Elbrecht von Trenck

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Trenck.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Vertraute der Krone.svg   

Namen und Anrede:
Andere Namen:
Elbrecht Menzel von Schüpplitz (Geburtsname)
Titulatur:
Hoher Herr
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Ämter und Würden:
Ämter:
Quartiermeister und Lagerprofos des Groß-Garetischen Heerbanns (seit Boron 1037 BF), Persönlicher Referent des Reichsrat für Kriegswesen Horbald von Schroeckh (seit Phex 1037 BF); davor Haushofmeister am Burggräflichen Hof zur Sighelmsmark und Kastellan auf Schloss Neu-Sighelmsstein (bis Travia 1037 BF)
Ehrungen:
Greifenstern in Bronze (Ogerschlacht), Vertrauter der Krone
Daten:
Alter:
70 Jahre
Tsatag:
7. Bor 971 BF
Geburtshoroskop:
Simia, Horas, Aves, Rabe
Familie:
Geschwister:
Eleona (Symbol Tsa-Kirche.svg970 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1019 BF), Elbrecht (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Bor 971 BF)
Kinder:
Ardare Rondriane (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Rah 1000 BF), Globert (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Pra 1001 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1023 BF)
Ausbildung:
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Familiärer Hintergrund

Elbrecht ist der Zweitgeborene einer kleinen, aber wohlhabenden Edlenfamilie aus der Baronie Vierok in der Kaisermark. Sein Neffe Alrik trat die Herrschaft über das Stammgut der Familie im Jahr 1019 nach dem Tod seiner Mutter an und ehelichte Ilmende von Vierok, die Nichte des Barons Irian „Ohneturm“ von Vierok. Alrik verstarb am 2. Peraine 1027 BF 30jährig. Da das Lehen aber kein Erblehen ist und Junker Bardolph Praiosmar von Greifenstolz das Lehen vergeben wie er will, vergibt er es an die Witwe von Alrik, die nach der Trauerfrist den zweitgeborenen Sohn des Familienoberhaupt der Königslinden, seiner Frau Zeldas Vetter heiratet. Dieses Manöver führt dazu, dass Elbrecht das erste Mal um sein Lehen gebracht wird.

Im Jahr 1035 BF, wenige Monde nach dem Tod ihres zweiten Gatten Olbert von Königslinden, nun tritt Ilmende, die in beiden Ehen keine Kinder gezeugt hatte, das Gut an Kelnian von Schüpplitz, einen entfernten längst verbürgert Verwandten ab. Elbrecht und Kelnian haben einen gemeinsam Urgrossvater: Menzel von Schüpplitz. So wird Elbrecht das zweite Mal um sein Lehen gebracht.

Die Ursache für diesen Affront wird man in Elbrechts Eheschliessung mit Yppolita von Trenck finden, die aus der Verbindung zweier Familien entstanden ist, welche beide in starker Gegnerschaft zum Vieroker Baron stehen. Ihre Base ist Waltrude von Borstenfeld, welche offene Ambitionen auf die Baronskrone hegt, und ihr Vetter niemand anderes als des im gesamten Königreich bekannten Parinor von Borstenfeld, Pfalzgraf auf Bugenhog.

Waltrude von Borstenfeld präsentierte 1035 BF glaubwürdige Beweise dafür, dass Ilmende in eine Mordkomplott gegen ihren Gatten Alrik involviert war, und forderte sie unter vier Augen offen dazu auf, den Titel der Edlen von Schüpplitz abzulegen. Ihre Berechnung war, dass der Junker von Garafansbrück, der seit Jahren mit der Stadt Gareth in Fehde liegt und dessen Burg Halkenstein bereits 1032 BF von den Spiessbürger der Metropole geschleift wurde, den Gatten ihrer Base Yppolita mit dem Edlengut belehnen würde, da er Elbrecht als Onkel des verstorbenen Alrik von Schüpplitz recht starke Ansprüche hatte. Die Rechnung ging aber nicht auf, weil die Familie Vierok ihrem geächteten Junker eine ordentliche Stange Dukaten (deutlich mehr als Waltrude zu zahlen bereit oder fähig ist) zur Verfügung stellte. Der Bürgerliche Kelnian Schüpplitz als ein wohlhabender Händler und Bürger von Vierok mit Grundbesitz, beteiligt sich seitdem an der Fehde des Garanbrückers gegen die Kaiserstadt Gareth und unterstützt zugleich die Herrschaft der Baronsfamilie Vierok.

Elbrechts Tochter Ardare Rondriane von Trenck schliesslich schlug den Weg der Schönin Göttin ein und empfing ihre Weihen. Völlig überraschend ist sie seit Phex 1036 BF mit Kronvogt Leomar von Zweifelfels liiert, eine schillernde Figur in der garetischen Grafschaft Waldstein.

Politischer und militärischer Werdegang

Elbrecht nahm als Knappe des Kaisermärker Ritters Narbosius von Isppernberg an der Schlacht von Jergan Teil und verdiente sich seine Sporen in der Ogerschlacht, in welcher er schwer verwundet wurde und seitdem auf einem Bein hinkt. Die fehlende körperliche Ertüchtigung und sein Hang zu gutem Rotwein haben ihn schon früh deutlich aus der Form gebracht.

Burggraf Sighelm von Gareth-Sighelmsmark holte den bedauerlichen Ritter an seinen Hof, wo er schnell zum Hofmeister und Kastellan von Neu-Sighelmsstein aufstieg. Gemeinsam mit seiner Gattin Yppolita von Trenck, Kammerherrin der Sighelmsmark, avancierte das Ehepaar zu den Schlüsselfiguren am Hof der Sighelmsmark.

Schliesslich liess Marbert von Isppernberg, Sohn von Elbrechts Schwertvater, seine Verbindungen spielen und sorgte dafür, dass das im Herbst 1037 BF wieder vakant gewordene Amt von Rondira Yalagunde von Sturmfels als Quartiermeister und Lagerprofos des Groß-Garetischen Heerbannes ihm übertragen wird. Wenige Monde später im Frühjahr 1037 BF verlässt Elbrecht die Sighelmsmark, um eine Stelle als persönlicher Referent des Reichsrats für Kriegswesen Horbald von Schroeckh an zu treten.

Ahnen und Kinder

Vater von Waltrude von Ockerbeck Mutter von Waltrude von Ockerbeck Menzel von Schüpplitz Mutter von Quanion von Schüpplitz Wappen Familie Doriant.svg Bild blanko.svg Wappen Ritterherrschaft Doriant.svg
Werdomar von Doriant
Symbol Tsa-Kirche.svg872 BF
Symbol Boron-Kirche.svg968 BF
Kalmira von Schratentann
Vater von Emmeran von Ockerbeck Wappen Familie Ockerbeck.svg Bild blanko.svg Wappen Familie Ockerbeck.svg
Waltrude von Ockerbeck
Symbol Tsa-Kirche.svg918 BF
Symbol Boron-Kirche.svg987 BF
Wappen Familie Schuepplitz.svg Bild blanko.svg Wappen Familie Schuepplitz.svg
Quanion von Schüpplitz
Symbol Tsa-Kirche.svg11. Pra 917 BF
Symbol Boron-Kirche.svg16. Ing 993 BF
Wappen Familie Schratentann.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Haugmina von Schratentann
Symbol Tsa-Kirche.svg13. Eff 921 BF
Symbol Boron-Kirche.svg3. Fir 1010 BF
(1 Geschwister)
(3 Geschwister) Wappen Familie Ockerbeck.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Emmeran von Ockerbeck
Symbol Tsa-Kirche.svg6. Tra 949 BF
Symbol Boron-Kirche.svg12. Pra 1003 BF
Wappen Familie Schuepplitz.svg Bild blanko.svg Wappen Familie Schuepplitz.svg
Doranthe von Schüpplitz
Symbol Tsa-Kirche.svg18. Per 947 BF
Symbol Boron-Kirche.svg3. Nam 1009 BF
Wappen Familie Trenck.svg Bild blanko.svg Wappen Vertraute der Krone.svg
Elbrecht von Trenck
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Bor 971 BF
(1 Geschwister)
Wappen Familie Trenck.svg Bild blanko.svg Symbol Rahja-Kirche.svg
Ardare Rondriane von Trenck
Symbol Tsa-Kirche.svg21. Rah 1000 BF
Wappen Familie Trenck.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Globert von Trenck
Symbol Tsa-Kirche.svg3. Pra 1001 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1023 BF

Chronik

Wappen Familie Trenck.svg 7. Bor 971 BF:
Geburt von Elbrecht von Trenck .

Wappen Familie Trenck.svg 21. Rah 1000 BF:
Geburt von Ardare Rondriane von Trenck .

Wappen Familie Trenck.svg 3. Pra 1001 BF:
Geburt von Globert von Trenck .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1035 BF

Trippelwappen2018.svg In den Betten des Königreiches wird die Politik gemacht
Fünf Höflinge tauschen nicht nur Höfliches aus, gerade weil es um Lüstern geht
Zeit: 26. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega

1036 BF

Trippelwappen2013.svg Grafensteiner Brandnachrichten

Zeit: 24. Tra 1036 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): BB

1037 BF

Wappen Stadt Meilersgrund.svg Ende mit Schrecken

Zeit: 26. Ron 1037 BF / Autor(en): BB
Trippelwappen2014.svg Unerwartet
Eine altgediente Offizierin berichtet mit Abscheu über das Treiben des Perricumer Rates
Zeit: 22. Ing 1037 BF / Autor(en): Ani
Trippelwappen2014.svg Balrik sinniert über die letzten Tage

Zeit: 24. Ing 1037 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Balrik
Trippelwappen2014.svg Empfänger des Rondrasegens zur Marschallsqueste

Zeit: 30. Ing 1037 BF / Autor(en):

1038 BF

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Das Vermächnis

Zeit: 25. Bor 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Keres.svg Nachricht von Paligan

Zeit: 27. Fir 1038 BF / Autor(en): Balrik
Wappen Familie Keres.svg Erkenntnisse
Balrik hat mehrere Verräter enttarnt und berichtet dem Groß-Garetischen Marschall
Zeit: 26. Tsa 1038 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Balrik, Crazy Horse
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Bericht aus Bogenbrück
In der Schwitzkammer werden Neuigkeiten ausgetauscht und ein Entschluss gefasst.
Zeit: 15. Phe 1038 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Bega

1040 BF

Trippelwappen2016.svg Kam Hinn, sah und siegte
Die Schlacht bei Zwingstein aus er Sicht des Marschall Hinn
Zeit: 23. Pra 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Amselhag
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Blick in die Zukunft
Neue Lebensgeister erwachen in dem Kronvogt, aber zu welchem Preis?
Zeit: 27. Pra 1040 BF 23:30:00 Uhr / Autor(en): Bega
Trippelwappen2017.svg Turnier der Ehre
Zu Korgond wird Schwingenrauschen im Turnier der Ehre gekürt
Zeit: 14. Ing 1040 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en):
Trippelwappen2017.svg Gedanken eines Schwertträgers
Zusammenfassung der Ereignisse in Korgond
Zeit: 21. Ing 1040 BF / Autor(en): Bega

1041 BF

Wappen Haus Aimar-Gor.svg Der Mühen Lohn
Der Mühen Lohn vermag vielseitig zu sein
Zeit: Bor 1041 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2018.svg Elbrecht von Trenck
Brief von Prinz Sigman an den Edlen Elbrecht
Zeit: Fir 1041 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2018.svg Heut lacht uns die Sonne jeden Tag
Prinz Sigman und das Fuchsrudel sind voller Tatendrang und Vorfreude auf die Lange Jagd
Zeit: 10. Per 1041 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): BB