Familie Feenwasser

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Junkertum Eibenhain.svg   Wappen Koeniglich Njertal.svg   Wappen Herrschaft Falkengrund.svg   Wappen Edlenherrschaft Waldlingen.svg   Wappen Familie Windenstein.svg   Wappen Edlenherrschaft Perainelob.svg   Wappen Klosterherrschaft Gruenau.svg   
Allgemeine Informationen:
Geschichte:
Herkunft:
sehr junger Adel, seit Kasier Reto
Machtverhältnisse:
Besitzungen:
Truppen:
Einfluss:
ansehnlich (steigend)
Finanzkraft:
groß
Freunde und Feinde:
Freunde und Verbündete:
Gegenspieler und Feinde:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
mystisch, mit dem Reichsforst verbunden; den hesindianischen Gaben zugeneigt; jagdbegeistert
Auftreten:
gebildet, diplomatisch, loyal
Schutzpatron:
Simia
Volkes Stimme:
"Die sind mit dem Wald und seinen Kreaturen verbündet...nun wächst der Wald unaufhörlich, was sagt man denn dazu?" Gehört in einem Gasthaus in Klappechs. "Die Frau Mutter des Junkers hat meinen kleinen Alrik von einer schweren Krankheit geheilt. Mögen die Götter sie und ihre Familie schützen." Gehört in einem Dorf im nordwesten Waldsteins. "Die Feenwassers? Die haben sich einen Namen in der Reichsverwaltung gemacht - man kann ihnen nur Korrektheit und Loyalität zum Kaiserhaus unterstellen" Gehört in der Reichskanzlei zu Elenvina
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Wappen Familie Wildwassern.svg   

Herkunft

Die noch junge Familie von Feenwasser geht auf den bürgerlich geborenen Sigman von Feenwasser zurück, der sich als Kampfgefährte Kaiser Retos seine Sporen bei Retos Putsch gegen die kaiserlichen Zwillinge sowie im Marakanfeldzug verdient gemacht und als Dank geadelt und mit dem Junkertum Eibenhain in Königlich Neerbusch belehnt wurde. Die Gemahlin des Stammvaters beruft ihre Herkunft auf die als ausgestorben gegoltene Familie Eibenhain.

Politische Bedeutung

Die Familie Feenwasser ist eine eher unbedeutende Familie, da sie zu den jüngsten Adelsgeschlechtern Waldsteins zählt. Auch wenn der Stammvater der Familie Sigman es verstanden hatte sein Kinder und Enkel in durchaus einträgliche Posten der Reichsverwaltung unterzubringen, so handelt es sich hierbei um ausschließlich nicht vererbbare Ämter. Ziel des neuen Familienoberhauptes Edorian ist es nun das Ansehen seiner Familie zu stärken und den vererbbaren Besitz zu mehren.

Seit der Belehnung der Familie mit dem Junkertum Eibenhain sieht sich die Familie Anfeindungen der alteingesessenen Familie Weißenstein aus dem benachbarten Serrinmoor ausgesetzt, die die Feenwassers aufgrund ihres kurzen Stammbaumes verachten. Im Gegenzug können die Feenwassers nichts mit dem Praiosfanatismus der Weißensteiner anfangen...

Glaube

Elaya von Feenwasser brachte den Simia-Glauben - eine Vermischung aus menschlichen und elfischen Aspekten - mit in die Familie, sieht sie doch dem Simia zugeschriebenen schöpferischen Neubeginn als Familienauftrag an. Da die meisten Familienmitglieder ihrem Beispiel folgen, kann Simia als Schutzgott der Familie gelten.

Des weiteren werden Firun und Hesinde sehr in Ehren gehalten. Firun wird als Wächter über das Land, als Herr über Leben und Tod verehrt. Hesindes Gaben sind nach Auffassung der meisten Familienmitglieder unablässig für den herrschenden Adel, daher sei sie Praios vorzuziehen.

In den Wäldern des Junkertums Eibenhain befindet sich der Hain der schlafenden Allmutter vom Walde, der erst kürzlich wiederentdeckt wurde. Simiane Sumudai vom Mandlaril-Feenwasser erkannte in dem Sumu zugeschriebenen Heiligtum das Wirken der alten elfischen Göttin Nanurda, die zum Teil auch in ihrer donnerbacher Heimat verehrt wird. Die Gleichsetzung zwischen der schlafenden Allmutter und Nanurda ist innerhalb der Familie aber noch höchst umstritten...

Meisterinformationen

Meisterinformation:

Die Mitglieder der Familie Feenwasser lässen sich grob in drei Richtungen einteilen:

1.) Die Mystiker:

Sie glauben, dass das Schicksal der Familie eng mit dem Reichsforst zusammenhängt, auch sind sie von der Abstammung von der uralten, als ausgestorben geltenden Familie Eibenhain und dem daraus resultierenden druidischen Erbe der Familie überzeugt. Sie werden immer mehr von der Schlafenden Allmutter vom Walde in ihren Bann gezogen werden.

Bedeutende Mystiker in der Familie sind Elaya von Feenwasser und Simiane Sumudai vom Mandlaril-Feenwasser, sowie Edorian von Feenwasser und seine Geschwister.

2.) Die Kleriker:

Abt Adran von Feenwasser uns seine Töchter sehen die Zukunft der Familie in der Kaisermark und versuchen durch klerikale Karrieren an Einfluss zu gewinnen.

3.) Die Bürokraten:

Kanzleirätin Darvina Salva von Feenwasser und ihre Kinder versuchen durch den Gang durch die Institutionen den Einfluss der Familie zu mehren.

Bemerkenswerte Mitglieder

Belehnter Niederadel

Amtsadel

Klerus

Magier

Militär

Sonstiges

Verstorbene Mitgleider

Galerie

Junker
Edorian von Feenwasser
Abt
Adran von Feenwasser
Edler
Aurentian Hal von Feenwasser
Edorian von Feenwasser.jpg Adran von Feenwasser.jpg Aurentian von Feenwasser.jpg
© TD © TD © TD
Edler
Lares Sigman von Feenwasser
Kastellanin
Thalia Elida von Feenwasser
Feenwasser Lares.jpg Feenwasser Thalia.jpg
© BB © BB

Stammbaum der Familie Feenwasser

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Mitglied:
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg
Simiane Sumudai vom Mandlaril-Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Tsa 978 BF)
herausragende Verständigungsmagierin, kompetente Heilsmagierin
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Lehen/Amt:
Wappen Kloster Ancilla.svg
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Adran von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Hes 982 BF)
gebildeter, den Menschen zugewandter Abt
Abt des Hesinde-Klosters St. Ancilla (seit 1027 BF)
Adran von Feenwasser.jpg
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Mitglied:
Symbol Graue Gilde.svg
Alimee von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Hes 1002 BF)
zurückgezogen lebende und auf ihre Forschung bedachte Magierin
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Falkengrund.svg
Mitglied:
Symbol Phex-Kirche.svg
Salka von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 1010 BF)
Vögtin zu Falkengrund (1033 BF bis 1036 BF), Kastellanin auf Schloss Traubenstein (seit 1036 BF)
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Linai Josmine von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Ron 1015 BF)
junge, ambitionierte Hofgeweihte
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Elaya von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Hes 955 BF)
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Olinai von Mylamas (Symbol Tsa-Kirche.svg6. Tra 981 BF)
vergeistigte Volkskundlerin und Derographin
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Eibenhain.svg
Mitglied:
Wappen Grafschaft Waldstein.svg
Edorian von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg26. Fir 997 BF)
friedliebend, gebildet, an den Mysterien des Reichsforstes interessiert
Junker zu Eibenhain (seit 1033 BF), Ritter zu Windfest (1017 BF bis 30. Fir 1038 BF), Hauptmann der Thara`dir (seit 1034 BF), Oberhaupt der Familie Feenwasser (seit 1033 BF)
Edorian von Feenwasser.jpg
Wappen:
Wappen Familie Hartwalden-Feenwasser.svg
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Lehen/Amt:
Wappen Edlenherrschaft Perainelob.svg
Mitglied:
Wappen Nordwaldsteiner Turnierbund.svg
Salina Wilimai von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Bor 1003 BF)
ehrenhafte Ritterin
Vögtin der Edlenherrschaft Perainelob (seit 1033 BF), Vögtin zu Sigmansruh (1029 BF bis 1033 BF)
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Lehen/Amt:
Wappen Koeniglich Njertal.svg
Mitglied:
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg
Thalia Elida von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg25. Hes 1005 BF)
kompetente Verwalterin, gebildet, gutmütig
Kastellanin von Königlich Neerbusch (seit 20. Bor 1035 BF), Königliche Vögtin vom Njertal (seit 20. Bor 1035 BF), Vögtin zu Waldlingen (1033 BF bis 1035 BF), Vögtin zu Sigmansruh (1025 BF bis 1029 BF)
Feenwasser Thalia.jpg
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Eibenhain.svg
Sigman von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Eff 948 BF-Symbol Boron-Kirche.svg30. Rah 1032 BF)
Junker zu Eibenhain (987 BF bis 1032 BF), Ritter zu Windfest (987 BF bis 1017 BF), Oberhaupt der Familie Feenwasser (987 BF bis 1032 BF)
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Saria von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 1010 BF-Symbol Boron-Kirche.svg10. Fir 1037 BF)
erledigt unauffällig und gewissenhaft die ihr auferlegten Aufgaben

Chronik

Wappen Familie Feenwasser.svg 975 BF:
Sigman von Feenwasser schließt den Traviabund mit Elaya von Feenwasser.

Wappen Familie Feenwasser.svg 987 BF:
Sigman von Feenwasser wird Oberhaupt der Familie Feenwasser.

Wappen Junkertum Eibenhain.svg 987 BF:
Sigman von Feenwasser wird neuer Junker zu Eibenhain, nachdem die letzte Junkerin Jadvige von Praioslohe kinderlos starb.

Wappen Familie Feenwasser.svg 1008 BF:
Adran von Feenwasser schließt den Traviabund mit Olinai von Mylamas.

Wappen Familie Alka.svg 1021 BF:
Edorian von Feenwasser schließt den Traviabund mit Liriella von Alka.

Wappen Edlenherrschaft Waldlingen.svg 28. Ing 1021 BF:
Lares Sigman von Feenwasser wird für seine Verdienste in der Schlacht an der Trollpforte mit der Edlenherrschaft Waldlingen belehnt.

Wappen Familie Hartwalden-Feenwasser.svg 1026 BF:
Salina Wilimai von Feenwasser schließt den Traviabund mit Hartudan von Hartwalden-Hartsteen.

Wappen Familie Albensteyn.png 1026 BF:
Alimee von Feenwasser schließt den Traviabund mit Marnion von Albensteyn.

Wappen Familie Finkenbach.svg 1031 BF:
Alwene von Finkenbach schließt den Traviabund mit Halderan von Finkenbach.

Wappen Familie Feenwasser.svg 1031 BF:
Aegilion Reto von Zweiflüssen schließt den Traviabund mit Salka von Feenwasser.

Wappen Familie Feenwasser.svg 1033 BF:
Edorian von Feenwasser wird Oberhaupt der Familie Feenwasser.

Wappen Junkertum Eibenhain.svg 24. Phe 1033 BF:
Edorian von Feenwasser wird nach dem Tod seines Großvaters Sigman neuer Junker von Eibenhain.

Wappen Familie Feenwasser.svg 30. Hes 1034 BF:
Yerodin von Eschenborn schließt den Traviabund mit Yasinthe Elayoê von Feenwasser.

Wappen Familie Feenwasser.svg 30. Tsa 1034 BF:
Sari von Linara-Grünweiden schließt den Traviabund mit Edorian von Feenwasser.

Wappen Gut Mistelheim.svg 12. Per 1035 BF:
Thalia Elida von Feenwasser schließt den Traviabund mit Ealdor von Mistelhain.

Wappen Familie Feenwasser.svg 1. Bor 1036 BF:
Torben von Wingeren schließt den Traviabund mit Salka von Feenwasser.

Wappen Familie Feenwasser.svg 1. Ing 1037 BF:
Loredana Bugenhog schließt den Traviabund mit Aurentian Hal von Feenwasser.

Wappen Familie Feenwasser.svg 30. Hes 1038 BF:
Anshelm von Mistelstein schließt den Traviabund mit Daria von Feenwasser.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1033 BF

Wappen Junkertum Eibenhain.svg Ankunft in Eibenhain

Zeit: 20. Phe 1033 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Feenwasser.svg Ein rauschendes Fest

Zeit: Rah 1033 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Feenwasser.svg Katerstimmung

Zeit: 16. Rah 1033 BF / Autor(en): Bega

1034 BF

Wappen Familie Retoshuegel.svg Antwort aus Retoshügel

Zeit: 15. Pra 1034 BF / Autor(en): Retoshügel
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Wein und Pergament

Zeit: 30. Pra 1034 BF / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Politik am Rande

Zeit: Ron 1034 BF / Autor(en): Bega, Famerlin
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Ankunft in der Ferne

Zeit: 20. Ron 1034 BF / Autor(en): Bega, Retoshügel
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Schlange & Eidechse

Zeit: Eff 1034 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Linara.svg Unter vier Augen

Zeit: 5. Tra 1034 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Bega, Tahlmare
Wappen Kloster Ancilla.svg Besuch im Kloster St. Ancilla

Zeit: 15. Tsa 1034 BF / Autor(en): Balrik, Bega
Wappen Familie Feenwasser.svg Travias Segen über Eibenhain

Zeit: 30. Tsa 1034 BF / Autor(en): Bega, Tahlmare
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Fortschritte

Zeit: Phe 1034 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Waidbrod.svg Bracken wohin man schaut

Zeit: 3. Per 1034 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Eibenhainer Zweifel

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Bega

1035 BF

Wappen blanko.svg Travias Segen über Neerbusch und Linara

Zeit: Tra 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Zur Jagd II.

Zeit: 14. Rah 1035 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Bega

1036 BF

Trippelwappen2013.svg Drossel singt

Zeit: 4. Tra 1036 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): BB
Wappen Klosterherrschaft Gruenau.svg Daria & Anshelm
Der Ritter aus Perricum fügt sich seinem Schicksal
Zeit: 23. Ing 1036 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Bega, Tomira

1037 BF

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Spendables Neerbusch
Der Hartsteener Armenzug erreicht Neerbusch
Zeit: 28. Pra 1037 BF / Autor(en): Bega