Egilmar von Ruchin

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Ruchin.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Praios-Kirche.svg   

Egilmar von Ruchin.jpg
Egilmar von Ruchin © BB
Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Titulatur:
Ew. Gnaden
Stand und Lehen:
Stand:
Klerus
Kirchliche Ränge:
Daten:
Alter:
45 Jahre
Tsatag:
7. Ron 997 BF
Geburtshoroskop:
Aves, Horas, Aves, Schwert
Familie:
Geschwister:
Travinia (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Rah 995 BF), Egilmar (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Ron 997 BF), Sharbana (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Phe 999 BF-Symbol Boron-Kirche.svg4. Nam 1021 BF)
Hintergründe:
Zitate:
"Not bricht Stahl."
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Ruchin war schon in Puleth, bevor der Tempelbau begann; er hatte sich aus Gareth abgesetzt, als zu Beginn von Hilberians Herrschaft als Bote des Lichts die Luft für die Braniborier dünn wurde. Er kam bei seiner Freundin und Weggefährtin Firisa Ballanthor unter, der örtlichen Peraine-Geweihten, die er seitdem vor den Zugriffen der Bannstrahler zu schützen versuchte. Denn bedenke:Burg Auraleth, der Hauptsitz der Bannstrahler, ist keine halbe Tagesreise entfernt!

In den Tagen der Hungerrevolte in Gareth hatte er sich wieder dort herumgetrieben, den Anführern der Tobrier und Meilersgrunder Rat und Hilfe angeboten, war aber alarmiert durch ihren Eifer und durch die unerklärlichen Hintergründe der Eskalation. Noch vor dem Massaker von Mühlingen war er wieder in Puleth und sah seine Aufgabe darin, dem Nimbus des Siegesmonumentes einen braniborischen Glanz zu verpassen. Es würde ihm nicht schmecken, wenn hier nur Adel und Herrschaft, nicht aber auch Schutz und Ordnung verherrlicht werden würden.

Nach dem Fall Puleths ist er im Tempel zu Hallklee in der Baronie Vierok untergekommen. Mit seinen festen Überzeugungen macht er der dortigen Tempelvorsteherin Praiadne Kleehaus das Leben schwer, denn er ist nicht bereit, das Schweigen des Sankt-Owilmar-Gongs als gottgegebene Prüfung zu akzeptieren.

Ahnen und Kinder

Wappen Familie Ruchin.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Leuhold von Ruchin
Symbol Tsa-Kirche.svg4. Per 930 BF
Symbol Boron-Kirche.svg7. Ron 1016 BF
Wappen Familie Ruchin.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Merada von Ruchin
Symbol Tsa-Kirche.svg928 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1000 BF
Vater von Olbert von Ruchin Wappen Familie Ruchin.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Grandine Praiadne von Ruchin
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Eff 953 BF
Symbol Boron-Kirche.svg29. Tra 1015 BF
(1 Geschwister)
(1 Geschwister) Wappen Familie Ruchin.svg Bild blanko.svg Wappen Freiherrlich Kuchin.svg
Olbert von Ruchin
Symbol Tsa-Kirche.svg23. Pra 972 BF
Symbol Boron-Kirche.svg15. Phe 998 BF
Clandora von Sturmfels
Wappen Familie Ruchin.svg Egilmar von Ruchin.jpg Symbol Praios-Kirche.svg
Egilmar von Ruchin
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Ron 997 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen Familie Ruchin.svg 7. Ron 997 BF:
Geburt von Egilmar von Ruchin .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1033 BF

Wappen blanko.svg Ein Streit um die Stille

Zeit: 10. Pra 1033 BF / Autor(en): Oldebor

1040 BF

Wappen Familie Korppenstamm.svg Singen und beten
Oberst Korppenstamm von der KGIA gbt sein Wissen an den garetischen Cantzler weiter
Zeit: 3. Ron 1040 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): BB