Albur von Nordingen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Titulatur:
Hoher Herr
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Ämter und Würden:
Ämter:
Hausritter auf Randersburg
Daten:
Alter:
26 Jahre
Tsatag:
16. Tra 1015 BF
Geburtshoroskop:
Ucuri, Kor, Kor, Gans
Familie:
Geschwister:
Albur (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Tra 1015 BF), Josmene (Halbschwester,Symbol Tsa-Kirche.svg24. Rah 1016 BF), Luthwin (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg28. Hes 1019 BF), Alwene Rondara (Halbschwester,Symbol Tsa-Kirche.svg17. Tra 1023 BF), Rondger (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg23. Eff 1029 BF), Molwene (Halbschwester,Symbol Tsa-Kirche.svg13. Hes 1031 BF)
Ausbildung:
War Knappe bei:
Hintergründe:
Besonderheiten:
Wurde als Bastard seiner Mutter offiziell anerkannt und führt daher den Bastardnamen "von Nordingen". Albur trägt seine makelhafte Geburt wie ein Schild vor sich her und ist ruppig und schnell zornig, überdies insgeheim neidisch auf die "echten Adligen". Sein Knappenherr - später wurde er sein Stiefvater - ist zu gutmütig zu ihm gewesen.
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Ahnen und Kinder

Vater von Ira von Grenstade Mutter von Ira von Grenstade
Alrik Eichelbauer Wappen Herrschaft Nordingen.png Bild blanko.svg Wappen Herrschaft Nordingen.png
Ira von Grenstade
Symbol Tsa-Kirche.svg30. Pra 990 BF
Wappen Herrschaft Nordingen.png Bild blanko.svg Wappen Kaiserlich Randersburg.svg
Albur von Nordingen
Symbol Tsa-Kirche.svg16. Tra 1015 BF
(5 Geschwister)

Chronik

Wappen Herrschaft Nordingen.png 16. Tra 1015 BF:
Geburt von Albur von Nordingen .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1039 BF

Wappen Mittelreich.svg Teilnehmer des Heerbanns wider Haffax

Zeit: 21. Ing 1039 BF / Autor(en):