Edmunds Vermächtnis — Briefspielreihe

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeitrahmen der Handlung:
23. Per 1038 BF zur abendlichen Hesindestunde bis 3. Eff 1040 BF zur abendlichen Perainestunde
Autor(en):
Steinfelde (7x), VolkoV (1x)
Klappentext:

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1 Woher der Wind weht Ein konspiratives Treffen bahnt sich an
Kapitel 2 Ruch der Freiheit Eine unverhoffte Gelegenheit für einen alternden Orksklaven
Kapitel 3 Abschreibung Der Hartsteener Wegevogt begutachtet die Überreste des nächtlichen Massakers
Kapitel 4 Eine Ente, zwei Beine Drei Schiffsleute auf der Natter vertreiben sich ihre Wartezeit und lassen Fragen ungefragt
Kapitel 5 Winterfest Baumeisterin Schindel berichtet über den Fortgang der Arbeiten
Kapitel 6 Wie Frauen werfen Zwei Arbeiter haben eine unheimlich Begegnung am Natterufer
Kapitel 7 Das Kind im Brunnen Es ist zwar kein Kind in den Brunnen gefallen, aber zwei Bauleute entflohen, und der Hartsteener Truchsess soll deswegen seine Beziehungen spielen lassen
Kapitel 8 Zeichen Korgonds In der Grafschaft Schlund offenbart sich das Zeichen Korgonds durch das Element Feuer

Dramatis Personae — Hauptdarsteller

Praiodan von Steinfelde (3x), Ingramm, Sohn des Ilkor (1x), Kalman Anstett (1x), Berdina Schindel (1x), Igrolosch, Sohn des Ilkor (1x), Rondradan von Rommilys-Nettersquell (1x), Retodan von Hartwalden-Hartsteen (1x), Egbert von Lepel (1x)

Orte der Handlung

Königreich Garetien (8x), Mittelreich (8x), Baronie Rabensbrück (5x), Grafschaft Schlund (5x), Dorf Haldensbrüel (4x), Baronie Hartsteen (4x), Grafschaft Hartsteen (3x), Junkertum Desmetal (3x), Herrschaft Ennetbrück (3x), Königsstadt Wandleth (2x), Burg Ennetbrück (2x), Burg Oberhartsteen (2x), Stadt Rabensbrück (2x), Freiherrlich Rabensbrück (1x), Freiherrlich Oberhartsteen (1x), Lande der Königsstadt Wandleth (1x)