Garetien:Baronie Nettersquell

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg   Wappen Graeflich Ingerimmsschlund.svg   Wappen Baronie Hartsteen.svg   Wappen Baronie Viehwiesen.svg   Wappen Koeniglich Mardershoeh.svg   Wappen Baronie Ruchin.svg   Wappen Baronie Erlenstamm.svg   Wappen Baronie Nettersquell.svg   
Namen:
Politik:
Obrigkeit:
Baron Helon von Hinn zu Nettersquell (seit Tsa 1043 BF)
Einwohner:
5000
Landschaft:
Kultur:
Besonderheiten:
Die Ortschaft Nattersquell und auch die Quelle der Natter liegen nicht in der Baronie Nettersquell. Dies erklärt sich aus der Familiengeschichte (Verlust von Gütern).
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-VI-07
Hof.svg   Hof.svg   Wappen Freiherrlich Gryffenwacht.svg   Wappen Familie Schwarzenfels.svg   Wappen Koeniglich Gardelung.svg   Wappen Junkertum Oggrons Block.svg   Wappen Praios-Kirche.svg   Wappen Stadt Nattergrund.svg   Wappen Stadt Praioslob.svg   


Von Orten und Namen

Karte der Baronie Nettersquell

Der Name Nettersquell entspringt einer Legende, nach der die Natterkönigin für eine Schar von bedürftigen Flüchtlingen während der Horaszeiten eine neue Quelle im Wald entspringen lassen habe. Daraus soll die Natter entstanden sein. Den Stempel, den die Priesterkaisertreuen dem Land mit zahlreichen Namensänderungen aufdrückten, lässt sich heute an Ortsnamen wie Praioslob, Lewendodt und St. Ukurien erkennen.

Eine makabere Geschichte liegt Rudesruh zugrunde: An diesem Ort sollen die sterblichen Überreste des jungen Rude pietätslos verscharrt worden sein, während er selbstverständlich offiziel in seinem Familiengrab beigesetzt wurde. Bei Rohalsbaum steht noch heute eine uralte Ulme, welche angeblich Rohal selbst erwachsen lassen hat. Dorf Valpolust erhielt seinen Namen, weil sich der Trinkerkaiser oft im hiesigen Weinschlösschen zu ausschweifenden Gelagen zurückgezogen hatte. Von älterer Herkunft ist die Bezeichnung für den gewaltigen Findling (gut 10 Schritt Länge) im Osten der Baronie, Oggrons Block. Manche Gebildete behaupten, es handle sich dabei um ein Wurfgeschoss aus den Gigantenkriegen und mit Oggron sei ursprünglich Ogeron gemeint gewesen. Zur Zeit des zweiten Zuges der Oger zeigten einige Menschenfresser aussergewöhnliches Interesse am Felsbrocken.


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Stadt.svg Städte

Praioslob - Hauptort und zweitgrösste Stadt der Baronie Nettersquell, in ständiger Konkurrenz zur Nachbarstadt Nattergrund (1.000 Einwohner)
Nattergrund - größte Stadt der Baronie Nettersquell, in ständiger Konkurrenz zur benachbarten Stadt Praioslob (800 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Valpolust - Dorf in Nettersquell (300 Einwohner)
Tharck - Dorf in Nettersquell (280 Einwohner)
Eberrode - Dorf in Nettersquell (270 Einwohner)
Lewendodt - Dorf in Nettersquell (230 Einwohner)
Pfaffenkirchen - Dorf in Nettersquell (210 Einwohner)
Schwarzenfels - Dorf in Nettersquell (210 Einwohner)
Orkenschlag - Dorf in Nettersquell (200 Einwohner)
Gardelstein - Dorf in Nettersquell (180 Einwohner)
Rudesruh - Dorf in Nettersquell (90 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Gardelstein - Burg in Nettersquell (50 Einwohner)
Gryffenwacht - Stammsitz der Familie Rommilys-Nettersquell (25 Einwohner)
Rudesruh - Schloss in Nettersquell (15 Einwohner)
Ogerblick - Schloss in Nettersquell (15 Einwohner)
Schwarzenfels - Burg in Nettersquell (10 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Nattergrunder Hesindetempel - (5 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Baronie Nettersquell.svg
Rondradan von Rommilys-Nettersquell (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Hes 987 BF)
letzter Spross einer alten Familie, intriganter Fiesling
Baron zu Nettersquell (11. Hes 1012 BF bis Hes 1043 BF)Junker zu Sturmwacht (Rah 1034 BF bis Ron 1043 BF)Junker zu Gryffenwacht (11. Hes 1012 BF bis Hes 1043 BF)
RommilysNettersquellRondradan.png

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Alberburg.svg
Helon von Hinn (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Ing 1003 BF)
Ein weit gereister Ritter und Völkerkundler
Burgvogt auf dem Albenfeld (seit 1039 BF)Baron zu Nettersquell (seit Tsa 1043 BF)
Sturmbold von Amselhag.png
Wappen:
Wappen Isleen ni Rian.svg
Familie:
Wappen Familie Rian.svg
Isleen ni Rian (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Fir 1023 BF)
Rian Isleen.jpg
Familie:
Wappen Junkertum Perainsgarten.svg
Travinyan von Perainsgarten (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Rah 1025 BF)
erfahrener Taugenichts, unerfahrener Diplomat
Junker zu Schwarzenfels (seit Hes 1043 BF)
Familie:
Wappen Familie Scheuerlintz.svg
Hitta von Scheuerlintz (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Ing 977 BF)
Kronvögtin zu Gardelung (seit 1029 BF)
ScheuerlintzHitta.png
Familie:
Wappen Familie Krauzung.svg
Dragona von Krauzung (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Ron 981 BF)
(weitere)

Klerus

Wappen:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Ogdalf Gutkorn (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Fir 982 BF)
Nattern-Mystiker aus dem Schlund
Hoher Lehrmeister des Nattergrunder Hesinde-Tempels (seit 1032 BF)
GutkornOgdalf.png

Sonstige

Refardeona Oxentrieb (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Phe 988 BF)
kompromisslose Kleptokratin, die alles für das Wohl ihrer Familie tut
Verwalterin der Nattergrunder Lande (seit 1037 BF)Bürgermeisterin von Nattergrund (seit 1037 BF)
OchsentriebRefardeona.png
Familie:
Wappen Steinbrechersippe.svg
Rigax, Sohn des Ramox (Symbol Tsa-Kirche.svg26. Hes 816 BF)

Chronik

Wappen Baronie Nettersquell.svg 10. Phe 890 BF:
Lichterhold von Rommilys-Nettersquell wird Baron zu Nettersquell.

Wappen Baronie Nettersquell.svg 10. Phe 905 BF:
Greifbertha von Rommilys-Nettersquell wird Baronin zu Nettersquell.

Wappen Baronie Nettersquell.svg 10. Phe 925 BF:
Griffo von Rommilys-Nettersquell wird Baron zu Nettersquell.

Wappen Baronie Nettersquell.svg 10. Phe 929 BF:
Freybarth von Rommilys-Nettersquell wird Baron zu Nettersquell.

Wappen Baronie Nettersquell.svg 10. Phe 961 BF:
Greifdane von Rommilys-Nettersquell wird Baronin zu Nettersquell.

Wappen Baronie Nettersquell.svg 10. Phe 985 BF:
Greifwardt von Rommilys-Nettersquell wird Baron zu Nettersquell.

Wappen Freiherrlich Gryffenwacht.svg 10. Phe 1009 BF:
Ein unbekanntes Experiment der uralten Magierin Serpentia auf Burg Gryffenwacht schlägt fehl und tötet diese sowie ihre Großnichte und ihre Urgroßnichte.

Wappen Baronie Nettersquell.svg 11. Hes 1012 BF:
Rondradan von Rommilys-Nettersquell wird Baron zu Nettersquell.

Wappen Baronie Nettersquell.svg Tsa 1043 BF:
Helon von Hinn wird Baron zu Nettersquell.

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Ende Tsa 1043 BF:
Die Hartstener vertreiben die Schlunder Ritter aus dem westlichen Hartsteen und über die Bogenbrücke.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Nettersquell.svg Gar-VI-07 Baronie Nettersquell 5.000 Baron Helon von Hinn zu Nettersquell (seit Tsa 1043 BF) Baronskrone.svg
Wappen Baronie Nettersquell.svg Gar-VI-07 Hof des Barons von Nettersquell Hof.svg
Wappen Baronie Nettersquell.svg Gar-VI-07 Hof der Barone zu Nettersquell Hof.svg
Wappen Freiherrlich Gryffenwacht.svg Gar-VI-07-1 Freiherrlich Gryffenwacht 840 Baronskrone.svg
Wappen Familie Finstersonn.svg   Burg.svg   Wappen Herrschaft Rudesruh.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   
Wappen Familie Schwarzenfels.svg Gar-VI-07-2 Junkertum Schwarzenfels 350 Junker Travinyan von Perainsgarten zu Schwarzenfels (seit Hes 1043 BF) Bespielt.svg Junkerskrone.svg
Burg.svg   Dorf.svg   
Wappen Koeniglich Gardelung.svg Gar-VI-07-3 Königlich Gardelung 250 Kronvögtin Hitta von Scheuerlintz zu Gardelung (seit 1029 BF) Debrekskrone.svg
Burg.svg   Dorf.svg   
Wappen Junkertum Oggrons Block.svg Gar-VI-07-4 Junkertum Oggrons Block 690 Junkerin Leodane von der Haldensbrück zu Oggrons Block (seit Hes 1043 BF) Junkerskrone.svg
Burg.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   
Wappen Praios-Kirche.svg Gar-VI-07-5 Klosterlande St. Ukurien 370 Äbtissin Sonnfrieda von Halmenwerth zu St. Ukurien (seit 1033 BF) Kirchenkrone.svg
Kloster.svg   
Wappen Stadt Nattergrund.svg Gar-VI-07-6 Lande der Stadt Nattergrund 1.200 Verwalterin Refardeona Oxentrieb der Nattergrunder Lande (seit 1037 BF) Debrekskrone.svg
Stadt.svg   Dorf.svg   
Wappen Stadt Praioslob.svg Gar-VI-07-7 Lande der Stadt Praioslob 1.300 Verwalter Tarllon Meeltheuer der Praioslober Lande (seit 1025 BF) Debrekskrone.svg
Stadt.svg   Dorf.svg   

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige
Wappen Baronie Nettersquell.svg Unheil in der Baronie Nettersquell
Nettersquell wird von einer Ungezieferplage heimgesucht
Zeit: 12. Phe 1023 BF / Autor(en):

1028 BF

Wappen Baronie Nettersquell.svg Teil 1

Zeit: 5. Tra 1028 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer
Wappen Baronie Nettersquell.svg Teil 2

Zeit: 15. Tra 1028 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1034 BF

Wappen Freiherrlich Gryffenwacht.svg Im Schlangennest

Zeit: Tsa 1034 BF / Autor(en): VolkoV

1038 BF

Trippelwappen2015.svg Druidenrache
Der Druide Erwick eilt nach Bogenbrück, das Schlimmste zu verhindern, doch es bleibt ihm nur die Druidenrache.
Zeit: 7. Fir 1038 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): VolkoV

1040 BF

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg Die Luringen
Marschall Hinn "beglückt" die Reichsforster Gräfin mit einem Monolog
Zeit: 22. Ing 1040 BF / Autor(en): Amselhag

1043 BF

Wappen Baronie Nettersquell.svg Ein guter Junge
Im Schutze von Burg Gryffenwacht
Zeit: 16. Ron 1043 BF / Autor(en): Treumunde