Familie Bärenau

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Baronie Baerenau.svg   Wappen Junkertum Baernwald.svg   Wappen Junkertum Bronstein.svg   Wappen Junkertum Baernwald.svg   Wappen Herrschaft Alfenweiher.svg   Wappen Burg Ochsentor.svg   Wappen Herrschaft Siebeneichen Baerenau.svg   
Allgemeine Informationen:
Stammsitz:
Vorfahren:
Brander, Borfrede, Tybalt, Volkhardt, Fredegast, Emmeran von Lilienmoor, Baron von Lilienmoor (historischer Name der Baronie), wurde 336 BF von den Priesterkaisern ermordet
Wahlspruch:
"Was ist, das war und wird es bleiben."
Lehen:
Baronien:
Weitere Lehen:
Geschichte:
Herkunft:
Adel aus der Zeit der Priesterkaiser, enstanden aus dem untergegangenen Haus derer von Lilienmoor
Offizielles Gründungsdatum:
Zeit der Klugen Kaiser (5. Nam 312 BF)
Erstmalig Adelig:
Zeit der Klugen Kaiser (5. Nam 312 BF)
Erstmalig Hochadelig:
Priesterkaiserzeit (1. Pra 337 BF)
Verwendung im Spiel:
Charakter:
halsstarrig, jagdverliebt, Querdenker, Renegaten, Einzelgänger, teilweise Answinisten
Auftreten:
die Bärenauer traten stets als Führungspersönlichkeiten auf, ordneten sich ungern unter, kannten und anerkannten aber die Hierarchien
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Im Götterlauf 337 BF wurde der Bastard Tybalt II. nach dem Ableben seines Vaters Emmeran von Lilienmoor-Bärenau der erste Baron aus der Familie Bärenau. Die Familie wuchs zu einer stolzen Adelsfamilie, die von den Grafen Hartsteens hochgeachtet wurde.

Doch die Missetaten des ehemaligen Barons Gerwulf von Bärenaus brachten die Familie 1011 BF in Misskredit. In Zeiten der Answinkrise wurde er ein glühender Anhänger des Ursurpators und infolge dessen für schuldig gesprochen, aller Ämter enthoben und auf die Feste Rulat überstellt. Durch die jahrhundertelange Treue zum Grafenhaus wurde der Erstgeborene Gerwulfs, Brander von Bärenau, zum neuen Baron erhoben. Wohingegen andere Anhänger des Ursurpators weniger Zuspracher erhielten und ihres Lehens enthoben wurden.

Noch um 1000 BF waren die "von Bärenaus" eine kinderreiche und wohlhabende Familie, mitsamt eines blühenden Lehens. Doch die Ogerschlacht, die Answinkrise, die Schlachten auf den Silkwiesen, an der Trollpforte und auf dem Mythraelsfeld bedeuteten für das alte Adelsgeschlecht fast die vollständige Vernichtung. Den wenigen verbliebenen Familienmitglieder steht ein steiniger Weg bevor, wollen sie die Familie wieder zu Ruhm und Glanz führen und ihre Baronie, die nur noch ein Schatten vergangener Tage ist, in bessere Zeiten geleiten.

Nach der Schlacht um Gareth, bei der der damalige Baron Brander sein Leben lassen musste, kehrte der mittlerweile geflohene Gerwulf wieder zurück und fordert seine Baronie mit aller Macht und grausamen Mitteln zurück. Die beiden Kinder des letzten Barons, Baduar ,Iralda und Alderan, waren seit den Kämpfen um die Kaiserstadt verschollen. Baduar überlebte die Kämpfe nicht, wohingegen die beiden jüngeren wieder in die Heimat zurückkehrten und um ihr Erbe rangen.

Bei den Kämpfen um die Baronie Bärenau entzweiten sich Gerwulf und seine Tochter Borfrede, aufgrund der schändlichen Taten des Familienoberhauptes. Gerwulf und sein Verbündeter von der Praiosburg schmieden stets weitreichende Rachepläne, wohingegen Borfrede eine Einigung mit den Besatzern aus Eychgras getroffen hatte.

Gerwulfs Pläne wurden jäh unterbrochen, wurde der Reichsverräter festgesetzt und befindet sich zurzeit inhaftiert auf der Feste Efferdsträne - einem Reichsgefängnis.

1033 BF kehrte Iralda von Bärenau, die Tochter Branders und rechtmäßiger Erbe der Baronie, wieder in ihre Heimat zurück und forderte ihr Lehen. Bei den blutigen Kampfhandlungen verstarb Borfrede von Bärenau, als sie ihrer Nichte die Tore der Besatzerburg öffnete durch die Hand der Eychgraser.

1035 BF kehrte Alderan von Bärenau zurück. Nachdem seine Schwester in eine andere Familie einheiratete, steht im nun der Titel des Oberhauptes der Familie zu.

Familienzweige

Baronsline

Wappen Familie Ochs Baerenau.svg
Mit der Hochzeit der Baroness Iralda von Bärenau mit dem Baronet Wolfaran II. von Ochs, nahm diese den Ehenamen ihres Gatten an und heißt von 1034 BF an Iralda von Ochs auf der Bärenau. Eine Folge dessen ist, dass die Baronslinie nun in das Haus Ochs übergegangen ist.

Alderan, der jüngere Bruder Iraldas, steht der Familie nun als Junker vom Baernwald vor.

Reichsforster Seitenlinie

Wappen Familie Baerenau Pandlaril.svg
Um den Kastellan von Randersburg, Jerodin von Bärenau-Pandlaril, der ursprünglich aus der kaisertreuen Weidener Familie Pandlaril stammt, existiert eine bisher kaum beachtete Seitenlinie der Bärenaus, die mit dem großen Sterben der Hauptlinie in den letzten Götterläufen an Bedeutung gewinnen sollte.

Bastardlinie Fuchswalden

Wappen Familie Fuchswalden.svg
Aus den Nachfahren der Greifhilda von Bärenau (898-927 BF) hat sich eine eigenständige Familie entwickelt, die unter dem Namen Fuchswalden das gleichnamige Junkertum in der Baronie verwaltete. 1042 BF starb dieser Zweig aus.

Stammbaum Bärenau

Bedeutende verstorbene Familienmitglieder

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Familie Baerenau.svg
Gerwulf von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Ron 967 BF)
Alt-Baron von Bärenau und inhaftierter Reichsverräter
Baron zu Bärenau (1.Amtszeit) (995 BF bis 1011 BF), Baron (umstritten) zu Bärenau (2. Amtszeit) (1029 BF bis 1033 BF), Oberhaupt der Familie Bärenau (995 BF bis 1011 BF)
Gerwulf von Baerenau.JPG
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Familie Baerenau.svg
Mitglied:
Symbol Phex-Kirche.svg
Alderan von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Eff 1017 BF)
charmanter Adliger mit phexischem Gespür
Vogt zu Bärenau (seit 1. Pra 1042 BF), Junker zu Baernwald (seit 5. Pra 1036 BF), Junker (umstritten) zu Baernwald (26. Tra 1035 BF bis 4. Pra 1036 BF), Oberhaupt der Familie Bärenau (seit 1035 BF)
Baerenau Alderan.png
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Mitglied:
Wappen Kaiserlich Randersburg.svg
Jerodin von Bärenau-Pandlaril (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Ing 982 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Siebeneichen Baerenau.svg
Walbirg von Bärenau-Pandlaril (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Fir 1019 BF)
Edle zu Siebeneichen (seit 1021 BF), Vögtin zu Baernwald (seit 1042 BF)
Baerenau Walbirg.jpg
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Bronstein.svg
Rondril von Bärenau-Pandlaril (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Bor 1021 BF)
Vogt zu Bronstein (seit 15. Pra 1043 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Alfenweiher.svg
Lanzelind von Bärenau-Pandlaril (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Bor 1021 BF)
Vögtin zu Alfenweiher (seit 15. Pra 1043 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Mitglied:
Wappen Gruene Garde.svg
Jargold von Bärenau-Pandlaril (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Bor 1021 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Burg Ochsentor.svg
Tybalt VI. von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Tra 1026 BF)
Edler zu Ochsentor (seit 5. Pra 1036 BF), Edler (umstritten) zu Ochsentor (1033 BF bis 4. Pra 1036 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Mitglied:
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg
Radulf von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Tsa 1028 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Grimhild von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Eff 1031 BF)
Tochter der Baroness Borfrede von Bärenau
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Baernwald.svg
Brander von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Eff 987 BF-Symbol Boron-Kirche.svg29. Per 1027 BF)
Oberhaupt der Familie Bärenau (1011 BF bis 1027 BF), Baron zu Bärenau (1011 BF bis 1027 BF), Edler zu Liliengrund (987 BF bis 1014 BF), Junker zu Baernwald (1011 BF bis 1011 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Burg Ochsentor.svg
Borfrede von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Fir 994 BF-Symbol Boron-Kirche.svg21. Per 1033 BF)
Edle zu Ochsentor (10. Rah 1021 BF bis 21. Per 1033 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Dorfriede von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Fir 902 BF-Symbol Boron-Kirche.svg13. Rah 1002 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Baerenau.svg
Selinde von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Eff 896 BF-Symbol Boron-Kirche.svg11. Fir 981 BF)
geschäftstüchtig, strebsam
Baronin zu Bärenau (913 BF bis 981 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Siebeneichen Baerenau.svg
Praiodane von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Tra 938 BF-Symbol Boron-Kirche.svg8. Bor 1020 BF)
Edle zu Siebeneichen (959 BF bis 1020 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Baerenau.svg
Gunilda von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Pra 812 BF-Symbol Boron-Kirche.svg25. Fir 887 BF)
Baronin zu Bärenau (852 BF bis 887 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Baerenau.svg
Gernot von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Ing 619 BF-Symbol Boron-Kirche.svg4. Fir 690 BF)
Baron zu Bärenau (657 BF bis 690 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Baerenau.svg
Egilmar von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg6. Eff 846 BF-Symbol Boron-Kirche.svg11. Tsa 913 BF)
fanatisch, skrupellos
Baron zu Bärenau (887 BF bis 913 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Baerenau.svg
Greifwin von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Pra 590 BF-Symbol Boron-Kirche.svg4. Nam 657 BF)
Baron zu Bärenau (622 BF bis 657 BF)
Familie:
Wappen Familie Baerenau.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Baerenau.svg
Edelhelm von Bärenau (Symbol Tsa-Kirche.svg401 BF-Symbol Boron-Kirche.svg465 BF)
loyal und autoritätsgläubig
Baron zu Bärenau (448 BF bis 465 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Familie Baerenau.svg 5. Nam 312 BF:
Familie Bärenau ist erstmalig adelig.

Wappen Familie Baerenau.svg 5. Nam 312 BF:
Gründungsdatum Familie Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 337 BF:
Tybalt I. von Bärenau wird Baron zu Bärenau. Nachdem Emmeran von Lilienmoor von den Schergen der Priesterkaiser ermordet wurde, folgt sein unehlicher Sohn ihm nach.

Wappen Familie Baerenau.svg 1. Pra 337 BF:
Familie Bärenau ist erstmalig hochadelig.

Wappen Baronie Baerenau.svg 372 BF:
Volkhardt von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Burg Baerenau.svg 401 BF:
Zu Ehren seiner Ahnen lässt Baron Volkhardt von Bärenau den Rittersaal der Burg Bärenau mit Holzornamenten der jeweiligen Herrscher zieren.

Wappen Baronie Baerenau.svg 412 BF:
Fredegast von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 426 BF:
Lanzelind von Bärenau wird Baronin zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 448 BF:
Edelhelm von Bärenau wird Baron zu Bärenau. Er beerbte seine Cousine, die in frühen Jahren verstarb.

Wappen Baronie Baerenau.svg 465 BF:
Praiodan von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 489 BF:
Thuronia von Bärenau wird Baronin zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 528 BF:
Tybalt II. von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 552 BF:
Barnhelm von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 574 BF:
Barduron von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 579 BF:
Lechmin von Bärenau wird Baronin zu Bärenau.

Wappen Familie Baerenau.svg 579 BF:
Man vermutet, dass eine seiner Mätressen ihn tötete, als der Baron zu handgreiflich wurde.

Wappen Baronie Baerenau.svg 593 BF:
Edelgunde von Bärenau wird Baronin zu Bärenau.

Wappen Familie Baerenau.svg 596 BF:
Eine Allianz aus Großbürgern, verdienten Feldherren und Adligen, darunter der äußerst ritterliche Baron Barnhelm von Bärenau, beschließen die Kaiserwürde wieder einem Mitglied derer von Gareth zu verleihen.

Wappen Baronie Baerenau.svg 600 BF:
In der legendären Schlacht auf den Blutfeldern vor Gareth können die Orks nur knapp unter großen Verlusten besiegt werden.

Wappen Baronie Baerenau.svg 622 BF:
Greifwin von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 657 BF:
Sieben Götterläufe andauernde Hexenverfolgungen unter dem Baron Greifwin von Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 657 BF:
Gernot von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Familie Baerenau.svg 663 BF:
Nach einer Ehrverletzung erklären sich beide Parteien die Fehde.

Wappen Familie Baerenau.svg 668 BF:
Mit Schließung eines Traviabundes zwischen den Familien Bärenau und Schellenpfort endet die blutig geführte Fehde.

Wappen Burg Baerenau.svg 687 BF:
Der Baron Gernot von Bärenau lässt einen großen Firunschrein in der Burg Bärenau errichten und stellt zwei firungeweihte Jagdmeister ein, die den Kontakt zu den Waldelfen im Kroandalwald pflegen sollen.

Wappen Baronie Baerenau.svg 690 BF:
Tybalt III. von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Familie Baerenau.svg 693 BF:
Tybalt hat sich nicht nur als ehrenvoll, seines Adels würdig, götterfürchtig und tapfer erwiesen, sondern auch seinen Vorgänger nach prüfenden Questen und im ehrlichen Tjost besiegt.

Wappen Familie Baerenau.svg 708 BF:
Tybalt III. von Bärenau gewinnt um diese Zeit unzählige Lanzenstechen und somit die Turniersaioson.

Wappen Baronie Baerenau.svg 718 BF:
Leodan von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 747 BF:
Praiosmin von Bärenau wird Baronin zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 786 BF:
Diethlind von Bärenau wird Baronin zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 786 BF:
Eine andauernde Kornfäule vernichtet fast die ganzen Kornbestände in der Baronie Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 786 BF:
Bärenhardt II. von Bärenau wird Baron zu Bärenau. Beerbte seine Schwester.

Wappen Baronie Baerenau.svg 804 BF:
Waldemar von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 821 BF:
Nach der schrecklichen Seuche lässt der Baron Waldemar von Bärenau Perainetempel in der Stadt Bärenau, dem Markt Cavans Steg und dem Markt Krolock errichten.

Wappen Baronie Baerenau.svg 837 BF:
Hildegard von Bärenau wird Baronin zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 852 BF:
Gunilda von Bärenau wird Baronin zu Bärenau. Sie beerbte ihre ältere Schwester, die kinderlos gestorben war.

Wappen Baronie Baerenau.svg 887 BF:
Egilmar von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 913 BF:
Selinde von Bärenau wird Baronin zu Bärenau. Selinde von Bärenau besteigt den Bärenauer Thron. In ihrer fast siebzig Götterläufe weilenden Regentschaft erlebt die Baronie Bärenau ihre Blütezeit und großen Reichtum.

Wappen Familie Zweifelfels.svg 966 BF:
Tybalt IV. von Bärenau schließt den Traviabund mit Gerlinde von Zweifelfels.

Wappen Baronie Baerenau.svg 981 BF:
Tybalt IV. von Bärenau wird Baron zu Bärenau.

Wappen Familie Baerenau.svg 995 BF:
Gerwulf von Bärenau wird Oberhaupt der Familie Bärenau.

Wappen Familie Baerenau.svg 1011 BF:
Gerwulf von Bärenau kämpft unter Answin von Rabenmund gegen das Haus Gareth.

Wappen Familie Baerenau.svg 1011 BF:
Gerwulf von Bärenau, der dem Ursurpator Rabenmund folgte, wird festgesetzt.

Wappen Familie Baerenau.svg 1011 BF:
Brander von Bärenau wird Oberhaupt der Familie Bärenau.

Wappen Familie Lilienmoor.svg 1014 BF:
Iralda von Ochs wird Edle zu Liliengrund. Iraldas Vater Brander von Bärenau schenkt ihr zur Geburt den Titel der Edlen von Liliengrund

Wappen Baronie Baerenau.svg 13. Pra 1021 BF:
Brander von Bärenau überlebt ein Attentat seiner Schwester.

Wappen Familie Baerenau.svg 1027 BF:
Baduar von Bärenau wird Oberhaupt der Familie Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 29. Per 1027 BF:
Tod des Barons Brander von Bärenau beim Kampf um Gareth.

Wappen Familie Baerenau.svg 1028 BF:
Iralda von Ochs wird Oberhaupt der Familie Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg 17. Pra 1034 BF:
Ehebund zwischen der Baroness Iralda von Bärenau und dem Baronet Wolfaran II. von Ochs.

Wappen Haus Ochs.svg 17. Pra 1034 BF:
Wolfaran von Ochs schließt den Traviabund mit Iralda von Bärenau.

Wappen Baronie Baerenau.svg Pra 1034 BF:
Das Haus Ochs wird von dreifachem Kindersegen überschüttet.

Wappen Familie Krolock.svg 10. Fir 1034 BF:
Bauernaufstände entstehen aus der Hungersnot. Der Junker Wilbur Hornbrecht von Krolock wird vom Mob aufgehängt.

Wappen Familie Baerenau.svg 1035 BF:
Alderan von Bärenau wird Oberhaupt der Familie Bärenau.

Wappen Familie Zweifelfels.svg 28. Fir 1035 BF:
Alderan von Bärenau schließt den Traviabund mit Yselde von Zweifelfels.

Wappen Familie Baerenau.svg 1041 BF:
Sighelm von Wegfeld schließt den Traviabund mit Walbirg von Bärenau-Pandlaril.

Wappen Familie Baerenau.svg 1042 BF:
Edala von Hartwalden-Sturmfels schließt den Traviabund mit Rondril von Bärenau-Pandlaril.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1029 BF

Wappen Familie Eychgras.svg Die Krone des Bären

Zeit: 30. Rah 1029 BF / Autor(en): Treumunde

1033 BF

Wappen Haus Hartsteen.svg Hartsteener Zwiespälte

Zeit: 20. Rah 1033 BF / Autor(en): Hartsteen

1035 BF

Wappen Familie Zweifelfels.svg Auf dem Weg in die Höhle des Luchses

Zeit: 10. Bor 1035 BF / Autor(en): Bega