Adalissa von Desmetal

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Junkertum Desmetal.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Gemmenritter.svg   Turnierritter.svg   

DesmetalAdalissa.png
Adalissa von Desmetal
Namen und Anrede:
Titulatur:
Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Ämter und Würden:
Ämter:
Boron-Ritterin "Totenbleich" im Bund der Gemmenritter
Daten:
Alter:
35 Jahre
Tsatag:
22. Bor 1007 BF
Geburtshoroskop:
Ucuri, Kor, Ucuri, Rabe
Familie:
Geschwister:
Karal Deudor (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF), Adalissa (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Bor 1007 BF)
Ausbildung:
War Page bei:
Erscheinung:
Augen:
Schwarz
Haare:
Schwarz
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
schweigsam, nachdenklich, düster
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Adalissa ist das Kind aus einer Romanze der alten Junkerin von Desmerkuppe mit einem almadanischen Spielmann namens Zylvio. Der Mutter war ihr Mann bereits länger langweilig geworden, und mit Bekanntwerden der Schwangerschaft nahm dieser Pferd, Rüstung, Schild und Lanze und zog von Tjost zu Tjost, bis ihn im Jahre 1007 auf einer Turney in Hartsteen ein Lanzensplitter durch den Sehschlitz schlug, woran er, zurückgebracht an den verhassten Ort seiner Ehe, über Monate elendlich zu Grunde ging.

Adalissa selber war zu der Zeit noch sehr jung, aber die erste Begegnung mit ihrem bereits sterbenden Stiefvater hat sie in vielerlei Hinsicht geprägt. Sie wollte danach unbedingt auch Tjosterin werden, und hat die ihrer Familie eigene düstere Neigung in einem tiefen Boronglauben kultiviert. In Linara von Hartweil hatte sie eine hervorragende Lehrerin an der Lanze - die sie sich nach einem Streit mit der Mutter selbst ausgesucht hatte.

Erst nachdem Tod der verhassten Mutter kehrte Adalissa nach Desmerkuppe zurück, wo sie ihrem Halbbruder zur Seite steht. Beide verbindet das Bedürfnis, alleine schwermütige Gedanken zu wälzen, so dass sie sich zumeist im weitläufigen Park des Schlosses aus dem weg gehen. Die Rolle der gemeinsamen Mutter ist ein Streitthema, das schon lange nicht mehr angesprochen wird - um des Familienfriedens Willen.

Es war Ihr Nachbar, Valdorin von Peltzingfeldt, der sie dem Bund vorstellte und vor einigen Jahren als neue Boron-Ritterin vorschlug.

Ahnen und Kinder

Flarach von Desmerkuppe Zerline von Hartwalden
Zylvio der Spielmann Wappen Junkertum Desmetal.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Desmetal.svg
Jorana von Desmerkuppe
Symbol Tsa-Kirche.svg20. Phe 964 BF
Symbol Boron-Kirche.svg5. Per 1024 BF
Wappen Familie Desmerkuppe Bastarde.svg DesmetalAdalissa.png Wappen Gemmenritter.svg
Adalissa von Desmetal
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Bor 1007 BF
(1 Geschwister)

Chronik

Wappen Familie Desmerkuppe Bastarde.svg 22. Bor 1007 BF:
Geburt von Adalissa von Desmetal .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1040 BF

Trippelwappen2017.svg Turnier der Ehre
Zu Korgond wird Schwingenrauschen im Turnier der Ehre gekürt
Zeit: 14. Ing 1040 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en):
Trippelwappen2017.svg Korgonder Operette
Maestro Tsaducci sammelt den Stoff, aus dem die Korgonder Operette ist
Zeit: 21. Ing 1040 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): VolkoV, BB

1042 BF

Trippelwappen2019.svg Blutiger Auftakt der Ingerimmsturnei 1942 BF
Das 42er Ingerimmsturnier in Eslamsgrund beginnt unter schlechten Vorzeichen
Zeit: 29. Per 1042 BF / Autor(en): BB