Ceriane von Mersingen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Haus Mersingen.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Koeniglich Dornensee.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Ceriane von Mersingen m.H.
Titulatur:
Ew. Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Vögtin auf der Dornau (seit 1021 BF), Edle vom Dornensee
Daten:
Alter:
56 Jahre
Tsatag:
26. Per 985 BF
Geburtshoroskop:
Horas, Simia, Marbo, Storch
Familie:
Kinder:
Rondrian (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Phe 1008 BF), Adaque Silmariel Etiliana (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Pra 1013 BF), Thallion (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Fir 1016 BF)
Erscheinung:
Haare:
schwarz
Größe:
1,89
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Koeniglich Dornensee.svg
Ceriane von Mersingen
Vögtin seit 1021 BF
Wappen Haus Mersingen.svg

Ahnen und Kinder

Vater von Ceriane von Mersingen Mutter von Ceriane von Mersingen
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen Koeniglich Dornensee.svg
Ceriane von Mersingen m.H.
Symbol Tsa-Kirche.svg26. Per 985 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Aspernzinnen.png
Rondrian von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Phe 1008 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Adaque Silmariel Etiliana von Mersingen m.H.
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Pra 1013 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Symbol Hesinde-Kirche.svg
Thallion von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Fir 1016 BF

Chronik

Wappen Haus Mersingen.svg 26. Per 985 BF:
Geburt von Ceriane von Mersingen .

Wappen Haus Mersingen.svg 22. Phe 1008 BF:
Geburt von Rondrian von Mersingen .

Wappen Haus Mersingen.svg 7. Pra 1013 BF:
Geburt von Adaque von Mersingen .

Wappen Haus Mersingen.svg 28. Fir 1016 BF:
Geburt von Thallion von Mersingen .

Wappen Koeniglich Dornensee.svg 1021 BF:
Ceriane von Mersingen wird Vögtin auf der Dornau.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1021 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg Die feierliche Eröffnung
Der Konvent auf Schloss Nacia wird unter großer Anteinahme eröffnet.
Zeit: 12. Pra 1021 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):