Aethra Acies

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Bannstrahl.svg   

Aethra.png
Zeichnerin: Eva Zimmermann
Stand und Lehen:
Stand:
Klerus
Daten:
Alter:
43 Jahre
Tsatag:
999 BF
Erscheinung:
Größe:
1,79
Herausragende Werte:
Liturgien:
Akoluthin Praios'
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Aethra Acies ist verschlossen, befehlsgewohnt und denkt in starren Mustern. Sie wurde als Glaubenssoldatin erzogen und so lebt und handelt sie. Elitäre Nahkämpferin.
Sonstige Bünde:
Bannstrahler
Zitate:
Wer nicht gelernt hat zu dienen, der ist es auch nicht wert Verantwortung zu tragen. Es sei denn er ist dazu auserwählt. Hältst du dich für auserwählt? Es scheint mir nicht so."
"Wer die Magie verehrt, der wünscht sich eine Schöne Kaiserin herbei. Herrlich und schrecklich wie Hela-Horas. Andere wünschen sich das die heilige Gwidûhenna mit der Kraft Aldec Praiofolds II. das Szepter der Macht umfassen würde. Die Magierin führte ihre Anhänger in ewige Verdammnis und ihr Reich in den Untergang. Der Priester schenkte den Menschen Zuversicht und dem Kontinent Stabilität. In den Tempeln kann man zu seinem Antlitz aufsehen.
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Aethra Acies wurde als Ana an der Grenze zwischen den Nordmarken und Albernia geboren. Im Bürgerkrieg 1011-1013 BF verlor sie ihre Eltern und wuchs im Elend auf.
Doch eines Tages fiel sie Celesto Custodias auf. Er brachte sie in eine neue Welt voller Licht und Reinheit. Sie wurde von Bediensteten gewaschen, die auf sein Wort hörten. Sie bekam weiße Kleider und stand im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit einer Amme und eines Erziehers.
Diese Entwicklung wirkte auf sie wie ein religiöses Wunder und daher sog sie die Lehren, die mit diesem neuen Leben zusammenhingen, gierig auf bis sie bereit war mit den Zöglingen des Bannstrahlordens zu lernen.
Die Schuld für ihr Leid liege bei jenen, die verhinderten das die Gebote des Fürstgottes umgesetzt werden könnten, hörte sie und diese Worte sind bis heute die Grundlage ihres Handelns, jeglichen Widerstand gegen den Willen des Bannstrahlordens zu zerschlagen.
Aethra Acies war bis 1023 BF Teil des Gefolges des Inquisitors Celesto Custodias. Zwischenzeitlich stand sie einem Waisenheim des Ordens in Rommilys vor. Sie kämpfte 1026 BF am Arvepaß und dann jahrelang im Existenzkampf Beilunks gegen die Warunkei. Die Fürstilluminata selbst weihte sie (und andere) zur Akoluthin.
Seit 1029 BF operiert sie unter Befehl desHagen von Föhrenstieg in der Wildermark, hält sich jedoch zwischenzeitlich auch in der Grafschaft Hartsteen auf.
Es handelt sich um eine herausragende Kämpferin zu Fuß und zu Pferd, die für gewöhnlich eine halbe Schwadron berittenes Gefolge aus Bannstrahlern und Söldnern anführt. Ihre Schwächen liegen im zwischenmenschlichen Bereich. In Notsituationen mag sie helfend eingreifen, ist jedoch selbst ihren Untergebenen gegenüber abweisend. Ihr Verhalten gegenüber potentiellen Feinden des Ordens ist von deutlicher Bitterkeit geprägt.
Ihre Ausrüstung entstammt den ArsenalenAuraleths. Sie verfügt über einen Spiegelschild aus Beständen der Sonnenlegion. Ihre Waffen sind Einzelstücke, die an der Stätte des Wunders von Beilunk geweiht wurden.

Ahnen und Kinder

Vater von Aethra Acies Mutter von Aethra Acies
Wappen Bannstrahl.svg Aethra.png Wappen Bannstrahl.svg
Aethra Acies
Symbol Tsa-Kirche.svg999 BF

Chronik

Wappen Bannstrahl.svg 999 BF:
Geburt von Aethra Acies .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1028 BF

Wappen Grafschaft Eslamsgrund.svg Hehres Gebot

Zeit: Rah 1028 BF / Autor(en): Fil

1030 BF

Wappen Junkertum Appelhof.svg Dramatis Personae

Zeit: Eff 1030 BF / Autor(en):
Symbol Praios-Kirche.svg Teil 2

Zeit: 4. Tra 1030 BF / Autor(en): Fil
Symbol Praios-Kirche.svg Praiotenhandwerk

Zeit: 1. Per 1030 BF / Autor(en): Fil