Der Kult des Namenlosen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kult des Namenlosen hat durch die Radikalisierungen des Jahrs des Feuers und wegen der Schwächung der politischen wie auch der religiösen Ordnung in Garetien - zu nennen ist hier insbesondere die Schwäche der Praios-Kirche - erheblichen Einfluss gewonnen. In zahlreichen Orten des Königreichs haben sich Zirkel und Gruppierungen des Namenlosen im Untergrund fest verankern können und versuchen, die Ordnung weiter zu stören und das Chaos zu stärken.

Unheilige Orte

  • Burg Güldenberg, alte Familienfeste der Schlunder Grafenfamilie Güldenhall, auf der es Kultstätten eines Namenlosenkultes geben soll.
  • In Leihenbutt stand der wohl größte Tempel des Namenlosen in Garetien. Simiona entweihte den ehemaligen Traviatempel mit dem Blut der örtlichen Geweihtenschaft und weihte den Ort mit Hilfe des Grafen Laescadir zum Tempel des Dunklen Gottes. Die meisten Einwohner (auch im näheren Umland) beteten zum "Güldenen" ohne genau zu wissen was sich dahinter verbirgt. Nach dem Heerzug wider die Finsternis wurden alle Reliquien zerstört und der Tempel mit Feuer und Schwert und mit der tatkräftigen Hilfe des Zornesordens von allem Namenlosen gereinigt. Die weitere Verwendung des Gebäudes ist noch ungeklärt.

Geweihte des Namenlosen

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Wappen:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Pardona (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Jts. vBF)
Wappen:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Zadig von Volterach (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Jhd. BF)
Wappen:
Wappen Ugdalf von Loewenhaupt-Hauberach.svg
Familie:
Wappen Familie Pandlarilsforst-Berg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Vellberg1.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Ugdalf von Pandlarilsforst und von Hauberach (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Per 1006 BF)
kompetenter Ritter und Verwalter, erfahrener Organisator, verbitterter und von Rachsucht getriebener wenig erfahrener Intrigant
Träger des Schwertes Retributio (seit 30. Rah 1039 BF), Baron zu Vellberg (2. Ron 1040 BF bis 3. Bor 1040 BF), Junker zu Rotbach (seit 11. Bor 1040 BF), Oberst des Bombardenregiments "Trollpforte" (seit 3. Bor 1040 BF)
Ugdalf3.jpg
Wappen:
Wappen Fredegard von Hauberach.svg
Familie:
Wappen Familie Zornbrecht.svg
Lehen/Amt:
Wappen Burg Mallvenstein1.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Fredegard von Hauberach (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Fir 988 BF)
unnahbar wirkende berechnende Adlige, die die Zurückgezogenheit schätzt und sich außerhalb ihres vertrauten Umfelds recht wortkarg gibt; brillante Verwalterin
Vögtin auf Burg Mallvenstein (1. Hes 1033 BF bis 20. Bor 1040 BF), Vögtin zu Rotbach (seit 20. Bor 1040 BF)
Familie:
Wappen Familie Garnelsand.svg
Lehen/Amt:
Wappen Familie Garnelsand.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Eberhelm von Garnelsand (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Eff 989 BF)
standesbewußter Stadtritter
Junker von Garnelsand (seit 1014 BF)
Garnelsand Eberhelm.jpg
Familie:
Wappen Familie Tigalien von Lapiscornu.svg
Lehen/Amt:
Wappen Familie Lapiscornu.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Alioma Tigalien von Lapiscornu (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Eff 939 BF)
Junkerin von Körnstein (seit 958 BF)
80px
Familie:
Wappen Familie Erlenfall.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Fanderich von Erlenfall (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Nam 976 BF)
Erlenfall Fanderich.jpg
Familie:
Wappen Familie Berlenga.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Rahjadan von Cardebas (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Nam 1004 BF)
vollendeter Verführer und Galant
Familie:
Wappen Familie Koenigslinden.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Alrik Quin von Königslinden (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Tra 1018 BF)
Wappen:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Danilo da Yaquirion (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Eff 988 BF)
Portrait- und Bühnenmaler
Danilo da Yaquirion.png
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Helburg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Hoellenwall.svg
Mitglied:
Wappen Vertraute der Krone.svg
Malepartus von Helburg (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Rah 994 BF-Symbol Boron-Kirche.svg5. Nam 1042 BF)
undurchsichtiger und intriganter Charakter mit großen Ambitionen
Ritter zu Nym (12. Tra 1037 BF bis 5. Nam 1042 BF), Stifts-Herr zu Sankt Ireanor (9. Ron 1040 BF bis 5. Nam 1042 BF), Baron zu Höllenwall (1022 BF bis 5. Nam 1042 BF), Junker zu Helburg (1015 BF bis 5. Nam 1042 BF), Junker zur Waldwacht (1037 BF bis 5. Nam 1042 BF)
Wappen:
Wappen Simiona di Silastide-Marvinko.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Simiona di Silastide-Marvinko (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Hes 999 BF-Symbol Boron-Kirche.svg14. Ron 1032 BF)
absolut tiefböse machtbesessene Visionärin mit Plänen von welterschütternden Ausmaßen
Simiona-Aquarell1.gif
Familie:
Wappen Familie Windenstein.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Osenbrueck.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Alabrecht von Windenstein (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Rah 753 BF-Symbol Boron-Kirche.svg12. Bor 834 BF)
Baron zu Osenbrück (777 BF bis 834 BF)
Familie:
Wappen Familie Windenstein.svg
Lehen/Amt:
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Grimbrecht von Windenstein (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Nam 842 BF-Symbol Boron-Kirche.svg8. Fir 874 BF)
Kronvögt zu Neerbusch (870 BF bis 874 BF)
Familie:
Wappen Familie Helburg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Ritter zur Hel.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Mortus von Helburg (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Fir 1001 BF-Symbol Boron-Kirche.svg5. Nam 1042 BF)
hart und treu, durch und durch Soldat.
Ritter zur Hel (12. Tra 1037 BF bis 5. Nam 1042 BF)
Familie:
Wappen Familie Helburg.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Malphias von Helburg (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Per 1015 BF-Symbol Boron-Kirche.svg5. Nam 1042 BF)
Wappen:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Isidian Winterkalt (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Fir 980 BF-Symbol Boron-Kirche.svg26. Per 1039 BF)
kompetenter Hellsichts- und Antimagier
Familie:
Wappen Familie Spangenberg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Familie Spangenberg.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Petrella von Spangenberg (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Tra 944 BF-Symbol Boron-Kirche.svg3. Nam 993 BF)
grausame Adlige, verbrannte mit ihrer Burg
Edle zu Spangenberg (976 BF bis 993 BF)
Familie:
Wappen Familie Helburg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Hoellenwall.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Magnata von Helburg (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Phe 996 BF-Symbol Boron-Kirche.svg5. Nam 1042 BF)
die graue Eminenz
Vögtin von Höllenwall (1029 BF bis 5. Nam 1042 BF), Schultheiß der Stadt Höllenwall (12. Tra 1037 BF bis 5. Nam 1042 BF)
Familie:
Wappen Familie Helburg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Hoellenwaller Hasardeure.svg
Mitglied:
Symbol Namenlos-Kirche.svg
Mortas von Helburg (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Rah 1003 BF-Symbol Boron-Kirche.svg5. Nam 1042 BF)
hart und treu, Söldnerseele
Kommandant der Söldner (30. Ron 1032 BF bis 5. Nam 1042 BF)
(weitere)

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1022 BF

Wappen Baronie Uslenried.svg Waldsteiner Barone gründen Söldnertruppe

Zeit: 15. Ron 1022 BF / Autor(en): Uslenried

1028 BF

Wappen Baronie Leihenbutt.svg Bis dass dein Tod uns scheidet Teil 11

Zeit: 22. Pra 1028 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten

1038 BF

Wappen Grossfuerstentum Khunchom.svg Der tiefe Fall eines Reichsrichters
Der aventurische Bote berichtet über wilde Verschwörungstheorien des ehemligen Reichsrichters Hilbert von Hartsteen.
Zeit: Phe 1038 BF / Autor(en): Hartsteen