Unterstützung von Pervalzeit, da Hoffnung auf starken, neuen Mann und eigene neue Macht. Fallengelassen von Perval nach Thronbesteigung: "zu ambitioniert!"
982 BF Reichsgrundreform Kaiser Retos: weitere Verluste, einziges verbleibendes Familiengut und Titel ist die Baronie Nettersquell
987 BF Geburt von Rondradan von Rommilys-Nettersquell am 15. Hesinde, benannt nach Kriegsgöttin, wegen rondragläubiger Mutter, der der Vater hörig war.
1012 BF Bei einem Jagdunfall am 10. Hesinde fällt der Baron in die Natter und ertrinkt. Rondradan wird kurz vor seinem 25. Tsatag Baron.
1024 BF Ährengard von Spornstein-Nettersquell wird Äbtissin des Kloster am Quelltempel der Stadt Nattersquell. Ihr Segen gilt als Ende der Dürrejahre, im Anschluss gewinnt Baron Rondradan durch diese entfernte Verwandte verstärkt Einfluss auf die Stadt Nettersquell.

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Spornstein.svg
Lehen/Amt:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Ährengard von Spornstein-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Eff 972 BF)
Äbtissin des Quelltempels (seit 1020 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Rondradan von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Hes 987 BF)
letzter Spross einer alten Familie, intriganter Fiesling
Baron zu Nettersquell (seit 11. Hes 1012 BF), Junker zu Gryffenwacht (seit 11. Hes 1012 BF), Junker zu Sturmwacht (seit Rah 1034 BF)
RommilysNettersquellRondradan.png

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Sennenberg-Ruchin.svg
Siglinda von Sennenberg-Ruchin (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Ron 958 BF-Symbol Boron-Kirche.svg12. Eff 1021 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Sonnenlegion.svg
Mitglied:
Wappen Sonnenlegion.svg
Darian von Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Ron 298 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1. Nam 359 BF)
Gründer der Familie Nettersquell, Marschall in der Zeit der Priesterkaiser
Kaiserlicher Marschall Garetiens (343 BF bis 1. Nam 359 BF), Marschall der Sonnenlegion (355 BF bis 1. Nam 359 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Freybarth von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Hes 905 BF-Symbol Boron-Kirche.svg17. Tsa 961 BF)
Baron zu Nettersquell (10. Phe 929 BF bis 17. Tsa 961 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Greifwardt von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Pra 962 BF-Symbol Boron-Kirche.svg10. Hes 1012 BF)
Baron zu Nettersquell (10. Phe 985 BF bis 10. Hes 1012 BF), Junker zu Gryffenwacht (10. Phe 985 BF bis 10. Hes 1012 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Mitglied:
Symbol Graue Gilde.svg
Griffpurga von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Phe 960 BF-Symbol Boron-Kirche.svg10. Phe 1009 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Greifdane von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Tra 936 BF-Symbol Boron-Kirche.svg20. Rah 984 BF)
Baronin zu Nettersquell (10. Phe 961 BF bis 20. Rah 984 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lichterhold von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Pra 857 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1. Eff 905 BF)
Baron zu Nettersquell (10. Phe 890 BF bis 1. Eff 905 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Greifbertha von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Fir 880 BF-Symbol Boron-Kirche.svg25. Hes 925 BF)
Baronin zu Nettersquell (10. Phe 905 BF bis 25. Hes 925 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Griffo von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Ron 903 BF-Symbol Boron-Kirche.svg23. Eff 929 BF)
Baron zu Nettersquell (10. Phe 925 BF bis 23. Eff 929 BF)
Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Mitglied:
Symbol Graue Gilde.svg
Leuwalda von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Tsa 989 BF-Symbol Boron-Kirche.svg10. Phe 1009 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Koenigreich Garetien.svg 343 BF:
Darian von Nettersquell wird Kaiserlicher Marschall Garetiens.

Wappen Sonnenlegion.svg 355 BF:
Darian von Nettersquell wird Marschall der Sonnenlegion.

Wappen Freiherrlich Gryffenwacht.svg 10. Phe 1009 BF:
Ein unbekanntes Experiment der uralten Magierin Serpentia auf Burg Gryffenwacht schlägt fehl und tötet diese sowie ihre Großnichte und ihre Urgroßnichte.

Symbol Peraine-Kirche.svg 1020 BF:
Ährengard von Spornstein-Nettersquell wird Äbtissin des Quelltempels.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige