Briefspiel in Hartsteen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Briefspielnavigator

Inhaltsverzeichnis

1035 BF

— zur Jahresübersicht

Hartsteener Banner

Ort:
Grafschaft Hartsteen
Kapitel:
17

Der Fall von Geismar besiegelt das Ende der Natterndorner Fehde.

Ehre dem Ritterlichen

Ort:
Baronie Puleth, verteilt in Garetien u. Greifenfurt
Kapitel:
18

Feierliche Zeremonie der Alriksritter zu Ehren Kaiser Alriks.

1034 BF

— zur Jahresübersicht

Ibelsteiner Irrungen

Kapitel:
11

Ein Mißverständnis und seine Folgen.

Auf den Spuren des entrückten Königs Alrik

Ort:
Grafschaft Hartsteen, Tulamidenlande
Kapitel:
22

Ehrenwerte Garetier und Perricumer ziehen aus, um einem tulamidischen Märchen folgend, eine Reliquie des ritterlichen Königs Alrik zu suchen.

Knappe ohne Gunst

Kapitel:
6

Adhumar von Windischgrütz verlässt den Oberhartsteener Grafenhof

Blutstropfen

Ort:
Praiosburg, Baronie Bärenau
Autor:
Kapitel:
4

Mordfälle auf der Praiosburg.

Hartsteener Kassen

Ort:
Grafschaft Harsteen
Kapitel:
24

Zahlungsaufforderung des Verwesers Alrik vom Blautann und vom Berg mitsat Reaktionen.

Firuns Kälte

Kapitel:
5

Wintereinbruch und Bauernaufstände in der Baronie Bärenau.

Bund von Ochs und Bär

Kapitel:
34

Die Hochzeit zwischen Iralda von Bärenau und Wolfaran II. von Ochs.

1033 BF

— zur Jahresübersicht

Koscher Fuchs

Ort:
Baronie Bärenau, Reichsstadt Angbar
Autor:
Kapitel:
4

Unterstützung des Hauses Stippwitz für die junge Baroness Iralda von Bärenau

Ein Toter in der Garether Gosse

Ort:
Pfalz Puleth
Kapitel:
10

Der Reichsvogt zu Puleth hat eine Ankündigung zu machen.

Geschichte eines Handelsreisenden in der Wildermark

Ort:
irgendwo zwischen Hartsteen und Rommilys
Autor:
Ulf T.
Kapitel:
1

Des Liebfelders Horasio van Kacheleen ungemütliche Begegnung mit der örtlichen Ritterschaft.

Mersinger Familienrat 1033 BF

Kapitel:
10

Das Haus Mersingen trifft sich auf Burg Weidleth um über das Schicksal von Ritter Anselm von Gnisterholm sowie weitere Interna zu beratschlagen.

1032 BF

— zur Jahresübersicht

Bärenauer Bündnisse

Autor:
Kapitel:
5

Die Baronsanwärterin Treumunde von Eychgras versucht Bündnisse mit den einheimischen Adligen einzugehen.

Bärenauer Lanzenstechen

Autor:
Kapitel:
1

Eine Turney zu Ehren des Ritterschlages von Halwine von Eslamsberge und des Traviabundes ebenjener mit dem Edlen Helmdahl Hal von Eychgras.

Brennende Häuser

Ort:
Grafschaft Hartsteen
Autor:
diverse
Kapitel:
25

Der Grafen-Prädentent Luidor von Hartsteen verschwindet spurlos. Aber die Familie Hartsteen ist nicht bereit auf ihren Anspruch auf den Hartsteener Trhon zu verzichten, im Gegenteil. In der Folge erlebt die Grafschaft Hartsteen nach dem brüchigen Waffenfriede vom Peraine 1030 BF eine blutige Eskalation der Grafenfehde.

Wochen der Entscheidung

Ort:
diverse
Kapitel:
35

Die Pulether Fehde steht vor ihrem Ende!

Der Spatz auf dem Papier

Ort:
diverse
Kapitel:
5

Der Tod Udinas von Quintian-Quandt und dessen Folgen

Ritter, Ränkeschmiede und Reichsverräter

Ort:
Baronie Bärenau, Königlich Halhof, Gareth
Kapitel:
9

In Bärenau ringen die Verwandten des Alt-Barons Gerwulf um die Macht.

Verräter und Getreue

Ort:
diverse
Kapitel:
44

Die kleinen Rittergeschlechter Hartsteens wollen sich mit dem Sieg der Schwingenfelser in der Pulether Fehde nicht abfinden.

Der Herr von Moorsch

Kapitel:
6

Die Familie Katterquell verteilt die Beute aus dem Sieg in der Pulether Fehde

1031 BF

— zur Jahresübersicht

Das Haupt des Bären - 12 Monde für ein neues Leben

Ort:
Baronie Bärenau, Abschluss um Gareth
Autor:
Kapitel:
0

Die Reise der Bärenauer Baronskrone aus der Sicht des in ihr wohnenden Mindergeistes.

Gut Werkzeug - halbe Arbeit

Ort:
Bugenhog
Autor:
Kapitel:
13

Parinor von Borstenfeld, Pfalzgraf auf Bugenhog, bemüht sich um Schadensbegrenzung, nachdem er bezichtigt wurde, hinter den Morden auf Burg Reinherz in Eslamsgrund zu stehen.

Die Faust des Grafen

Ort:
Gräflich Feidewald
Autor:
[Benutzer:Schwingenfels
Kapitel:
25

Graf Geismar ist die Querelen mit seinen Gefolgsleuten leid und beginnt mit der Restrukturierung seiner Gefolgschaft. Gleichzeitig beschließt er seinen unloyalen Vasallen die Rechnung für ihr Verhalten zu präsentieren - eine Rechnung, die nur mit Blut und Schweiß beglichen werden kann.

Der König im Dunkeln

Ort:
Garetien im Umland des Feidewaldes von Gareth bis Hartsteen
Kapitel:
8

Fernab der politischen Wirren erhalten alte Hartsteener Märchen neue Brisanz

Baron von Puleth

Ort:
Baronie Puleth, Hartsteen
Autor:
Kapitel:
22

Über Felan Rondrik von Schallenberg-Streitzig und sein Versuch die Baronie Puleth zu befrieden

1030 BF

— zur Jahresübersicht

Hartsteener Herbst

Kapitel:
12

In der Reichsstadt Hartsteen eskalieren Ereignisse im Herbst 1030 BF.

Im Sturm

Ort:
Natzungen, Festung Feidewald, Burg Orbetreu
Kapitel:
33

Mitten in die Streitigkeiten um die Herrschaft der Grafschaft Hartsteen einerseits und die Herrschaft über die Baronie Natzungen andererseits betritt Tanira von Natzungen das Lehen ihrer Familie, tritt ihre verantwortungsvolle Rolle als Baronin von Natzungen an und gleichzeitig in die großen Fußstapfen ihrer Vorgängerinnen.

Aus Hartenau

Ort:
Rabensbrück
Autor:
Kapitel:
0

Durch die Sperrung der Reichsstraße bei Hartenau sichert sich der Ritter von Schallenberg seine Zölle.

Tsas Tränen

Ort:
Grafschaft Hartsteen
Autor:
diverse
Kapitel:
46

Ein geheimnisvoller Magier im Norden des Feidewaldes bringt, ohne es zu ahnen, eine Lawine ins Rollen, die die gesamte Grafschaft zu verheeren droht. Eine Übersicht gibt Auskunft über die Beteligten.

Bugenhoger Gedanken

Ort:
Bugenhog
Autor:
Kapitel:
1

Eine Vasallin Geismars II. orientiert sich neu.

Beerdigung eines Patriarchen

Ort:
Hartsteen / Gneppeldotzer Land
Kapitel:
4

Zur Beerdigung des alten Gneppeldotzer Familienoberhauptes reisen die Hartsteener Familien auf die Dotzenburg - im Schutze eines zweifelhaften Ladungsfriedens.

Allianzen und andere Katastrophen

Ort:
Burg Orbetreu, Stadt Natzungen, Praioreth
Kapitel:
6

Nach der Schlacht um Natzungen sind die Fehdeparteien darum bemüht, ihre Machtansprüche zu sichern und neue Bündnisse herzustellen. Doch nicht alle scheinen dabei mit offenen Karten zu spielen.

Speiche Garetien im Wandel

Ort:
Feidewald
Kapitel:
1

Der Golgariten-Orden in Garetien fomiert sich neu, Niederlassungen werden umstrukturiert und Lüdegast von Quintian-Quandt sichert sich die Unterstützung seiner Familie.

Natzungen im Frühjahr

Ort:
Natzungen
Kapitel:
25

Die Baronie Natzungen ist durch die Ereignisse der letzten Jahre schwer gebeutelt und die Menschen wünschen sich Frieden und Glückseligkeit. Doch im anbrechenden Frühjahr 1030 BF werden sie bitter enttäuscht.

1029 BF

— zur Jahresübersicht

Darpatische Möglichkeiten

Ort:
Reichsstadt Hartsteen
Kapitel:
4

Ein gefälschter Brief an den Bruder der Kaiserin soll Graf Geismar II. in Schwierigkeiten bringen.

Die Schlacht um Puleth

Ort:
Feidewald, Hartsteen, Puleth
Kapitel:
31

Obwohl die Natterndorner Fehde die beiden großen Hartsteener Häuser entzweit, beschließt man einer großen Gefahr in Puleth gemeinsam entgegen zu treten. Doch die Verhandlungen gestalten sich als zäh und der Erfolg der Unternehmung droht im Streit zu misslingen.

Pulether Fehde

Ort:
Hartsteen, Burg Orbetreu, Oberhartsteen, Feidewald, Burg Ebenhain
Kapitel:
31

Die Ereignisse nach der Schlacht um Puleth spitzen die Feindschaft der Familien Schwingenfels und Windischgrütz zu. Entführungen reißen auch die großen Häuser in diese Pulether Fehde und drohen aus dem Ruder zu laufen. Die Existenz einzelner Familien ist bedroht.

In geheimer Mission

Ort:
Hartsteen, Rabensbrück
Kapitel:
11

Das neue Oberhaupt der Familie Schallenberg macht seinen Einstand in Burg Oberhartsteen und wird mit einer geheimen Mission betraut.

Streben nach Höherem

Ort:
Gut Eychgras, Baronie Bärenau, Feidewald, Edelgut Dragenfels
Kapitel:
40

Die Junkerfamilie derer von Eychgras wittert im Streit der Hartsteener Grafen in der Natterndorner Fehde eine Gelegenheit, die aristokratische Leiter hinaufzuklettern und erkauft sich die Baronie Bäreneau - mit unabsehbaren Folgen. Die Kampagne "Streben nach Höherem" befasst sich mit der Ernennung Treumunde von Eychgras zur Baronin von Bärenau und dem damit zusammenhängenden Kampf um die Baronie.

Auf Freiersfüßen

Ort:
Rabensbrück
Kapitel:
9

Der unvermählte Felan von Schallenberg reist gemeinsam mit dem Pfalzgrafen Hilbert von Hartsteen nach Waldstein, um seine zukünftige Braut kennenzulernen. Eine Reiseskizze.

1028 BF

— zur Jahresübersicht

{{Briefspielreihe Zusammenfassung |Reihe=Schriftstück aus Hartsteen |Zeit=Praios 1028 BF / 35 Hal |Ort=Kaiserlich Bugenhog |Autor=[[Benutzer:Visitezmatente|] |Klappentext=Ein Schriftstück, aufgefunden bei einem toten Boten, welches Auskunft über die aktuelle Lage der nördlichen Grafschaft liefert. }}

Fundamental

Autor:
Kapitel:
0

Der Inquisitionsrat Celesto Custodias kehrt nach Hartsteen zurück und wird von der Verkündung durch hundert Zungen ergriffen.

Huttsche Wirren

Ort:
Feidewald, Hutt
Kapitel:
1

Nach dem Tode Sigharts von Hartsteen entsteht die Streitigkeit um die rechtmäßige Nachfolge auf Hutt. Beide Hartsteener Grafen setzen auf eine andere Person...

Ein Brief aus der Hauptstadt

Ort:
Gareth
Autor:
Kapitel:
1

Aus Gareth berichtet Selinda von Hartsteen ihrem Bruder Luidor von Hartsteen über die Ereignisse im Winter. Ausserdem erwähnt sie etwas von Dokumenten, die Luidor zu interessieren scheinen.

Für die Königin!

Ort:
Hartsteen, Gareth
Kapitel:
0

Hadrumir von Schwingenfels schließt sich dem Kaiserlichen Heer an.

Von kaiserlicher Ordnung

Ort:
Gareth, Reichsgau, Perricum
Autor:
Thomas B., Eslam, Gallstein, Stefan Trautmann, Jürgen M.
Kapitel:
14

Nach der Schlacht der drei Kaiser erkaltet die Fehde zwischen den Pulethanern und dem Pfalzgrafen Bernhelm von Wetterfels.

Gerüchte aus der Wildermark

Autor:
Katja und Nina aus Darpatien
Kapitel:
1

In der Nähe von Horeth gehen Gerüchte über die jüngsten Ereignisse in der Wildermark um.

Rückkehr eines Erben

Ort:
Baronie Bärenau, Gareth und Umgebung
Kapitel:
28

Über das Schicksal der jungen Baroness Iralda von Bärenau. Eroberung der Baronie Bärenau.

1027 BF

— zur Jahresübersicht

Der Ritt in den Reichsgau

Ort:
Grafschfaften Hartsteen, Perricum, Eslamsgrund, Greifenfurt
Autor:
T. Baroli u.a.
Kapitel:
26

Als Reaktion auf das Attentat von Breitenhof in der Markgrafschaft Greifenfurt schließen sich die Pulethaner mit Nimmgalf v. Hirschfurten von den Pfortenrittern zusammen, um dem vermeintlichen Urheber des Anschlags, Pfalzgraf Bernhelm von Wetterfels zuleibe zu rücken. Unterdessen müht sich Luidor von Hartsteen einen eskalierenden Konflikt zwischen den Streitparteien zu verhindern. Der Ritt in den Reichsgau markiert die erste heiße Phase der Fehde zwischen den Pulethanern und den hartsteener Pfalzgraf.

Die Saat der Vergeltung

Autor:
Thomas B.
Kapitel:
1

Nach dem erfolglosen Ritt in den Reichsgau schicken die Pulethaner Korgrüße nach Reichsgau.

Blutschwur

Kapitel:
1

Hadrumir hat den Dienst in der Armee quittiert und ist nach Hartsteen zurückgekehrt. Nach dem Tode seiner Mutter hatte er noch einige Dinge zu regeln, doch jetzt möchte er am gesellschaftlichen Leben in der Grafschaft und vor allem Turnieren teilnehmen. Im Praios des Jahres 1027 nach Bosparans Fall hat er in Hartsteen die Möglichkeit dazu. Er gerät mit der Familie derer von Windischgrütz aneinander und schon bald überschlagen sich die Ereignisse.

Hartsteener Ernte

Autor:
Kapitel:
3

Die Ernte im Travia 34 Hal steht unter dem Zeichen der aufkommenden Fehde zwischen den Ritterfamilien Windischgrütz und Schwingenfels. Im Hintergrund aber geht es um den Zwist zwischen den Häusern Hartsteen und Quintian-Quandt.

Das Massaker von Feldsteynchen

Autor:
Kapitel:
9

Die Erntefeierlichkeiten in Hartsteen gehen zu Ende, als ein unglaubliches Verbrechen in Hartsteen den Ausgang zur politischen Krise gibt.

Rachedurst

Ort:
Pfalzgrafschaft Reichsgau, Edelgrafschaft Perricum
Autor:
Thomas B. u.a.
Kapitel:
22

Pfalzgraf Bernhelm von Wetterfels will sich rächen für die Frechheit der Pulethaner (siehe der Ritt in den Reichsgau) seine Burg neinahe zu belagern und ihn des Attentatsversuchs von Breitenhof in Greifenfurt zu bezichtigen. Er reitet mit seinen Getreuen nach Perricum und fängt einen nebachotischen Tross von Reisenden ab. Die Nebachoten unter den Pulethanern sind ihm ein besonderer Dorn im Auge, daher will er sich auf sie konzentrieren. In einem Gefecht werden etliche Hartsteener Ritter, sowie Nebachoten getötet, darunter die Mutter und ein Sohn des Barons Eslam von Brendiltal. Die jüngste Tochter des Barons von Brendiltal wird gefangen und zu ihrem eigenen "Schutz" und zum Schutze Bernhelms vor dem Bund der Pulethaner nach nach Reichsgau verbracht.

Stadt Hartsteen im Tsa 34 Hal

Kapitel:
1

Orestes von Hartsteen trifft in Hartsteen nach erfolgloser Suche nach der verschwundenen Gräfin Thuronia ein.

Reichsstraße zwischen Hartsteen und Darpatien

Autor:
Kapitel:
1

Neue Besen kehren anders. Mit Geismar II. von Quintian-Quandt weht ein neuer Wind in Hartsteen.

In einem Wäldchen nahe Hartsteen-Stadt

Kapitel:
1

Die Bande um den jungen Rukus berät sich in ihrem Versteck.

Gespräch in einer Hartsteener Schenke, abends um 8

Kapitel:
0

Unruhig unterhält man sich über die neuen Zeiten in der Grafschaft.

Anschlag an den Toren der freien Reichsstadt Hartsteen und an das Tor von Burg Natterndorn

Ort:
Reichsstadt Hartsteen
Autor:
Kapitel:
0

Graf Geismar II. fordert ultimativ Luidor von Hartsteen auf, Burg Natterndorn zu verlassen.

Brodelnde Gerüchte...

Ort:
Reichsstadt Hartsteen
Autor:
Kapitel:
1

Worüber man sich aktuell in Hartsteen so beim Kauf von Backwaren unterhält...

Sturmesernte

Ort:
Pfalzgrafschaft Reichsgau
Autor:
Thomas B. u.a.
Kapitel:
12

Die Pulethaner und ihre Verbündeten rächen sich für den Tod der Familienangehörigen des Barons von Brendiltal und für die Entführung der jüngsten Tochter des Nebachoten. Landgüter des Pfalzgrafen werden in Brand gesetzt und in seine Burg wird eingebrochen. Die Gemahlin seines Dienstmannes, Junker Radulf von Firunshöh, wird entführt und grausam vom horasischen Vogt des Barons von Gallstein gefoltert. Der Pfalzgraf ist danach entschlossen den Pulethanern weiter die Stirn zu bieten.

Der Pfalzgraf erntet den Sturm

Ort:
Reichsgau, Gallstein, Brendiltal
Autor:
Thomas B. u.a.
Kapitel:
15

Die Pulethaner um Eslam von Brendiltal versuchen mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln der Fehde den Pfalzgraf von Wetterfels in die Knie zu zwingen. Dieser bleibt standhaft und stur, und so muss eine junge Adlige dafür einen hohen Preis zahlen.

Auf der Reichsstraße gen Gareth - Peraine 34 Hal

Ort:
Reichsstadt Hartsteen
Autor:
Kapitel:
0

Den Adligen, die auf ihrer Rückreise durch Hartsteen kommen, bietet sich ein bedenkliches Bild.

Was das Volk so denkt in Hartsteen

Ort:
irgendwo im Norden von Hartsteen
Autor:
Kapitel:
1

Ein aufschlussreiches Gespräch in einer Taverne.

Herr der Rache

Ort:
Baronie Bärenau, Gareth und Umgebung
Autor:
Kapitel:
7

Über den Tod des Barons Brander von Bärenau und die Erlebnisse seiner Kinder Baduar und Iralda.

MOBILMACHUNG

Ort:
ganz Garetien
Autor:
BB u.a.
Kapitel:
0

Garetien ruft zu den Wachen. Das Jahr des Feuers beginnt...

Der Weg des Kriegers

Ort:
Gareth/Puleth
Kapitel:
5

Nimmgalf von Hirschfurten schließt sich mit seinen Streitern dem garetischen Ritteraufgebote an, um das Königreich gegen den Endlosen Heerwurm zu verteidigen. Bei Puleth kommt es zur entscheidenden Schlacht. Kann der Vormarsch der Dunklen Lande gestoppt werden?

Nach der Schlacht um Puleth

Autor:
Thomas B.
Kapitel:
1

Nach der verheerenden Schlacht um Puleth kehrt Pfalzgraf Bernhelm von Wetterfels zurück nach Reichsgau. Sofort beginnt er mit Sicherungsmaßnahmen der Pfalzgrafschaft.

Der Auftrag der Familie

Ort:
Baronie Hartsteen
Autor:
Kapitel:
2

Reichsvogt Hilbert von Hartsteen reist nach Hartsteen im Schlund, um von seinem Vetter Luidor von Hartsteen nähere Instruktionen zu erhalten.

Gerüchteküche 1027 BF

Ort:
ganz Garetien
Autor:
diverse
Kapitel:
3

Nach der Schlacht über den Wolken herrscht in gesamt Garetien komplettes Chaos. Es machen viele Gerüchte die Runde, von denen nicht klar ist, welche wahr und welche falsch sind.

Im Herzen des Chaos

Autor:
Thomas B.
Kapitel:
6

Der Norden Hartsteens versinkt im Chaos. Mittendrin versucht Bernhelm von Wetterfels in der Pfalzgrafschaft Reichsgau einen kleinen Bereich der Ordnung zu schaffen.

1026 BF

— zur Jahresübersicht

Die Reichsstadt Hartsteen stimmt für eine Notstandskasse

Kapitel:
1

Der Rat der Reichsstadt stimmt für eine Notstandskasse und erwägt die Anwerbung von Söldnern.

Zwischen Vater und Sohn

Autor:
Kapitel:
0

Ein Gespräch zwischen einem alten, sturen Mann und seinem Sohn wird belauscht.

Hartsteen bei Quintian-Quandt

Kapitel:
0

Der Stadtmeister Adhemar von Hartsteen-Beisweil übernimmt die Baukosten des Tsa-Tempels der Stadt Hartsteen. Als Gegenleistung fordert er Burg Natterndorn...

Eilmeldung aus Hartsteen

Kapitel:
1

Der Ratsbeschluss der Stadt Hartsteen wird öffentlich. Die Stadt übernimmt die Kosten am Tempelbau der Göttin Tsa und nimmt dafür die Burg Natterndorn als Pfand. Diese wird Luidor von Hartsteen weiter verpachtet, was zu einem Eklat führt.

1025 BF

— zur Jahresübersicht

Yppolitas Verbannung

Autor:
Kapitel:
0

Der gräfliche Inquisitionsrat erregt sich über die Verbannung von Yppolita von Gareth.

Eine Gruft für Odilbert

Ort:
Hutt, Sertis, Feidewald
Autor:
Kapitel:
8

Der neue Reichsvogt zu Sertis erhält eine Audienz bei seinem Familienoberhaupt. Er bekommt eine heikle Aufgabe gestellt und bittet Thuronia von Quintian-Quandt um einen Gefallen. Gräfin Thuronia von Quintian-Quandt berät mit ihrem Sohn Geismar und ihrer Vögtin Elvena von Hartsteen die Bitte des Reichsvogtes zu Sertis den gefallenen Odilbert von Hartsteen in der Familiengruft derer von Hartsteen zu bestatten.

G&G-Con 2002

Zeit:
Tsa 1025 BF
Ort:
Baronie Puleth
Autor:
diverse
Kapitel:
6

Der Konvent zu Puleth verläuft ereignisreich und viele Adlige lassen ihr Leben bei einer Intrige der Yppolitaner.

1024 BF

— zur Jahresübersicht

Siegestempel für Garetien!

Ort:
Puleth, Bugenhog
Autor:
BB u.v.a.
Kapitel:
39

Die Entscheidung des garetischen Adels ein Monument des Sieges über die schwarzen Lande zu errichten, stößt auf die unterschiedlichsten Reaktionen aus dem gesamten Königsreich! (Weil der Tempel in Puleth letztlich errichtet werden sollte, und auch der Ausgang der Geschehnisse von Bugenhog her kommt, ist diese überregionale Geschichte mit allen Teilen hier angesiedelt.)

Briefe an Custodias

Autor:
Kapitel:
3

Der gräfliche Inquisitionsrat von Hartsteen, Celesto Custodias, erhält Briefe eines Freundes.

1023 BF

— zur Jahresübersicht

1022 BF

— zur Jahresübersicht

1021 BF

— zur Jahresübersicht

Der Konvent zu Natzungen

Ort:
Schloss Nacia in Natzungen
Autor:
J.-C. Bußmer, R. Schindelbeck, C. Daether, BB, Norman F., A. Strümpel, A. Perkuhn, A. Fomferek, T. Lindner, S. Schendel, C. Jeub, R. Krawcynski, A. Jordan, M. Gundlach, H.-D. Leckebusch, K. Junk
Kapitel:
20

Die Besetzung und Verheerung der Baronie Waldstein in der Grafschaft Reichforst, dessen Graf Danos derzeit mit dem Reichsbehüter Brin der Schlacht auf den Vallusanischen Weiden entgegensah, sowie der Zwist garetischer Adliger darüber, wie mit den Kultisten umgegangen werden sollte, führte zum Konvent von Natzungen, auf dem sich der versammelte Adel auf ein Vorgehen einigte, Hader und Zwist beigelegt und die Attentate der wachsamen Gegenseite zurückgeschlagen wurden.

Tobrier in Garetien

Ort:
Bugenhog und anderswo
Autor:
Kapitel:
0

Der Bugenhoger Reichsvogt Parinor von Borstenfeld öffnet seine Arme für die armen Tobrier.

vor 1020 BF

Aus dem Leben eines Garetischen Ritters

Kapitel:
0

Nach dem Tod seines Vaters ist Hadrumir von Schwingenfels auf sich allein gestellt. Nur sein Onkel Seginhardt ist noch für ihn da. Hadrumir beginnt die Ausbildung zum Ritter und tritt in die Armee ein.