Aldegiff von Corish und von Praill

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Corish.png   

Lehen/Ämter

Wappen Herrschaft Gueldenberg.png   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Titulatur:
Hoher Herr
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Ritter zu Güldenberg (seit 1025 BF)
Daten:
Alter:
44 Jahre
Tsatag:
7. Per 998 BF
Geburtshoroskop:
Ucuri, Horas, Aves, Storch
Familie:
Geschwister:
Aldegiff (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 998 BF), Lêiane (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Bor 1002 BF), Olfwyll (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Phe 1003 BF-Symbol Boron-Kirche.svg24. Pra 1040 BF), Rondrara (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Ron 1007 BF)
Kinder:
Aldemar (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Phe 1036 BF), Elida (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Hes 1039 BF)
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
schwarz
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
KL
Hintergründe:
Charakter:
ruhig, besonnen
Beziehungen:
gering, im Notfall konnte er sich früher auf seinen Onkel, Baron Darulf von Corish und von Praill berufen
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Als Aldegiff im Jahre 1014 BF seinen 16. TSA-Tag feierte, nahm ihn sein Vater Bernfried von Corish und von Praill als Knappen an. Aldegiff diente seinem Vater und lernte, was einen tobrischen Ritter ausmacht. Er war bei seinem Vater, als dieser am 30. Rondra 1020 BF in der Schlacht von Eslamsbrück schwer verwundet wurde. Er zog Bernfried unter Einsatz seines Lebens vom Schlachtfeld und wurde dabei selbst verletzt.

Dass sich der Geist seines Vater nach diesen Ereignissen immer mehr verwirrte, betrübt Aldegiff sehr. Zumal Aldegiff kurz davor war, zum Ritter geschlagen zu werden.

Kurz darauf verließ er seine tobrische Heimat zusammen mit seiner Familie. Sein Onkel Darulf wurde kurz darauf mit der Baronie Fremmelsfelde belehnt. Aldegiff lebte hier kurze Zeit auf Burg Hahnenfels, bis ihm sein Onkel eine Knappschaft bei Aldemar von Rathsamshausen, dem Pfalzgrafen von Schlundgau beschaffte.

Im Jahre 1025 BF schlug der Pfalzgraf ihn zum Ritter von Güldenberg. Aldegiff war dem Pfalzgrafen stets tief verbunden und verbrachte einen Teil seiner Zeit auf dessen Pfalz. Nach Aldemars Tod heiratete er die hochschwangere Rondirai, des Pfalzgrafn Tochter. Denn beide hatten stets gefürchtet, dass der Vater Rondirais die Verbidnung nicht gutheißen würde, weshalb sie sich nicht eher getraut hatten.

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Aldegiff hat nie ein Wort darüber verloren, wer oder was seinem Vater so zugesetzt hat, dass dieser darüber seinen Verstand verlor. Aber es mag der Tag kommen, da er dieses Geheimnis lüftet.

Ahnen und Kinder

Bernfried Leugold von Corish und von Praill Leandre von Corish und von Praill Vater von Faduhenne von Corish-Graî Mutter von Faduhenne von Corish-Graî
(1 Geschwister) Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Bernfried von Corish und von Praill
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Phe 975 BF
Symbol Boron-Kirche.svg29. Eff 1037 BF
Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Faduhenne von Corish-Graî
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 976 BF
Symbol Boron-Kirche.svg22. Hes 1036 BF
Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen Herrschaft Gueldenberg.png
Aldegiff von Corish und von Praill
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 998 BF
(3 Geschwister)
Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Aldemar von Corish
Symbol Tsa-Kirche.svg10. Phe 1036 BF
Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Elida von Corish
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Hes 1039 BF

Chronik

Wappen Familie Corish.png 7. Per 998 BF:
Geburt von Aldegiff von Corish und von Praill .

Wappen Herrschaft Gueldenberg.png 1025 BF:
Aldegiff von Corish und von Praill wird Ritter zu Güldenberg.

Wappen Familie Corish.png 10. Phe 1036 BF:
Geburt von Aldemar von Corish .

Wappen Familie Corish.png 28. Hes 1039 BF:
Geburt von Elida von Corish .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1029 BF

Wappen Grafschaft Eslamsgrund.svg Ringen um Recht und Freiheit 8

Zeit: 10. Phe 1029 BF / Autor(en): Gorbon, Goswin
Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Ringen um Recht und Freiheit 7

Zeit: 10. Phe 1029 BF / Autor(en): Gorbon, Goswin

1031 BF

Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Zerbrochene Pläne

Zeit: 10. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Pläne zu schmieden

Zeit: 10. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Am Rande des Raschtullswalles

Zeit: 10. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Baronie Gallstein.svg Absprachen
Leiane von Corish und von Praill verkauft sich an die neue Baronin von Fremmelsfele und macht dabei ein gutes Geschäft.
Zeit: 15. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin, Gallstein

1036 BF

Wappen Familie Rathsamshausen.svg So ist die Familie
Frauen er Familie Rathsamshausen sprechen über ihre Sippe und über Pfalzgraf Aldemar
Zeit: 23. Eff 1036 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): BB

1039 BF

Wappen Mittelreich.svg Teilnehmer des Heerbanns wider Haffax

Zeit: 21. Ing 1039 BF / Autor(en):

1040 BF

Wappen Traviakloster Hutt.svg Danke für deine guten Gaben

Zeit: 25. Bor 1040 BF / Autor(en): BB