Bhalûmija

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 14. Fir 954 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 12. Tra 1012 BF
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Wappen Firun-Kirche.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Firun-Kirche.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Stand und Lehen:
Stand:
Klerus
Kirchliche Ränge:
Firun-Geweihte und Vorsteherin des Mardershöher Jagtempels (991 BF-1. Fir 1012 BF)
Daten:
Alter:
57 Jahre
Tsatag:
14. Fir 954 BF
Geburtshoroskop:
Horas, Simia, Kor, Eisbär
Borontag:
12. Tra 1012 BF
Weihetag:
7. Fir 987 BF
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Firun-Kirche.svg
Bhalûmija
Vorsteherin 991 BF-1. Fir 1012 BF
Wappen blanko.svg
Brin von Sennenberg-Ruchin
Vorsteher 1. Fir 1012 BF-30. Rah 1039 BF
Wappen Familie Sennenberg-Ruchin.svg

Die Herkunft der langjährigen Tempelvorsteherin der Mardershöher Jagdtempels liegt im Dunkeln. Sie kam im Gefolge des Hauses Ochs aus Maraskan in den Schlund. Was die zierliche Frau aus dem heißen Dschungel Maraskans zum grimmigen Herrn von Winter und Jagd führte, behielt sie bis zu ihrem Tod für sich.

Wegen der seltsamen Herkunft konnte Bhalûmija im Adel des Schlundes zuerst schlecht Fuß fassen, erst mit der Erlenstammer Wolfshatz war sie wirklich unanfechtbar.