Elaya von Feenwasser

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Feenwasser.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Bund Kroandal.svg   

Namen und Anrede:
Titulatur:
Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Ämter und Würden:
Ämter:
Alt-Junkerin von Eibenhain
Daten:
Alter:
87 Jahre
Tsatag:
30. Hes 955 BF
Geburtshoroskop:
Ucuri, Marbo, Marbo, Schlange
Familie:
Kinder:
Lares Sigman (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Eff 976 BF), Adran (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Hes 982 BF) Saphira von Feenwasser
Ehegatte(n):
Sigman von Feenwasser (Symbol Travia-Kirche.svg975 BF-1032 BF)
Erscheinung:
Augen:
schwarz
Haare:
weiß-blond
Größe:
175
Gewicht:
70
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
IN 16, KL 15, CH 14
Talente:
Philosophie 16, Sagen und Legenden 14, Götter und Kulte 12
Hintergründe:
Beziehungen:
gering
Finanzkraft:
hinlänglich
Sonstige Bünde:
Besonderheiten:
ist Gerüchten zufolge Magiebegabt
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Die resolute Mittsiebzigerin - sie sieht ca 20 Jahre junger aus – gilt als Matriarchin der Familie Feenwasser; hatte sie doch auch schon vorher viel Einfluss auf ihren Gatten. So ist sie auch für die Simiaverehrung in der Familie verantwortlich und überhaupt scheint sie ein unheuer großes Wissen über Sagen und Mythen des Reichsforstes zu besitzen.

Über Elaya´s Vater Sumudan sagt man, dass er ein Gelehrter(!) aus Andergast gewesen sein soll, der die Geheimnisse des Reichsforstes erkunden wollte. Aufzeichnungen über ihre Mutter Duridanya gibt es wenige, sie verstarb früh. Aufzeichnungen über Elaya selbst gibt es allerdings auch wenige, besonders nicht von der Zeit vor 975 BF, als sie unverhofft in Njerbusch auftauchte....

Meisterinformation:

Elaya´s Vater Sumudan stammt tatsächlich aus Andergast, doch war er ein meisterliche Humus-Elementarist aus dem Konzil der Elemente, den es bei einer Expedition in den Reichsforst verschlug wo er sich unsterblich in Elaya´s Mutter Duridanya verliebte. Bei ihr handelt es sich um eine Druidin aus dem Reichsforst, auch war sie eine Priesterin der schlafenden Allmutter vom Walde.

Elaya, ebensfalls Humus-Elementaristin, sollte dereinst ihrer Mutter als Priesterin folgen, doch verliebte sie sich in Sigman von Feenwasser und verließ den Wald.

Elaya entstammt der uralten Adlesfamilie derer von Eibenhain, die nach deren fast vollständigen Vernichtung vor 500 Götterläufen als Druidendynastie im Reichsforst weiterlebte und den Hain der schlafenden Allmutter vom Walde bewachte.

Herausragende Talente: Magiekunde (Elementarismus) 17

Vorteil: Verhüllte Aura

Ahnen und Kinder

Sumudan der Graue Duridanya von Eibenhain
Wappen Familie Feenwasser.svg Bild blanko.svg Wappen Bund Kroandal.svg
Elaya von Feenwasser
Symbol Tsa-Kirche.svg30. Hes 955 BF
Wappen Familie Feenwasser.svg Feenwasser Lares.jpg Wappen Edlenherrschaft Waldlingen.svg
Lares Sigman von Feenwasser zu Waldlingen
Symbol Tsa-Kirche.svg18. Eff 976 BF
Wappen Familie Feenwasser.svg Adran von Feenwasser.jpg Wappen Kloster Ancilla.svg
Adran von Feenwasser
Symbol Tsa-Kirche.svg19. Hes 982 BF

Chronik

Wappen Familie Feenwasser.svg 30. Hes 955 BF:
Geburt von Elaya von Feenwasser .

Wappen Familie Feenwasser.svg 975 BF:
Sigman von Feenwasser schließt den Traviabund mit Elaya von Feenwasser.

Wappen Familie Feenwasser.svg 18. Eff 976 BF:
Geburt von Lares Sigman von Feenwasser .

Wappen Familie Feenwasser.svg 19. Hes 982 BF:
Geburt von Adran von Feenwasser .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1033 BF

Wappen Junkertum Eibenhain.svg Ankunft in Eibenhain

Zeit: 20. Phe 1033 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Der Ruf des Waldes

Zeit: 21. Phe 1033 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Offenbarungen

Zeit: 24. Per 1033 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Die Macht der Erde

Zeit: 1. Nam 1033 BF / Autor(en): Bega

1034 BF

Wappen Junkertum Eibenhain.svg Schlange & Eidechse

Zeit: Eff 1034 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Aufbruch nach Linara

Zeit: 3. Tra 1034 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Linara.svg Tischgespräche

Zeit: 5. Tra 1034 BF / Autor(en): Bega, Tahlmare
Wappen Baronie Linara.svg Unter vier Augen

Zeit: 5. Tra 1034 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Bega, Tahlmare
Wappen Familie Feenwasser.svg Travias Segen über Eibenhain

Zeit: 30. Tsa 1034 BF / Autor(en): Bega, Tahlmare

1035 BF

Wappen blanko.svg Travias Segen über Neerbusch und Linara

Zeit: Tra 1035 BF / Autor(en): Bega

1042 BF

Wappen Junkertum Eibenhain.svg (K)ein zurück
Die Hesindiander erreichen Ebenhain
Zeit: 18. Bor 1042 BF / Autor(en): Bega
Wappen Bund Kroandal.svg Bund von Kroandal
Die Hesindianer beschließen das Wissen zu wahren
Zeit: 19. Bor 1042 BF / Autor(en): Bega