Albur von Mersingen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Haus Mersingen.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Koeniglich Dornensee.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Concilium Koeniglicher Voegte.svg   Wappen Vertraute der Krone.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Albur von Mersingen m.H.
Titulatur:
Ew. Hochgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Ämter und Würden:
Daten:
Alter:
54 Jahre
Tsatag:
29. Bor 988 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Ucuri, Marbo, Rabe
Familie:
Kinder:
Rondrian (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Phe 1008 BF), Adaque Silmariel Etiliana (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Pra 1013 BF), Thallion (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Fir 1016 BF)
Erscheinung:
Haare:
schwarz
Größe:
1,95
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Elfenfreund und gutmütiger Sonderling, der mit seinen Nachbarn nichts zu tun haben will
Beziehungen:
beachtlich
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Koeniglich Dornensee.svg
Kronvogt zu Dornensee
Mjesolf von Norden
Interimsvogt 1012 BF-1014 BF
Wappen blanko.svg
Albur von Mersingen
Kronvogt seit 1014 BF
Wappen Haus Mersingen.svg

Der große Mann mit dem schwarzen Bart, dem dröhnenden Bass und den viertelfischen Kindern erscheint kaum wie ein Spross der ehrwürdigen Familie derer von Mersingen. Und dennoch ist Albur (* 988 BF), dem man eine Söldnerseele nachsagt, aus dem mittleren Haus Mersingen und damit sogar mit der Kaiserfamilie verwandt. Als die alte Vögtin Arvinella von Mersingen in der zweiten Schlacht auf den Silkwiesen fiel, bemühte sich Albur um die Nachfolge. Er hatte wenig vorzuweisen, war er doch seiner strengen Mutter davongelaufen und hatte viele Jahre verbracht, über die er heute nicht mehr spricht - wahrscheinlich, weil seine adligen Nachbarn die Ohren spitzen würden, wenn sie erführen, warum der königliche Vogt von Dornensee auf Turnieren und bei Tisch so ruppig und ungehobelt wirkt.

Apropos spitze Ohren: Als Albur von Mersingen auf dem Großen Hoftag 1014 BF als Vogt von Dornensee bestätigt worden war, zog er auf Burg Dornensee mit seiner Frau Ceriane, einer Halbelfe, und den Kindern Rondrian (* 1008 BF) und Adaque (* 1013 BF) ein, Thalion wurde 1016 BF geboren.

(A. Fomferek/BB)

Ahnen und Kinder

Vater von Arvinella von Mersingen Mutter von Arvinella von Mersingen
Vater von Albur von Mersingen Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen Koeniglich Dornensee.svg
Arvinella von Mersingen m.H.
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 965 BF
Symbol Boron-Kirche.svg2. Phe 1012 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Albur von Mersingen.JPG Wappen Koeniglich Dornensee.svg
Albur von Mersingen m.H.
Symbol Tsa-Kirche.svg29. Bor 988 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Aspernzinnen.png
Rondrian von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Phe 1008 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Adaque Silmariel Etiliana von Mersingen m.H.
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Pra 1013 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Symbol Hesinde-Kirche.svg
Thallion von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Fir 1016 BF

Chronik

Wappen Haus Mersingen.svg 29. Bor 988 BF:
Geburt von Albur von Mersingen .

Wappen Haus Mersingen.svg 22. Phe 1008 BF:
Geburt von Rondrian von Mersingen .

Wappen Haus Mersingen.svg 7. Pra 1013 BF:
Geburt von Adaque von Mersingen .

Wappen Koeniglich Dornensee.svg 1014 BF:
Albur von Mersingen wird Kronvogt zu Dornensee.

Wappen Haus Mersingen.svg 28. Fir 1016 BF:
Geburt von Thallion von Mersingen .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1021 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg Die feierliche Eröffnung
Der Konvent auf Schloss Nacia wird unter großer Anteinahme eröffnet.
Zeit: 12. Pra 1021 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Gelöschter Benutzer
Wappen Baronie Natzungen.svg Konvent, wohin?

Zeit: 13. Pra 1021 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Gelöschter Benutzer
Wappen Baronie Natzungen.svg Planungen zum Heerzug nach Waldfang

Zeit: 14. Pra 1021 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Gelöschter Benutzer
Wappen Baronie Natzungen.svg Der zweite Tag – Eröffnung mit mitreißenden Reden
Die Zusammenkunft nutzen Viele zu großen und großartigen Ansprqchen.
Zeit: 13. Pra 1021 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1023 BF

Wappen Haus Luring.svg Mit Nuss ein Genuss
Praiodan von Luring wird mit seiner ständigen Begleiterin öffentlich wahrgenommen
Zeit: 1. Ing 1023 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): BB

1032 BF

Wappen Koeniglich Dornensee.svg Die Spannung vor einem wichtigen Treffen

Zeit: 16. Tra 1032 BF / Autor(en): Marakain
Wappen Koeniglich Dornensee.svg Von Verhandlungen und neuen Bünden

Zeit: 16. Tra 1032 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):
Wappen Koeniglich Dornensee.svg Gedanken nach der Abreise

Zeit: 18. Tra 1032 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):

1036 BF

Wappen Baronie Baerenau.svg Eine neue Herrscherin für Bärenau
Iralda von Ochs tritt mit Feier und Turnier ihre Herrschaft in Bärenau an.
Zeit: 12. Pra 1036 BF / Autor(en): Treumunde

1038 BF

Trippelwappen2015.svg An das Concilium Königlicher Vögte
Ein Brief des Cantzlers an das Concilium Königlicher Vögte regt die Gründung eines Ordens an.
Zeit: 12. Fir 1038 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): BB

1039 BF

Wappen Mittelreich.svg Teilnehmer des Heerbanns wider Haffax

Zeit: 21. Ing 1039 BF / Autor(en):
Wappen Mittelreich.svg Der König ist tot
Graf Danos von Luring fällt in der Schlacht an der Tobimorastraße
Zeit: 18. Rah 1039 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): BB

1040 BF

Trippelwappen2017.svg An das Concilium Königlicher Vögte
Brief an das Concilium Königlicher Vögte
Zeit: 15. Phe 1040 BF / Autor(en): Bega

1041 BF

Wappen Herzogtum Weiden Krieg.svg Anmeldung Firian Böcklin von Buchsbart zu Schneehag, seine Gemahlin Adaque von Mersingen und sein Bruder Ewein Böcklin von Buchsbart zu Altenfurten

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur morgendlichen Tsastunde / Autor(en):