Garetisierung der tobrischen Flüchtlinge

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Koenigreich Garetien.svg
Ereignis:
Um die Verluste in der Landwehr auszugleichen entschliessen sich viele garetische Barone und Junker den vielen tobrischen Flüchtlingen in ihren Baronien eine neue Heimat zu geben. Die Integration der Tobrier auf dem Land verläuft weitestgehend unproblematisch, nur in Gareth selbst bildet sich eine eingeschworene Gemeinschaft Tobrischer Exilanten, denen oftmals auch schmutzige Geschäfte und Verbindungen zur Unterwelt nachgesagt werden.
Datum:
Rah 1021 BF